Donnerstag, 2. Februar 2023
Zurück zur Übersicht
26.10.2020

Siegwald Gerätebau GmbH: Effizienz und Engagement für den Kunden

Foto: Siegwald Gerätebau GmbH

Die Siegwald Gerätebau GmbH verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Maschinen- und Gerätebau. Für die Obstproduktion bietet das Unternehmen die Kirschensortiermaschinen SELECT L und SELECTplus an, die in besonderem Maße an die Ansprüche der Kunden angepasst sind. Im Fokus steht dabei die effiziente Größensortierung.

Die Anlagen sind bei einem Einsatz von vier Personen für eine Sortierleistung von bis 300 kg pro Stunde ausgelegt. Neben Kirschen wie bspw. Regina können mit der SELECT L und SELECTplus Stachelbeeren, Mirabellen, Pflaumen und anderes Weichobst verarbeitet werden. „Es ist uns ein besonderes Anliegen, den Anforderungen unserer Kunden in vollem Maße zu entsprechen. Deswegen hat die Entwicklung der Maschinen in unserem eigenen Haus hohe Priorität. Wenn ein Kunde eine besondere Funktion für seine Maschine benötigt, setzen wir alles daran, ihm diese Funktion dann auch bieten zu können“, erklärte Markus Willi, Geschäftsführer der Siegwald Gerätebau GmbH.

Bei der Kirschsortiermaschine SELECT L verläuft die Vorsortierung über ein Rundriemen-Band in einer Länge von 2 m und einer Breite von 0,5 m. „Für besondere Effizienz sorgt dabei eine vollständige Beleuchtung des Sortierbereichs. Um Kunden einen maximalen Qualitätsstandard zu ermöglichen, werden die Früchte per Rundriemen transportiert und können dabei gedreht sowie von mehreren Seiten kontrolliert werden“, so Markus Willi weiter. „Ein Wassersprühnebel benetzt die Bänder und verbessert damit die Gleiteigenschaft der Früchte. Im zweiten Schritt erfolgt die automatische Größensortierung durch die Führungsträger, deren Abstand in Laufrichtung des Obstes zunimmt. Die Früchte werden durch die Transportriemen mehrfach gedreht und rutschen an der entsprechenden Stelle in die darunterliegenden Sortierfächer. Die Größe der Fächer kann flexibel und stufenlos verstellt werden. Damit kann die Größeneinstellung auch im laufenden Betrieb erfolgen. Danach erfolgt die Abfüllung direkt in das gewünschte Gebinde. Die SELECTplus ermöglicht bei Kirschen und Weichobst größere Sortierleistungen mittels eines extrabreitem Vorsortierbandes von 0,8 m und einer größeren Anzahl von Sortierspuren.“

Als Zubehör für beide Maschinen bietet Siegwald einen Stieltrenner, der auf dem Führungsträger installiert werden kann. Daneben gehören nach Angaben des Unternehmens außerdem Zuführungs- sowie Dosier- und Ablaufbänder zum Portfolio, ebenso wie Arbeitspodeste. In den Maschinenausführungen SELECT L kombi und SELECTplus kombi sind die Anlagen zudem in Verbindung mit Wiege- und Abfüllstationen erhältlich. „Diese verfügen über bedienerfreundliche, intuitive Displays“, sagte Willi. „Die Ablaufbänder der SELECT L kombi können von den Benutzern manuell gestartet und gestoppt werden, um eine optimale Befüllung der Verpackungen zu gewährleisten. Bei der SELECTplus kombi bieten wir unseren Kunden eine vollautomatische Verwiegung. Die Waagen können zudem flexibel auf die jeweiligen Verpackungen und Verpackungsgrößen eingestellt werden.“ s.z.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 4/2023 inkl. Specials Spanien + Niederlande

SÜDAFRIKA: TRAUBENBRANCHE
STELLT SICH AUF VERÄNDERTE
MARKTBEDINGUNGEN EIN

FRUIT LOGISTICA:
Rahmenprogramm nimmt
die heißen Themen und Trends
der Branche unter die Lupe


BRASILIEN

Jorge de Souza
von Abafrutas
im Interview

Zum E-Paper


Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Januar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
4 27.01.2023 13.01.2023 Fruit Logistica Warm-up lll:
• Globaler Fruchthandel (Südliche Hemisphäre/Übersee, Nordafrika, Portugal, Türkei, Griechenland, Zypern, Israel, Osteuropa, Skandinavien)
• Exoten, Spezialitäten
• Innovationen
12.01.2023 • SPECIAL: Niederlande auf der Fruit Logistica (Beilage)
16.01.2023 • SPECIAL: Spanien auf der Fruit Logistica (Beilage)

Februar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
5/6 03.02.2023 20.01.2023 Fruit Logistica Warm-up lV:
• Deutschland: Produktion, Fruchthandel und Frischemärkte
• Österreich, Schweiz und Südtirol
• Produktsicherheit & Qualitätssicherung, Labore
• Bio- und Fairtrade, Nachhaltigkeit/Vorbericht Biofach (14.02.-17.02., Nürnberg)
• Produkte im Trend: Champignons
19.01.2023 • SPECIAL: Italien auf der Fruit Logistica (Beilage)
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

03.02.2023

Intergastra

Die Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie

08.02.2023

Fruit Logistica 2023

FRUIT LOGISTICA als globale Plattform für neue Ideen, neue Impulse, neue Lösungen.

14.02.2023

BIOFACH

World´s Leading Trade Fair for Organic Food Organic is more than a label or certification: organic stands for quality and conviction – for the responsible use of nature’s resources.

10.03.2023

Internorga

Die Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt bietet an fünf Tagen alles, was ein erfolgreiches Unternehmen braucht. Bekannt als Quelle für Trends und visionäre Konzepte, ist die INTERNORGA auch 2020 wieder der Hotspot für...

02.04.2023

BioOst

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

16.04.2023

BioWest

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

18.04.2023

WorldFood Poland

WorldFood Poland provides a platform to connect and conduct business with over 6,800 food and beverages industry buyers operating in Eastern Europe. The event brings together the region's distributors, retailers, manufacturers...

alle Events ansehen
Copyright © 2023 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.