Freitag, 6. Dezember 2019
Zurück zur Übersicht
29.11.2019

Cogeca wählt neuen Präsidenten

Foto: Cogeca

Ramon Armengol übernimmt für die kommenden drei Jahre die Leitung des europäischen Verbandes der landwirtschaftlichen Genossenschaften. Armengol wird den scheidenden schwedischen Präsidenten Thomas Magnusson (LRF) ersetzen, so Cogeca.

„Die Wahl zum Präsidenten von Cogeca ist eine große Ehre. Ich werde mich für die Förderung des Genossenschaftsmodells einsetzen, denn ich bin fest davon überzeugt, dass es zu den wirkungsvollsten gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Instrumenten gehört, um dem europäischen Agrarsektors mit einer besseren Struktur zu versehen. Es ist eine Ehre, in die Fußstapfen Herrn Magnussons treten zu dürfen und ich hoffe, dass ich seine Arbeit in dieser heiklen Phase für die Zukunft der europäischen Landwirtschaft fortführen kann“, erklärte Armengol.
Ramon Armengol hat für seine erste Amtszeit drei Prioritäten festgelegt: die Sicherung des Lebensunterhaltes der heutigen und zukünftigen Ladnwirte, die Ernährung einer wachsenden Bevölkerung sowie den Ausbau von Klima- und Umweltmaßnahmen. Der neu gewählte Cogeca-Präsident betonte, dass diese dreifache Aufgabe eine große Herausforderung sei, da Eingriffe in einem Bereich zu einem Dominoeffekt mit Folgewirkungen für andere Bereiche führen könne.
Für Ramon Armengol seien die europäischen Agrargenossenschaften und deren Konsolidierung der Schlüssel bei der Stärkung der EU-Landwirtschaft, welche zu 96,2 % aus Familienbetrieben bestehe. „Wenn man die anstehenden politischen Entwicklungen bedenkt, ist die Unterstützung des Genossenschaftsmodells und die Förderung seines Wachstums von größter Bedeutung. Was wir von Seiten der EU brauchen ist eine solide Unterstützung und die Anerkennung unserer demokratischen Funktionsweise. Durch die Förderung der Zusammenarbeit unter Landwirten in den verschiedene Sektoren können politische Entscheidungsträger die Einkommen der Landwirte aufwerten, ihre Position in der Agrar-Lebensmittelkette stärken und unsere Wettbewerbsfähigkeit am Weltmarkt verbessern.“

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 49/2019

PITAHAYA ALS ATTRAKTIVE
ALTERNATIVE FÜR
WASSERARME REGIONEN

Nach Medienschelte: Neue Kampagne soll realistisches Bild der Produktion in Europa vermitteln

HANDELS-POLITIK
USA legen die WTO lahm

PRODUKTE IM TREND
Rote Zwiebeln weiter auf dem Vormarsch

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Dezember

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
49 06.12.2019 26.11.2019 • Exoten, Melonen und Spezialitäten
• Produkte im Trend: Zwiebeln
50 13.12.2019 03.12.2019 • Finanzdienstleistungen und Unternehmensberatung
• Produkte am POS: Orangen
51/52 20.12.2019 10.12.2019 • Jahresrückblick 2019
• Branchennews
• Produkte im Trend: Trauben

Themenplan 2020

2020 auf einem Blick

Januar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
1/2 10.01.2020 02.01.2020 • FRUIT LOGISTICA 2020: Messe-Vorschau l
• Fresh Convenienvce
• Konserven und TK-Produkte
• FRUIT LOGISTICA 2020 - Partnerland Ecuador
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

09.12.2019

SIAL Middle East

Defining Innovation in the Food, Beverage & Hospitality Industry

09.01.2020

International Soft Fruit Conference (ISFC)

The ISFC 2020 will include a wide range of presentations that cover many different aspects of the soft fruit industry. Simultaneously to the presentations we will have an exhibition where soft fruit related companies and...

14.01.2020

SIVAL

SIVAL, as a platform and crossroad for innovations and concrete solutions, is the perfect location for discussions and future challenges. Made for the experts of the European fruit industry and during three key conferences, this...

17.01.2020

Internationale Grüne Woche

Die Internationale Grüne Woche (kurz IGW) findet im Januar 2020 nun schon zum 85. Mal (94 Jahre) statt. Gegründet im Berlin der Goldenen Zwanziger (1926), ist sie einzigartig als internationale Ausstellung für Ernährung,...

28.01.2020

Upakovka 2020

upakovka is the no. one trade fair in Russia for Packaging and Processing machines. In 2018, 24,900 experts from Russia and its neigbhouring countries came to upakovka

05.02.2020

Fruit Logistica 2020

Aussteller und Fachbesucher nutzten auf der FRUIT LOGISTICA die Möglichkeit, ihre persönlichen Erfolgspotenziale im Handel mit Frische-Produkten wie Obst und Gemüse voll auszuschöpfen. Die FRUIT LOGISTICA umfasst weltweit alle...

12.02.2020

BIOFACH 2020

World´s Leading Trade Fair for Organic Food Organic is more than a label or certification: organic stands for quality and conviction – for the responsible use of nature’s resources. BIOFACH in the Exhibition Centre Nuremberg is...

alle Events ansehen
Copyright © 2019 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.