Sonntag, 4. Dezember 2022
Zurück zur Übersicht
30.09.2022

Südafrika: Neue Trocknungstechniken verbessern Qualität der Rosinen

Foto: Jaco Wolmarans

Die Erzeuger haben begonnen, ein Netztrocknungsverfahren anzuwenden, bei dem die Trauben auf erhöhten Netzen in der Sonne getrocknet werden. So kann der natürliche Wind um die Früchte zirkulieren, und eventuelle Regenfälle werden durch das Netz bewässert, um Schäden zu vermeiden, so Raisins SA.

Die Rosinen werden außerdem auf 19 mm dicken Steinschichten getrocknet, damit das Produkt auch bei starken Regenfällen nicht beschädigt wird. In der Orange River-Region werden Trockengestelle verwendet, um zu verhindern, dass die Sultaninen direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden, wodurch sie ihre charakteristische helle Bernsteinfarbe erhalten. Goldene Sultaninen, die normalerweise verarbeitet werden, erhalten ihre berühmte goldene Farbe ebenfalls auf diese Weise. Audits stellen außerdem sicher, dass die neuen Trocknungsanlagen die erforderlichen Standards für Lebensmittelsicherheit und Qualität erfüllen.
Solche Techniken sind in Südafrika ideal, wo der Schädlings- und Krankheitsdruck aufgrund des heißen, trockenen Klimas geringer ist und die Erzeuger gute biologische Praktiken und Kontrollen anwenden, sodass weniger Chemikalien benötigt werden. Das Wasser für die Früchte stammt aus den Flüssen Orange und Olifants, und während Mikro-, Tröpfchen- und Flutbewässerung eingesetzt werden, müssen sich alle Farmen auch an die strikten Vorgaben der Wasserrechte halten.

Ferdie Botha, Vorstandsvorsitzender des Branchenverbands Raisins SA, erklärte: "All diese Techniken zielen darauf ab, die Umwelt, die öffentliche Gesundheit und die menschlichen Gemeinschaften zu schützen und eine vollständige Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten. Das beginnt beim Erzeuger, und alle Produzenten müssen ihren Betrieb beim Landwirtschaftsministerium registrieren lassen. Die zertifizierte Nummer, die sie erhalten, wird dann für die Rückverfolgbarkeit während des gesamten Prozesses verwendet, und ohne diese Nummer kann kein Produkt geliefert werden."

Die Erzeuger werden sowohl von landwirtschaftlichen Beratern als auch von Fachleuten ihrer Verpacker und der Raisins SA unterstützt, und es wurde ein besonderer Schwerpunkt auf neue Sorten und die Anwendung eines wissenschaftlich fundierten Ansatzes zur Verbesserung von Erträgen und Qualität gelegt.
Raisins SA führt derzeit ein Projekt durch, bei dem aufstrebende Landwirtinnen beim Bau ihrer eigenen Trocknungsanlagen unterstützt und gleichzeitig darin geschult werden, wie man den Boden vor der Anpflanzung von Weinbergen richtig vorbereitet. Während dieser Zeit werden sie über die neuesten Düngemittelprogramme und Rebschnitttechniken unterrichtet.
"Deutschland ist an geringen Pflanzenschutzmittelrückständen und Bioprodukten interessiert", erklärt Botha. "Sie mögen es, wenn sich die Erzeuger auf regenerative Anbaumethoden konzentrieren, und Südafrika als Quelle erfüllt diese Kriterien."

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 48/2022

GLOBAL BERRY CONGRESS:
TROTZ INFLATION BLEIBEN
LANGFRISTIGE TRENDS
ERHALTEN

Citrus aus dem Mittelmeerraum:
Komplexe Zeit mit viel
Wachstum und Dynamik


OBST VOM BODENSEE

Tim Strübing wird
neuer Geschäftsführer

ZÜCHTUNG

EU-Gentechnikrecht und
Wahlfreiheit wahren

Zum E-Paper


Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Dezember

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
48 02.12.2022 22.11.2022 • Citrus aus den Mittelmeerländern
• Obst und Wintergemüse aus Italien
• Kernobst aus Deutschland
• Produkte im Trend: Knoblauch
49 09.12.2022 23.11.2022 SPECIAL: best in fresh 2023 - BRANDS, CONCEPTS, IDEAS FOR THE FRESH PRODUCE MARKET
50/51/52 16.12.2022 29.11.2022 • Fruit Logistica 2023 - Preview: Highlights und Appetizer, die Vorfreude auf die Weltleitmesse machen (8.2.-10.2., Berlin)

Themenplan 2023

Download Themenplan

Januar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
1 06.01.2023 23.12.2022 • Jahresrückblick 2022
• Fruchtwelt Bodensee (13.01.-15.01., Friedrichshafen)
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

13.01.2023

Fruchtwelt Bodensee

Internationale Fachmesse für Erwerbsobstbau, Destillation und Agrartechnik

17.01.2023

SIVAL

SIVAL, as a platform and crossroad for innovations and concrete solutions, is the perfect location for discussions and future challenges. Made for the experts of the European fruit industry and during three key conferences, this...

20.01.2023

Internationale Grüne Woche

Seit 1926 international einzigartig Die Internationale Grüne Woche (kurz IGW) findet im Januar 2021 nun schon zum 86. Mal (95 Jahre) statt. Gegründet im Berlin der Goldenen Zwanziger (1926), ist sie einzigartig als...

03.02.2023

Intergastra

Die Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie

08.02.2023

Fruit Logistica 2023

FRUIT LOGISTICA als globale Plattform für neue Ideen, neue Impulse, neue Lösungen.

14.02.2023

BIOFACH

World´s Leading Trade Fair for Organic Food Organic is more than a label or certification: organic stands for quality and conviction – for the responsible use of nature’s resources.

10.03.2023

Internorga

Die Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt bietet an fünf Tagen alles, was ein erfolgreiches Unternehmen braucht. Bekannt als Quelle für Trends und visionäre Konzepte, ist die INTERNORGA auch 2020 wieder der Hotspot für...

alle Events ansehen
Copyright © 2022 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.