Mittwoch, 1. Dezember 2021
Zurück zur Übersicht
21.10.2021

Global Berry Congress: Trotz wachsender Risiken immer noch gute Aussichten

Mit einer Vielzahl an Marktinfos und Prognosen nahmen führende Experten während des Global Berry Congress 2021 wieder eine Standortbestimmung des internationalen Beerenmarktes vor. Fachleute aus aller Welt informierten sich und diskutierten über die wichtigsten Trends im „Berry Business“.

Rabobank-Analystin Cindy van Rijswick steckte zunächst den Rahmen ab, innerhalb dessen sich die Branche momentan bewegt und trotz insgesamt recht guter Zukunftsaussichten mehr und mehr disruptiven Faktoren begegnet. „Beeren sind als einer der Gewinner aus der Pandemie hervorgegangen, dieses positive Momentum gilt es nun zu bewahren. Auch perspektivisch gibt es noch gute Wachstumschancen in den kommenden Jahren, allerdings wird sich diese Entwicklung irgendwann auch abflachen“, erläuterte die niederländische Marktanalystin während des von Fruitnet pandemiebedingt erneut digital durchgeführten Kongresses.
Einige dieser Konsolidierungstendenzen seien bereits jetzt spürbar, z.B. das ausgesprochen volatile und über längere Vermarktungsperioden deutlich gesunkene Preisniveau bei Blaubeeren. Trotz dieser negativen Preistendenzen seien zahlreiche große Konsumentenmärkte nach wie vor nicht gesättigt. Die spannende Frage sei jedoch, wie die Branche damit vor dem Hintergrund allgemein deutlich steigender Kosten in der Wertschöpfungskette umgehe. Auch bei Himbeeren und Brombeeren sei die Entwicklung offen. „In einigen großen Märkten wie Belgien oder Frankreich ist die Konsumentennachfrage zuletzt etwas zurückgegangen und auch einige führende Lieferländer wie Marokko, Spanien oder Portugal haben ihre Exporte reduziert“, so Van Rijswick. Es bleibe abzuwarten, wie sich dies in Zukunft entwickele.
Einige der dringlichsten Herausforderungen im Berry Business bestehen aus Expertensicht am Ende des Tages auf jeden Fall darin, die steigenden Kosten für Rohstoffe, Herstellung und Logistik zu bewältigen, optimale Verpackungslösungen zu finden und die Arbeitskräfteproblematik zu lösen. Auch adäquate Antworten auf die zunehmende Digitalisierung aller Geschäftsfelder müssen gefunden und in die geschäftlichen Prozesse stufenübergreifend integriert werden. m.s.

Diese und andere wichtige Herausforderungen für das globale Beerenobstgeschäft werden wir in Ausgabe 43/2021 ausführlich unter die Lupe nehmen.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 47/2021

IMMER MEHR ITALIENISCHE
UNTERNEHMEN SETZEN AUF
TROPISCHE FRÜCHTE

Gabriele Bastian nimmt nach
fast drei Jahrzehnten in der
Frischebranche Abschied vom
Fruchthandel Magazin

FRUCHTHANDEL LIVE
Gefährdet Kostenexplosion
das weitere Wachstum?

LANDFRISCH AG
Vermarktung startet
am 1. Januar

Zum E-Paper


Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

November

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
47 26.11.2021 16.11.2021 • Exoten, Melonen und Spezialitäten
• Finanzdienstleistungen und Unternehmensberatung

Dezember

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
48 03.12.2021 23.11.2021 • Citrus aus den Mittelmeerländern
• Obst- und Wintergemüse aus Italien
• Kernobst aus Europa
• Produkte im Trend: Rosenkohl
49 10.12.2021 16.11.2021 SPECIAL: best in fresh 2022
50/51/52 17.12.2021 07.12.2021 • Jahresrückblick 2021
• Produkte am POS: Grapefruit

Themenplan 2022

zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

08.12.2021

Fruchthandel Live

„Kostenexplosion – Knockout für Wachstum?“

14.12.2021

III International Organic Fruit Symposium and I International Organic Vegetable Symposium

The mission of the ISHS III International Organic Fruit Symposium and I Organic Vegetable Symposium (OrgHort 2020), organized by the Dipartimento di Agricoltura, Alimentazione e Ambiente (Di3A) of the University of Catania, is to...

11.01.2022

SIVAL

SIVAL, as a platform and crossroad for innovations and concrete solutions, is the perfect location for discussions and future challenges. Made for the experts of the European fruit industry and during three key conferences, this...

25.01.2022

Upakovka 2022

upakovka is the no. one trade fair in Russia for Packaging and Processing machines.

05.02.2022

Intergastra

Die Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie

18.02.2022

Fruchtwelt Bodensee

Internationale Fachmesse für Erwerbsobstbau, Destillation und Agrartechnik

27.02.2022

Agritechnica

Die AGRITECHNICA Hannover ist die internationale DLG-Fachausstellung für Landtechnik. Aussteller aus aller Welt präsentieren auf der Messe die Neuheiten für die gesamte Agrarbranche. Mit ihrem Angebot an führender Technik und...

alle Events ansehen
Copyright © 2021 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.