Dienstag, 16. August 2022
Zurück zur Übersicht
30.05.2022

Schäden nach Unwetter in Norditalien

Foto: Pixabay

Am 26. Mai sind heftige Regen- und Hagelstürme über die norditalienischen Regionen vom Piemont über die Lombardei bis nach Venetien gezogen und sorgten mit walnussgroßen Hagelkörnern und Überschwemmungen von Straßen und Feldern für empfindliche Schäden in der Landwirtschaft.

Wie italienische Landwirtschaftsverbände berichten, habe das Unwetter insbesondere den Obstanbau mit Beeren und Steinobst wie Kirschen und Aprikosen betroffen, doch auch der Gemüse- und Getreideanbau habe schwere Schäden zu verzeichnen. In der piemontesischen Provinz Cuneo befinden sich 80 % der insgesamt 560 h der Heidelbeerplantagen der Region, die von mehr als 1.000 Betrieben bewirtschaftet werden. Dort hätten walnussgroße Hagelkörner die Früchte von den Pflanzen gerissen. Auch weitere Regionen meldeten große Verluste nach den Unwettern. Hagel sei in dieser Jahreszeit das gefährlichste Wetterereignis, so Coldiretti, da er in wenigen Minuten irreversible Schäden anrichten und mitunter die Arbeit eines ganzen Jahres zunichtemachen könne. Ob und in welchem Ausmaß dies der Fall ist, ist noch unklar – ersten Schätzungen zufolge beliefen sich die Schäden jedoch auf mehrere Millionen Euro. „Unsere Techniker berichten von einer besorgniserregenden Situation, insbesondere im Obstanbau“, so Ercole Zuccaro, Direktor des Landwirtschaftsverbands Confagricoltura Piemonte.

„Wir sind in Italien mit den Folgen des Klimawandels konfrontiert, mit steigenden Temperaturen und der Vervielfachung extremer Wetterereignisse“, stellt Coldiretti fest. Dazu gehörten auch saisonale Verschiebungen, kurze und heftige Regengüsse und der schnelle Wechsel von Sonne zu schlechtem Wetter. Dies gefährde die landwirtschaftliche Produktion, doch entsprechende Versicherungen würden immer komplexer und kostspieliger, heißt es bei Confagricoltura, weshalb dringend neue Bedingungen geprüft werden müssten, um Betriebe zu vertretbaren Kosten vor Wetterextremen abzusichern.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 31/32 2022

PREISTREIBER ODER PREISDÄMPFER? -
O+G UND DIE LEBENSMITTELTEUERUNG

Sommerobst aus Spanien & Italien:
Kernlose Trauben setzen ihren

Siegeszug fort

LANDGARD EG

Robert Sauer geht

Zum E-Paper


Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

August

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
31/32 12.08.2022 02.08.2022 • Trauben und Sommerobst aus Südeuropa
• Pflaumen aus Frankreich
• Gewächshäuser, Produktions-, Bewässerungs- und Erntetechnik
• Produkte am POS: Bunte Salate (Lollo, Eichblatt)
• Produkte im Trend: Buschbohnen
33 19.08.2022 09.08.2022 • Pilze
• Zwiebeln und Kartoffeln (Potato Europe)
• Produkte am POS: Pfifferlinge
34 26.08.2022 16.08.2022 • Kernobst aus Europa
• Saatgut und Sortenentwicklung

September

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
35 02.09.2022 23.08.2022 SPECIAL: DEUTSCHER OBST & GEMÜSE KONGRESS 2022 (Düsseldorf, 12./13.09.2022)
36 09.09.2022 30.08.2022 • Beerenobst
• Sortierung und Verpackung
• Produkte im Trend: Birnen
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

01.09.2022

WorldFood Istanbul

30th International Food Products & Processing Technologies Exhibition

04.09.2022

BioNord

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

07.09.2022

Potato Europe 2022

Meet the exhibitors from home and abroad with the latest technology, a large range of varieties and extensive know-how covering all aspects of successful potato production.

08.09.2022

Riga Food

Die größte Lebensmittelmesse der baltischen Staaten, “Riga Food”, präsentiert alljährlich die allgemeinen Entwicklungen der Branche, stellt Neuheiten vor und bietet die Möglichkeit, bekannte und zuverlässige Unternehmen der...

11.09.2022

BioSüd

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

12.09.2022

DOGK Deutscher Obst und Gemüse Kongress

Der Deutsche Obst & Gemüse Kongress ist eine eintägige Veranstaltung mit Vorträgen im Plenum und Parallel-Foren zu allen wichtigen aktuellen Themen der gesamten Lieferkette.

21.09.2022

4th International Strawberry Congress

With this congress we aim to create a platform for networking and information exchange based on research, growing and commercialisation of strawberries for the fresh market. The programme comprises two days of lectures by...

alle Events ansehen
Copyright © 2022 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.