Samstag, 21. September 2019
Zurück zur Übersicht
23.05.2019

Zespri erzielt Rekordumsatz

Foto: Zespri

Zum ersten Mal übersteigen die Erträge aus den globalen Kiwi-Verkäufen und Lizenzeinnahmen die 3 Mrd NZ-Dollar-Marke. Das spiegele laut Zespri die anhaltend starke internationale Nachfrage wider. 2018/19 verkaufte Zespri insgesamt 167,2 Mio Trays Kiwis, was einer Steigerung von 21 % gegenüber den 138,6 Mio Trays der Vorsaison entspreche.

Der Umsatz aus dem weltweiten Verkauf und der Lizenzveröffentlichung von SunGold stieg um 26 % auf 3,14 Mrd NZ-Dollar. Der Nettogewinn nach Steuern stieg auf 179,8 Mio NZ-Dollar von 101,8 Mio NZ-Dollar im Jahr 2017/18. Der Bruttoumsatz von 192,6 Mio NZ-Dollar wurde durch die 2018/19er Runde der SunGold-Lizenzfreigabe erzielt. Der Anteil von Zespri an den Lizenzgebühren betrug 28,4 Mio NZ-Dollar, ein Anstieg von 37 % gegenüber dem Vorjahr.
Bruce Cameron, Vorsitzender von Zespri, sagte: "Die Verbraucher nehmen zunehmend gesündere Produkte in Anspruch und erwarten mehr von unseren Kiwis, weil sie wissen, dass es ein bequemer Weg ist, um ihre tägliche Ernährung zu erhalten, und weil es gut schmeckt." Das zeige sich in den gestiegenen Volumina sowohl von Green als auch von SunGold, die in der vergangenen Saison zu Rekorderträgen pro Hektar geführt haben. Während SunGold auch Rekordwerte pro Tray erzielte, sank die grüne Retoure pro Tray leicht aufgrund der über den Erwartungen liegenden Mengen, was zu einem verlängerten Verkaufsfenster und damit verbundenen Qualitätskosten führte. Dan Mathieson, CEO von Zespri: "Unser Ziel ist es, durch das Wachstum neuer Märkte zu einer höheren Wertschöpfung beizutragen und die Präsenz in bestehende Märkte zu erhöhen. Wir sehen weiterhin starkes Wachstum in unseren größten Märkten, darunter Japan, China und Spanien, und machen deutliche Fortschritte in neueren Märkten wie den USA. Wir erweitern auch unsere Vertriebskanäle und nähern uns dem Verbraucher, um zu verstehen, was er will und was wir besser tun können, und konzentrieren uns auf die Verbesserung unserer ökologischen und sozialen Auswirkungen, die ein wichtiger Teil unserer zielgerichteten und markenorientierten Strategie sind."

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 38/2019

BRANCHEN-PREIS: ARMIN REHBERG MIT DEM GRÜNEN MERKUR AUSGEZEICHNET

Flandern: Kreuzen, setzen, screenen - Intensive Forschungs- und Innovationsarbeit bei Kernobst

DOGK 2019:
Es war viel los in Düsseldorf

Spanien:
Mangos sind gute Alternative für Produzenten

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

September

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
39 27.09.2019 17.09.2019 • Fresh Convenience
• DEUTSCHER OBST & GEMÜSE KONGRESS 2019 - Bericht
• Transport und Logistik
• ANUGA, Köln
• ASIA FRUIT LOGISTICA 2019 - Nachbericht

Oktober

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
40 04.10.2019 24.09.2019 • Deutschland - Herbstsaison
• Verkaufsförderung zu Halloween (Kürbisse)
• Produkte im Trend: Feigen
41 11.10.2019 01.10.2019 • Brasilien
• Mangos und Papayas
• Fruit Attraction
42 18.10.2019 08.10.2019 • Bananen
• Avocados
• Herbstprodukte aus Frankreich
• Produkte am PoS: Mangold
43 25.10.2019 15.10.2019 • Tiefkühl-Produkte
• Italien - Herbstsaison
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

24.09.2019

WorldFood Moscow

Russia´s leading food and drink exhibition

29.09.2019

BioSüd

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

30.09.2019

Taropak

Internationale Ausstellung für Verpackung, Lagerung und Logistik

01.10.2019

68. Internationale Kartoffel-Herbstbörse

Der Deutsche Kartoffelhandelsverband e.V. lädt im Oktober 2019 zur 68. Internationalen Kartoffel-Herbstbörse ein!

05.10.2019

Anuga

In der Welt der Lebensmittel und Getränke kommt niemand an der Anuga vorbei. Die weltgrößte Fachmesse ist der wichtigste Branchentreff.

07.10.2019

FPJ LIVE - The UK fruit and vegetable congress

UK Fruit & Vegetable Congress gives a forum for the UK fresh produce industry to come together and discuss the big issues of the day.

13.10.2019

BioNord

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

alle Events ansehen
Copyright © 2019 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.