Samstag, 21. September 2019
Zurück zur Übersicht
09.05.2019

HHLA steigert Umsatz und Profitabilität

HHLA steigert Umsatz und Profitabilität

Foto: HHLA / Thies Rätzke

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) erwirtschaftete nach eigenen Angaben im 1. Quartal 2019 einen Umsatz von 347,6 Mio Euro (+ 10,3 %). Das Betriebsergebnis (EBIT) legte um 11,8 Mio Euro bzw. 24,5 % auf 59,7 Mio. Euro zu.

Angela Titzrath, HHLA-Vorstandsvorsitzende: „Die im ersten Quartal erreichten Ergebnisse sind eine gute Grundlage, um die von uns prognostizierten Jahresziele zu erreichen. Dazu intensivieren wir unsere Anstrengungen, um unsere auf die Stärkung der Gestaltungskraft und Zukunftsfähigkeit ausgerichtete Strategie konsequent umzusetzen.“

Im börsennotierten Teilkonzern Hafenlogistik stiegen der Umsatz in den ersten drei Monaten um 10,6 % auf 339,8 Mio Euro und das operative Ergebnis (EBIT) um 26,1 % auf 55,7 Mio Euro an. Die EBIT-Marge erhöhte sich um 2 % auf 16,4 %.

Bei den Containern konnte die Mengenentwicklung um 2,2 % auf 1,865 Mio Standardcontainer (TEU) gesteigert werden. Die Umsatzerlöse im Segment erhöhten sich gegenüber dem Vorjahrszeitraum um 4,8 % auf 200,9 Mio Euro. Das EBIT stieg um 5,1 Mio Euro bzw. 15,6 % auf 37,8 Mio Euro. Die EBIT-Marge stieg um 1,7 % auf 18,8 %.

Im Segment Intermodal stieg der Containertransport um 13,7 % auf 398.000 TEU. Die Bahntransporte legten verglichen mit dem Vorjahr um 14,7 % auf 310.000 TEU zu, während die Straßentransporte um 10,1 % auf 88.000 TEU stiegen. Die Umsatzerlöse lagen mit 123,9 Mio Euro um 22 % über dem Vorjahreswert. Das Betriebsergebnis (EBIT) erhöhte sich aufgrund der positiven Mengen- und Umsatzentwicklung um 35,1 % auf 25,3 Mio Euro.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 38/2019

BRANCHEN-PREIS: ARMIN REHBERG MIT DEM GRÜNEN MERKUR AUSGEZEICHNET

Flandern: Kreuzen, setzen, screenen - Intensive Forschungs- und Innovationsarbeit bei Kernobst

DOGK 2019:
Es war viel los in Düsseldorf

Spanien:
Mangos sind gute Alternative für Produzenten

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

September

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
39 27.09.2019 17.09.2019 • Fresh Convenience
• DEUTSCHER OBST & GEMÜSE KONGRESS 2019 - Bericht
• Transport und Logistik
• ANUGA, Köln
• ASIA FRUIT LOGISTICA 2019 - Nachbericht

Oktober

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
40 04.10.2019 24.09.2019 • Deutschland - Herbstsaison
• Verkaufsförderung zu Halloween (Kürbisse)
• Produkte im Trend: Feigen
41 11.10.2019 01.10.2019 • Brasilien
• Mangos und Papayas
• Fruit Attraction
42 18.10.2019 08.10.2019 • Bananen
• Avocados
• Herbstprodukte aus Frankreich
• Produkte am PoS: Mangold
43 25.10.2019 15.10.2019 • Tiefkühl-Produkte
• Italien - Herbstsaison
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

24.09.2019

WorldFood Moscow

Russia´s leading food and drink exhibition

29.09.2019

BioSüd

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

30.09.2019

Taropak

Internationale Ausstellung für Verpackung, Lagerung und Logistik

01.10.2019

68. Internationale Kartoffel-Herbstbörse

Der Deutsche Kartoffelhandelsverband e.V. lädt im Oktober 2019 zur 68. Internationalen Kartoffel-Herbstbörse ein!

05.10.2019

Anuga

In der Welt der Lebensmittel und Getränke kommt niemand an der Anuga vorbei. Die weltgrößte Fachmesse ist der wichtigste Branchentreff.

07.10.2019

FPJ LIVE - The UK fruit and vegetable congress

UK Fruit & Vegetable Congress gives a forum for the UK fresh produce industry to come together and discuss the big issues of the day.

13.10.2019

BioNord

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

alle Events ansehen
Copyright © 2019 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.