Freitag, 25. Juni 2021
Zurück zur Übersicht
05.05.2021

Verpackungshersteller Schumacher Packaging stemmt sich gegen Krise

Björn Schumacher Foto: Schumacher Packaging

2020 stieg der Umsatz um 4,1 % auf 675 Mio Euro. Damit ist es der Gruppe nach eigenen Angaben gelungen, einen Umsatzeinbruch von rund 15 % im ersten Halbjahr 2020 in der zweiten Jahreshälfte wieder aufzuholen. Das ursprünglich für das Jahr anvisierte Umsatzziel von 700 Mio Euro hat Schumacher Packaging jedoch verfehlt. Aber der Verpackungsspezialist ist dennoch froh, alle Arbeitsplätze gesichert zu haben und zumindest in den deutschen Werken ohne Kurzarbeit ausgekommen zu sein. Im laufenden Jahr soll ein Investitionsprogramm von 80 Mio Euro dazu beitragen, die Wettbewerbsfähigkeit der Werke zu erhalten und zu stärken.

Björn Schumacher, Geschäftsführer der Schumacher Packaging Gruppe, führt den Umsatzeinbruch in der ersten Phase der Pandemie auf den Lockdown zurück, von dem viele Branchen unmittelbar betroffen waren: „Besonders massiv war der Corona-Schock für unsere Kunden aus Branchen, deren Geschäft sich nicht schnell digitalisieren ließ. Das galt für den Automobilbereich und Maschinenbauer ebenso wie für Möbelhersteller und Modefirmen. Angesichts unserer hohen Fixkosten war der Einbruch für uns gravierend. Zwar nahm wegen der Pandemie die Verpackungsnachfrage aus dem E-Commerce zu, aber insgesamt haben wir die Krise im ersten Halbjahr 2020 deutlich gespürt. Erst als Unternehmen die Umstellung auf digitale Prozesse besser in den Griff bekamen und der Lockdown im Mai und Juni schrittweise aufgehoben wurde, zog auch die Nachfrage wieder an.“
„Obwohl während der Krise die Verpackungsnachfrage in manchen Branchen gestiegen ist – besonders im E-Commerce –, hat dies den Einbruch im ersten Halbjahr nicht völlig wettmachen können“, erklärt Björn Schumacher. „So ist es auch unwahrscheinlich, dass wir im laufenden Jahr unser Umsatzziel von 750 Mio erreichen, das wir uns noch vor Beginn der Pandemie gesetzt hatten."
Um angesichts der anhaltenden Pandemiesituation das Risiko zu begrenzen, hat man sich bei Schumacher Packaging zu einer weniger aggressiven Investitions- und Wachstumsstrategie entschlossen.
Im März ist die neu entwickelte RSR®-Druckmaschine (Roll to printed Sheet in Real Time) in Greven in den Testbetrieb gegangen. Sie bedruckt Wellpappe mit Geschwindigkeiten zwischen 100 und 300 Metern pro Minute. Die Besonderheit ist, dass mit der neuen Maschine inline – im gleichen Arbeitsgang – das Deckenpapier bedruckt und die Wellpappe in der ebenfalls von BHS Corrugated stammenden Anlage erzeugt wird.
„Es war nicht leicht, die Umsatzeinbrüche aus dem ersten Halbjahr auszugleichen. Der Lockdown-Boom in der E-Commerce-Branche hat dazu beigetragen. Ein wichtiger Teil dieser Zuwächse im Online-Handel wird auch nach dem Ende der Pandemie erhalten bleiben. Denn durch die Lockdown-Situationen haben Online-Anbieter neue Kundensegmente erschließen können. Nicht alles von diesen zusätzlichen Umsätzen wird wieder in den stationären Handel zurückwandern. Der E-Commerce bleibt damit ein entscheidender Wachstumsträger.“ Dennoch ist der Ausblick von Björn Schumacher vorsichtig: „Wie sich die Verpackungsnachfrage in den nächsten Jahren insgesamt entwickelt, ist derzeit nur sehr schwer einzuschätzen.“


Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 25/2021

MELONEN AUS MURCIA: INNOVATION
UND NACHHALTIGKEIT IM FOKUS

Flandern: Weniger Food-Waste
dank nachhaltiger Verpackungskonzepte

AVOCADOS

Status als Grundnahrungsmittel erreicht

VIP
Bio-Äpfel trotzen neuem Konkurrenzdruck

Zum E-Paper


Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Juni

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
24 18.06.2021 08.06.2021 • Frischepartner Niederlande - Sommersaison
• Bio- und Fairtrade-Produkte
• Produkte am POS: Aprikosen
25 25.06.2021 15.06.2021 • Flandern
• Südliche Hemisphäre
• Melonen aus Murcia, Spanien
• Avocados

Juli

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
26 02.07.2021 22.06.2021 • SPECIAL: Taste Matters
27 09.07.2021 29.06.2021 • Finanzdienstleistungen und Consulting
• Asia Spezialitäten aus Fernost und Europa
• Ananas
• Sommerfrüchte aus Italien
• Produkte im Trend: Möhren
28 16.07.2021 06.07.2021 • Deutschland - Sommersaison
• Sommerobst aus Spanien
• Qualitätssicherung, Labore
• Produkte am POS: Himbeeren
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

30.06.2021

Global Grape Congress

The new meeting point for leading players in the global grape industry

13.07.2021

Festival of Fresh

Some of the leading industry groups in British fresh fruits and vegetables are joining us at the Fresh Produce Journal this summer. It's a unique collaboration to celebrate all that's best in UK fresh produce as we emerge...

01.09.2021

Potato Europe 2021

Meet the exhibitors from home and abroad with the latest technology, a large range of varieties and extensive know-how covering all aspects of successful potato production.

02.09.2021

Global Avocado Congress

Global Avocado Congress is the meeting point for international avocado growers and marketers.

07.09.2021

Macfrut 2021

Fruit & Veg Professional Show

08.09.2021

Rieder Messe

Wer die Landtechnik der Zukunft erleben will, kommt an Ried nicht vorbei. Internationale Marktführer und namhafte Aussteller zeigen die gesamte Bandbreite von Land- und Forsttechnik bis hin zu Pflanzenbau, Grünland und...

08.09.2021

BIOFACH AMERICA LATINA

Latin America is the third largest region of organic land worldwide with organic sales in Brazil amounting to US$ 350 million. BIOFACH AMERICA LATINA co-located with BIO BRAZIL FAIR and Naturaltech opens its doors for all members...

alle Events ansehen
Copyright © 2021 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.