Dienstag, 19. Juni 2018
Zurück zur Übersicht
14.06.2018

Spanien: Andalusien erreichte 2017 Exportrekord bei Mangos

Nach Daten der andalusischen Landesregierung beträgt die aktuelle andalusische Anbaufläche für Mangos 3.970 ha, wovon 3.227 ha in Produktion stehen. 97 % davon liegen in der Provinz Málaga, der Rest in der Provinz Granada. Obwohl die ersten andalusischen Treibhaus-Mangos Ende Juli geerntet werden, beginnt die eigentliche Saison im September mit den Freilandkulturen.

2017 erreichte Andalusien mit über 32.500 t einen Exportrekord. 96 % gehen in die EU. Größte Abnehmer nach Volumen sind Portugal (45 %); Frankreich (23 %) und Deutschland (13 %). Die EU ihrerseits versorgt sich hauptsächlich mit Importen aus Drittländern. Hier liegt Brasilien mit 117.500 t (20 %) auf dem ersten Platz, gefolgt von Peru mit 96.000 t (16 %). Die spanischen Herkünfte haben nur einen Anteil von 7 %.
Obwohl Brasilien das ganze Jahr über nach Europa liefert, sind die stärksten Monate Oktober bis Januar und überschneiden sich damit weitgehend mit der spanischen Mangoproduktion. Andalusien selber importiert das ganze Jahr über und ergänzt damit die eigene Ernte. Hauptlieferanten sind Brasilien mit 5.100 t (42 %) und Peru 3.700 t (31 %).
Die große Stärke der andalusischen Mangos liegt in ihrem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis, das durch die Nähe des Produktionsortes im Vergleich zu der Importware erzielt wird. Durch die längere Reifezeit am Baum erreichen die Früchte eine bessere organoleptische und ernährungsphysiologische Qualität.
Die angebauten Sorten haben – wenn sie reif sind – überwiegend eine rote Schale. Die Färbung geht von orange bis violett. Die derzeit vorherrschende Sorte ist die Osteen, die auf über zwei Drittel der Anbaufläche kultiviert wird. Die nächsten wichtigsten sind Keitt und Kent. Daneben gibt es noch kleine Mengen anderer Varietäten wie Tommy Atkins, die aber an Boden verliert, weil sie kommerziell uninteressant ist. Sensation, Palmer und Irwin wurden vor kurzem eingeführt und etwas an Ataulfo, Manzanillo, Maya etc. Sie unterscheiden sich u.a. durch Farbe, Geschmack, Textur und Größe.
Quelle: Andalusische Landesregierung/c.s.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 24/2018

EDEKA HONSEL: „HEMMSCHWELLEN MÜSSEN BEI DEN VERBRAUCHERN ABGEBAUT WERDEN.”

Deutschland fördert umweltfreundliche Lkw für den Güterverkehr in Millionenhöhe

ITALIEN
Saison-Start für Wassermelonen

DFHV/FRESHFEL
Wechsel im Führungsteam

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Juni

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
24 15.06.2018 05.06.2018 • Bio- und Fairtrade-Produkte, Nachhaltigkeit
• Sommerfrüchte aus Italien
25 22.06.2018 12.06.2018 • Südliche Hemisphäre
• Flandern
• Warenkunde: Paprika
• Melonen aus Murcia, Spanien
• Produkte am POS: Buschbohnen
26 29.06.2018 19.06.2018 • Frischepartner Niederlande, Sommersaison
• Sommersaison in Frankreich
• Finanzdienstleistungen und Unternehmensberatung

Juli

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
27 06.07.2018 26.06.2018 • Cool Chain Management: Reifung, Kühlung, Lagerung, Logistik, Transport
• Steinobst aus Europa
• Ananas
• Produkte im Trend: Erbsen
28 13.07.2018 03.07.2018 • Deutschland - Sommersaison
• Sommerobst aus Spanien
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

22.06.2018

Bio Marché

Das grösste Bio-Festival im Herzen der Schweiz

25.06.2018

Packaged.

The cross-sector programme provides a holistic view of the industry. Over 25 packaging innovators will share insights into how they’re addressing consumers’ purchasing decisions.

26.06.2018

Fruitnet Forum Colombia

Fruitnet Forum Colombia, a brand new networking event, explores Colombia's export potential and looks at the trading opportunities in one of Latin America's biggest produce markets. Producing a wide range of high-quality fruits...

27.06.2018

ÖGA

Die grösste Fachmesse der Grünen Branche in der Schweiz

30.06.2018

Summer Fancy Food Show 2018

Since 1955, the Fancy Food Shows have been North America’s largest specialty food and beverage marketplace.

12.07.2018

BIOFACH SOUTH EAST ASIA

The food and agricultural industry is one of South East Asia’s most important economic sectors. Organic farmland in the ASEAN states is increasing with immense growth rates. BIOFACH SOUTH EAST ASIA is dedicated to being an...

07.08.2018

ANUTEC Brazil

ANUTEC Brazil has impressively demonstrated its significance for the industry in its second edition in 2016. The event continued the successful growth course and is now ready to take the next steps towards 2018: From 07 to 09...

alle Events ansehen
Copyright © 2018 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.