Mittwoch, 21. Oktober 2020
Zurück zur Übersicht
04.07.2018

Spanien/Valencia: 11.000 Hektar durch Hagelsturm zerstört – Verluste in Höhe von 47 Millionen Euro

Ein Hagelsturm, der am 1. Juli über die Region La Ribera, Valencia, hinweggefegt ist, hat derart schwere Schäden verursacht, dass einige Erzeuger von Kakis, Citrusfrüchten und anderem Obst und Gemüse Totalverluste vermelden. Der valencianische Bauernverband (AVA-ASAJA) hat nach einer ersten Schätzung erklärt, dass 11.000 ha zerstört worden sind und ein wirtschaftlicher Verlust von 47 Millionen Euro entstanden ist.

 

Cristóbal Aguado, Präsident von AVA-ASAJA, sagte: "Es war ein kurzer, aber sehr starker Sturm, der für Tausende von valencianischen Bauern eine echte Katastrophe darstellt. Der Schaden hat sogar das Holz der Bäume beschädigt. Deshalb bitten wir das Landwirtschaftsministerium, so bald wie möglich Fungizidbehandlungen durchzuführen, um die Wunden im Holz zu heilen und das Eindringen von Pilzen in die Bäume zu verhindern.“

Bei Kakis sind 3.500 ha betroffen, viele davon mit 100 % Verlust. Nach den Berechnungen von AVA-ASAJA werden die Auswirkungen des Sturms zu einem Rückgang der Kaki-Ernte um 15 % führen. Bei Citrusfrüchten wurden vor allem Mandarinen und Orangen in Mitleidenschaft gezogen, mit Schäden auf rund 7.000 ha und 20 % bis 100 % Ernteausfall. Ebenfalls betroffen sind Erzeuger von Melonen, Wassermelonen, Tomaten, Avocados sowie Pfirsich- und Nektarinen (insgesamt 100 ha), bei Gemüse sind 350 ha schwer geschädigt worden. Auch das Versuchszentrum von AVA-ASAJA vermeldet Verluste. Ein großer Teil der Kulturen wurde zerstört, ebenso Pflanzenerbgut sowie die Gewächshäuser.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 42/2020

GUTE VERPACKUNG?
BÖSE VERPACKUNG?
ODER DOCH LIEBER GANZ OHNE?
— BRANCHE SUCHT LÖSUNGEN

FRANZÖSISCHE APFELERZEUGER MÜSSEN
IHRE ERNTEPROGNOSEN REVIDIEREN

FRUIT LOGISTICA SPECIAL EDITION
Neues Datum und angepasstes Konzept

AVOCADOS
Diversifizierung bringt Schwung ins Geschäft

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Oktober

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
42 16.10.2020 06.10.2020 • Herbstprodukte aus Frankreich
• Bananen
• Avocados
• Sortierung und Verpackung
43 23.10.2020 13.10.2020 • Italien - Herbstsaison
• Brasilien
• Mangos und Papayas
• Produkte am POS: Rote Beete
44 30.10.2020 20.10.2020 • Nüsse und Trockenfrüchte
• Saisonstart in Israel
• Citrus und Gemüse aus Marokko
• Frischepartner Niederlande, Herbst- und Wintersaison

November

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
45 06.11.2020 27.10.2020 • Kiwis aus Frankreich
• Citrus aus Spanien
• Kernobst aus Südtirol (Interpoma, Bozen)
• ExpoSE, Karlsruhe
• Produkte im Trend: Kakis
46 13.11.2020 03.11.2020 • Salat aus Frankreich
• Birnen
• Kartoffel-Produkte (Interpom 2020)
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

03.11.2020

E-PACK TECH

Industry Sectors:Processing and packaging technologies for e-commerce, packaging for digital retailing (smart packaging, protective & industrial packaging, premium packaging, innovative materials & solutions, sustainable...

08.11.2020

International Citrus Congress

We are very pleased to invite participants from public and private research and institutions, and from the production and commercial sector to attend the ICC 2020. “Reframing Citriculture: Better Connections for Future”.

17.11.2020

Asiafruit Congress Online

Asia's Leading Fresh Produce Conference

18.11.2020

expoSE

Europäische Spargel- und Erdbeerbörse ist die führende Fachmesse für Technik und Dienstleistungen in der Spargel- und Erdbeerproduktion. Zahlreiche nationale und internationale Aussteller präsentieren auf der Erdbeer- und...

18.11.2020

Asia Fruit Logistica ON

Asia’s fresh produce hub

19.11.2020

Interpoma Connects 2020

Digital Days for the Apple Economy

22.11.2020

Interpom / Primeurs

International Potato, Fruit and Vegetables Trade Fair

alle Events ansehen
Copyright © 2020 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.