Dienstag, 31. März 2020
Zurück zur Übersicht
16.07.2019

AMI: Mengenabsatz lässt Umsatz bei Bio-Gemüse steigen

Nach einem ernüchternden Jahr 2018 konnte der Umsatz auf Einzelhandelsebene durch steigende Preise bei Frischgemüse eben gehalten werden. Weil der Mengenrückgang bei Frischobst zu stark war, sank der Umsatz um 3 %, so die AMI. In den ersten fünf Monaten des Jahres 2019 wurde aber wieder Kurs auf Wachstum gesetzt.

Besonders Bio-Gemüse, bezieht sich die AMI auf Daten des GfK Frischepanels, habe wieder ein kräftiges Wachstum erwirtschaftet. Die Verbraucherausgaben verzeichneten in den ersten fünf Monaten gegenüber dem Vorjahr ein Plus von rund 24 %. Die Einkaufsmenge stieg um 16 % sodass der Anstieg zu rund zwei Dritteln mengenbedingt war. Bio-Fruchtgemüse, das mit Abstand wichtigste Segment, konnte den kräftigen Anstieg der Einkaufsmengen um ein Viertel nur durch leichte Preisnachlässe schaffen. Der Umsatz stieg um rund 20 %. Besonders erfolgreich waren Bio-Gurken. Beim zweitwichtigsten Segment, dem Wurzelgemüse, sei der größere Wachstumsschub nicht von den dominierenden Möhren, sondern von Produkten wie Knollensellerie, Rettich, und Pastinaken verursacht worden. Auch Ingwer, der ein Umsatzplus von rund 60 % erreichte, falle in diese Kategorie. Nur 18 % seien es aufgrund der Preise dagegen bei Möhren, die Mengen bleiben seit drei Jahren auf dem gleichen Niveau.
Zwischen Januar und Mai 2019 seien die Verbraucherausgaben für Bio-Obst nach Daten des GfK Panels im Vergleich zum Vorjahr um rund 12 % gestiegen. Beerenobst, vor allem Strauchbeeren, haben die Ausgaben gepusht. Bananen wuchsen eher unterdurchschnittlich. Bei Kernobst machte sich die größere Ernte in Europa bemerkbar, das Plus bei der Einkaufsmenge um ein Drittel resultierte in einem Zuwachs der Verbraucherausgaben um 13 %.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 12/2020

CORONA-VIRUS: NOCH STEHT DIE LEIFERKETTE
BEI O+G — ERNTEHELFER VERZWEIFELT GESUCHT

Interview: Aldi-Süd zeigt sich mit der Einführung
der Junior-Banane zufrieden

TOMATEN

April bis Juni ist Cocktail-Zeit

FRÜHKARTOFFELN
Spannende Saison wird erwartet

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

März

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
12 20.03.2020 10.03.2020 • Bananen
• Pilze
• Frühkartoffeln
• Produkte am POS: Cocktail-Tomaten

April

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
13/14 03.04.2020 24.03.2020 • Krisenmanagement in Corona-Zeiten
• Saatgut und Sortenentwicklung
• Beerenobst aus Spanien
• Software-Lösungen
• Europäische Gewächshausprodukte (Gurken, Paprika, Tomaten, Auberginen)
15/16 17.04.2020 07.04.2020 • Krisenmanagement in Corona-Zeiten
• Frischepartner Niederlande, Frühjahr
• Saisonstart in Neuseeland
• Saisonstart in Übersee
• Produkte im Trend: Limetten
17 24.04.2020 14.04.2020 • Saisonstart in Flandern
• Spargel
• Frischeprodukte aus Italien (Macfrut, Rimini)

Mai

zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

02.09.2020

WorldFood Istanbul

28th International Food Products & Processing Technologies Exhibition

02.09.2020

Potato Europe 2020

Meet the over 200 exhibitors from home and abroad with the latest technology, a large range of varieties and extensive know-how covering all aspects of successful potato production.

06.09.2020

BioNord

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

08.09.2020

SIAL Middle East

Defining Innovation in the Food, Beverage & Hospitality Industry

08.09.2020

Macfrut 2020

Fruit & Veg Professional Show

09.09.2020

Riga Food

Die größte Lebensmittelmesse der baltischen Staaten, “Riga Food”, präsentiert alljährlich die allgemeinen Entwicklungen der Branche, stellt Neuheiten vor und bietet die Möglichkeit, bekannte und zuverlässige Unternehmen der...

12.09.2020

BIOFACH AMERICA

BIOFACH AMERICA – ALL THINGS ORGANIC, co-located with Natural Products Expo East, is the leading trade show for organic products at the US East Coast. The US organic market is the largest market worldwide: in 2017, the turnover...

alle Events ansehen
Copyright © 2020 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.