Mittwoch, 1. Dezember 2021
Zurück zur Übersicht
24.11.2021

Copa Cogeca: Europäisches Parlament bestätigt Unterstützung für neue GAP

Nach mehr als drei Jahren komplexer Verhandlungen begrüßen Copa und Cogeca die rechtzeitige Annahme der künftigen GAP durch das Europäische Parlament. Mit rund 70 % Zustimmung zu den drei Verordnungen der künftigen GAP bestätigt das EU-Parlament endgültig den Kompromiss, der Anfang Juni in den Trilogen gefunden wurde. Dennoch ist mit dieser Abstimmung laut Copa Cogeca noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht, denn bis die neue GAP in Kraft treten kann, sind noch einige wichtige Schritte zu unternehmen. Der Zeitplan, die Kohärenz und die Umsetzung sowohl auf EU- als auch auf nationaler Ebene sind noch mit vielen Unsicherheiten behaftet.

Die Abstimmung über den Kompromiss, der in den Trilogen im Frühjahr 2021 Gestalt annahm, fügt dem bestehenden Kommissionsvorschlag neue Umwelt-, Klima- und Sozialanforderungen hinzu. 15 der 22 in der neuen GAP festgelegten Ergebnisindikatoren beziehen sich auf die Umweltdimension. Dies wird eine echte Herausforderung für die europäische Landwirtschaft darstellen. Vorbereitung und Antizipation seien jetzt entscheidend, heißt es weiter. Jetzt müssen die Mitgliedstaaten praktische, leicht verständliche und umsetzbare Maßnahmen entwickeln, um den Landwirten bei der Verwirklichung dieser anspruchsvollen Ziele zu helfen. Christiane Lambert, Präsidentin von Copa: "Das Europäische Parlament gibt den europäischen Landwirten und ihren Genossenschaften das politische Instrument in die Hand, um ihre Bemühungen um eine nachhaltigere Produktion fortzusetzen. Die neuen Klima-, Sozial- und Umweltanforderungen, die in der neu verabschiedeten GAP enthalten sind, stellen eine Weiterentwicklung der Verpflichtungen der Landwirte dar, nachhaltiger zu produzieren. Sie erfordern beträchtliche Anstrengungen in einer Zeit, in der die kurzfristigen Herausforderungen und Unsicherheiten zahlreich sind und die Wettbewerbsfähigkeit des Sektors auf dem Spiel steht.“ In den kommenden Wochen und Monaten müssen jedoch noch mehrere Fragen beantwortet werden, um den gesamten Rahmen der GAP zu klären. Um alle möglichen Chancen nutzen zu können, muss die Gesamtkohärenz der Einigung über die GAP mit anderen EU-Politiken gewährleistet sein. Es sei von entscheidender Bedeutung, dass die Regulierungsarbeiten in Brüssel zügig fortgesetzt werden und dass das Paket rasch verabschiedet wird, so Copa Cogeca.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 47/2021

IMMER MEHR ITALIENISCHE
UNTERNEHMEN SETZEN AUF
TROPISCHE FRÜCHTE

Gabriele Bastian nimmt nach
fast drei Jahrzehnten in der
Frischebranche Abschied vom
Fruchthandel Magazin

FRUCHTHANDEL LIVE
Gefährdet Kostenexplosion
das weitere Wachstum?

LANDFRISCH AG
Vermarktung startet
am 1. Januar

Zum E-Paper


Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

November

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
47 26.11.2021 16.11.2021 • Exoten, Melonen und Spezialitäten
• Finanzdienstleistungen und Unternehmensberatung

Dezember

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
48 03.12.2021 23.11.2021 • Citrus aus den Mittelmeerländern
• Obst- und Wintergemüse aus Italien
• Kernobst aus Europa
• Produkte im Trend: Rosenkohl
49 10.12.2021 16.11.2021 SPECIAL: best in fresh 2022
50/51/52 17.12.2021 07.12.2021 • Jahresrückblick 2021
• Produkte am POS: Grapefruit

Themenplan 2022

zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

08.12.2021

Fruchthandel Live

„Kostenexplosion – Knockout für Wachstum?“

14.12.2021

III International Organic Fruit Symposium and I International Organic Vegetable Symposium

The mission of the ISHS III International Organic Fruit Symposium and I Organic Vegetable Symposium (OrgHort 2020), organized by the Dipartimento di Agricoltura, Alimentazione e Ambiente (Di3A) of the University of Catania, is to...

11.01.2022

SIVAL

SIVAL, as a platform and crossroad for innovations and concrete solutions, is the perfect location for discussions and future challenges. Made for the experts of the European fruit industry and during three key conferences, this...

25.01.2022

Upakovka 2022

upakovka is the no. one trade fair in Russia for Packaging and Processing machines.

05.02.2022

Intergastra

Die Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie

18.02.2022

Fruchtwelt Bodensee

Internationale Fachmesse für Erwerbsobstbau, Destillation und Agrartechnik

27.02.2022

Agritechnica

Die AGRITECHNICA Hannover ist die internationale DLG-Fachausstellung für Landtechnik. Aussteller aus aller Welt präsentieren auf der Messe die Neuheiten für die gesamte Agrarbranche. Mit ihrem Angebot an führender Technik und...

alle Events ansehen
Copyright © 2021 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.