Dienstag, 22. Mai 2018
Zurück zur Übersicht
15.05.2018

Uni Wageningen: Neue Strategie beim Anbau von cisgenen, gegen Kraut- und Knollenfäule resistenter Kartoffelsorten

Der Anbau von cisgenen oder konventionell gezüchteten, gegen Krautfäule resistenter Kartoffelsorten in Kombination mit einer „nicht sprühen, es sei denn“-Strategie, der Verwendung resistenter Sorten und der Überwachung natürlich vorkommender genetischer Anpassungen im Erreger führte zu einer Reduktion des Fungizideinsatzes um 80 % bis 90 % gegenüber dem bisherigen Vorgehen.

Das fand ein Team von Wissenschaftlern der Wageningen University & Research und Teagasc - der Irish Agriculture and Food Development Authority, heraus, wie die Uni nun mitteilte.
Das internationale Wissenschaftlerteam hat einen IPM2.0-Ansatz entwickelt, der es den Erzeugern ermöglicht, die natürlichen Gegebenheiten zur Bekämpfung der Kraut- und Knollenfäule zu nutzen und den notwendigen Einsatz von chemischen Bekämpfungsmitteln stark zu reduzieren. Kartoffelkulturen sind so jederzeit geschützt und das Risiko, dass Resistenzgene überwunden werden und somit unbrauchbar werden, wird minimiert.
Unter anderem befasste sich das Team mit der Wirksamkeit der Bekämpfung und den daraus resultierenden Umweltauswirkungen beim Anbau der anfälligen Kartoffelsorte Désirée und zweier verschiedener resistenter Kartoffelsorten: Sarpo Mira, entwickelt durch konventionelle Züchtung, und eine resistente Variante der Désirée, die ein Resistenzgen von einem wilden Verwandten durch cisgenesis erhielt. Cisgenesis ermöglicht die Anreicherung bestehender Kartoffelsorten in nur drei Jahren im Vergleich zu aktuellen Kartoffelzuchtprogrammen, die zehn Jahre oder mehr benötigen, um eine neue Sorte zu produzieren. Neben der Beschleunigung des Züchtungsprozesses ist die Cisgenese präziser als mit herkömmlichen Kreuzungs- und Selektionsmethoden.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 20/2018

BUNDESEINHEITLICHE UMSETZUNG DER DÜNGEVERORDNUNG GEFORDERT

Qualitäts-Wassermelonen aus Almería immer stärker auf dem Vormarsch

EDEKA
Schon vor Preisverhandlungen reden

NEUSEELAND
Christine Bell über Pläne zu T&G

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Mai

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
20 18.05.2018 08.05.2018 • Melonen aus Almeria, Spanien
• Deutschland-Frühlings- und Sommersaison
• Kernobst und Kiwis aus Neuseeland
• Knoblauch und Zwiebeln
• Produkte am POS: Eissalat
21 25.05.2018 15.05.2018 • Beerenobst
• Fresh Convenience

Juni

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
22 01.06.2018 22.05.2018 • Bananen
• Kirschen aus Europa
• Produkte im Trend: Artischocken
23 08.06.2018 29.05.2018 • Avocados
• Warenkunde: Avocados
• Steinobst aus Spanien
• Sommerobst aus Frankreich
24 15.06.2018 05.06.2018 • Frischepartner Niederlande, Sommersaison
• Bio- und Fairtrade-Produkte, Nachhaltigkeit
• Sommerfrüchte aus Italien
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

23.05.2018

Ipack Caspian

Caspian international exhibition "packaging, tare, label and printing"

24.05.2018

BIOFACH CHINA

BIOFACH CHINA has development into the most influential organic trade fair in China.

26.05.2018

26. German Fruit Open Golf Tournament

Das Turnier hat sich in der Vergangenheit als sportlicher Magnet für die Firmen der Branche und ihre Kunden etabliert. In sportlich gelockerter Atmosphäre bietet sich die Gelegenheit, fachliche wie persönliche Gespräche zu führen.

29.05.2018

InterFood Astana

The 20th Kazakhstan International Exhibition «Foodstuffs, Drinks, Ingredients, Packaging And Equipment For Food Industry»

29.05.2018

IPACK-IMA 2018

International Press Conference @ Interpack

05.06.2018

International Field Days Bulgaria

Die Feldtage bieten traditionell Anbauberatern sowie allen Herstellern und Distributoren von Saatgut, Düngemitteln, Pflanzenschutz und Technik des Pflanzenbaus eine offene Plattform für die Kommunikation mit Ackerbaubetrieben....

05.06.2018

Belagro

28th international specialized exhibition

alle Events ansehen
Copyright © 2018 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.