Montag, 5. Dezember 2022
Zurück zur Übersicht
30.09.2019

Studie/Eosta: Bio-Anbau ist für nachhaltige Ernährungssysteme entscheidend

Foto: Eosta

Eine unabhängige, von Eosta in Auftrag gegebe Studie hat festgestellt, dass die Einführung des Bio-Landbaus entscheidend für die Erreichung der Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (SGDs) sein wird. Der Bericht „Biolandbau und die Ziele für nachhaltige Entwicklung“ argumentiere, so Eosta, dass durch die Umstellung auf Bio-Landbau acht der 17 SDG's erreicht werden können.

Eosta CEO Volkert Engelsman sagte, dass der globale Bio-Sektor den Bericht nutzen werde, um Entscheidungsträger, Einzelhändler und die Öffentlichkeit über die Notwendigkeit einer Umstellung auf den ökologischen Landbau zu informieren. Wenn es jedoch darum gehe, die SDG's zu erreichen, glaube er, dass die Verantwortlichen nicht schnell genug vorankommen. "Im Moment befinden wir uns inmitten einer großen Klima-, Gesundheits- und Biodiversitätskrise, und es ist wichtig, dass wir uns auf realistische praktische Lösungen konzentrieren. Wir waren immer von dem positiven Beitrag des ökologischen Landbaus überzeugt und wollten, dass sich die unabhängige Forschung mit diesem Thema beschäftigt. Obwohl nicht überrascht, freuen wir uns über die Schlussfolgerung, dass Bio so einen positiven Effekt hat. Zusammen mit anderen Bio-Organisationen in Europa, Asien und Nordamerika werden wir den nachhaltigen ökologischen Landbau weltweit weiter fördern und entwickeln."

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 48/2022

GLOBAL BERRY CONGRESS:
TROTZ INFLATION BLEIBEN
LANGFRISTIGE TRENDS
ERHALTEN

Citrus aus dem Mittelmeerraum:
Komplexe Zeit mit viel
Wachstum und Dynamik


OBST VOM BODENSEE

Tim Strübing wird
neuer Geschäftsführer

ZÜCHTUNG

EU-Gentechnikrecht und
Wahlfreiheit wahren

Zum E-Paper


Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Dezember

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
48 02.12.2022 22.11.2022 • Citrus aus den Mittelmeerländern
• Obst und Wintergemüse aus Italien
• Kernobst aus Deutschland
• Produkte im Trend: Knoblauch
49 09.12.2022 23.11.2022 SPECIAL: best in fresh 2023 - BRANDS, CONCEPTS, IDEAS FOR THE FRESH PRODUCE MARKET
50/51/52 16.12.2022 29.11.2022 • Fruit Logistica 2023 - Preview: Highlights und Appetizer, die Vorfreude auf die Weltleitmesse machen (8.2.-10.2., Berlin)

Themenplan 2023

Download Themenplan

Januar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
1 06.01.2023 23.12.2022 • Jahresrückblick 2022
• Fruchtwelt Bodensee (13.01.-15.01., Friedrichshafen)
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

13.01.2023

Fruchtwelt Bodensee

Internationale Fachmesse für Erwerbsobstbau, Destillation und Agrartechnik

17.01.2023

SIVAL

SIVAL, as a platform and crossroad for innovations and concrete solutions, is the perfect location for discussions and future challenges. Made for the experts of the European fruit industry and during three key conferences, this...

20.01.2023

Internationale Grüne Woche

Seit 1926 international einzigartig Die Internationale Grüne Woche (kurz IGW) findet im Januar 2021 nun schon zum 86. Mal (95 Jahre) statt. Gegründet im Berlin der Goldenen Zwanziger (1926), ist sie einzigartig als...

03.02.2023

Intergastra

Die Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie

08.02.2023

Fruit Logistica 2023

FRUIT LOGISTICA als globale Plattform für neue Ideen, neue Impulse, neue Lösungen.

14.02.2023

BIOFACH

World´s Leading Trade Fair for Organic Food Organic is more than a label or certification: organic stands for quality and conviction – for the responsible use of nature’s resources.

10.03.2023

Internorga

Die Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt bietet an fünf Tagen alles, was ein erfolgreiches Unternehmen braucht. Bekannt als Quelle für Trends und visionäre Konzepte, ist die INTERNORGA auch 2020 wieder der Hotspot für...

alle Events ansehen
Copyright © 2022 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.