Donnerstag, 2. Februar 2023
Zurück zur Übersicht
03.05.2022

Schweiz: Nachfrage bei konventionellen Äpfeln wieder steigern - Bio weiterhin sehr beliebt

Foto: TristanBM/AdobeStock

Der Lagerbestand von Äpfeln lag Ende April mit 24.700 t um 2.995 t über dem aus 2021 (21.705 t) und um 5.530 t unter dem aus 2020 (19.170 t). Die Lagerminderung im April liegt laut SWISSCOFEL und dem Schweizer Obstverband mit 7.312 t um 226 t unter dem Vorjahr (7.538 t) und um 1.559 t unter 2020 (8.871 t). Im Vergleich zum Vierjahresmittelwert von 7.769 t liege die Lagerminderung um 457 t tiefer.

Die Abverkäufe seien im Vergleich der Vorjahre seit Anfang des Jahres stark rückläufig. Es wird eine große Herausforderung für die Marktpartner sein, den insgesamt hohen Lagerbestand zu vermarkten. Mit qualitativ hochwertigen Äpfeln an der Verkaufsfront, werde alles getan, um die Konsumentennachfrage wieder zu steigern.
Den Hauptanteil des Lagerbestandes mache die Sorte Gala mit 9.193 t aus, was 37,2 % des gesamten Lagerbestands entspreche. Es folgen Golden Delicious 5.887 t (23,8 %) vor Braeburn 2.922 t (11,8 %) und Jonagold 958 t (3,9 %). Insgesamt machen die vier Hauptsorten 76,7 % des Lagerbestandes aus. Es folgen die Premiumsorten mit 4.360 t (17,7 %). Die restlichen 5,6 % verteilen sich auf die Sorten Milwa (641 t), andere Sorten (204 t), Granny Smith (186 t), Idared (174 t), La Flamboyante (77 t), Maigold (43 t), Pinova (22 t), Glockenapfel (21 t) und Topaz (12 t). Die Konsumenten können weiterhin von einem breiten und qualitativ schönen Sortiment profitieren.

Im April 2022 wurden die Bio-Apfellager um 658 t reduziert, die Nachfrage nach Bio-Äpfeln sei weiterhin groß. Verglichen mit dem Vorjahresmonat wurden in diesem Jahr 100 t weniger Bio-Äpfel verkauft, jedoch 373 t mehr als im April 2020. Ende April lagen noch rund 775 t Bio-Äpfel in den Lagern. Dies sei rund die Hälfte des Bestands vom April des Vorjahres. Es wurden bereits rund 84 % der zu Ende Oktober eingelagerten Menge vermarktet. Die verbleibende Menge setze sich aus diversen Sorten zusammen, wobei Gala (135 t), Idared (64 t), Pinova (62 t), Braeburn (21 t) und Maigold (12 t) den Hauptanteil ausmachen. Von Gala wurde im April am meisten verkauft (307 t), gefolgt von Jonagold (67 t) und Braeburn (57 t).

Die Schweizer Birnensaison ist laut BioSuisse und SWISSCOFEL praktisch abgeschlossen. Der Lagerbestand lag Ende April bei 37 t. Es verbleiben noch 33 t Kaiser Alexander und 4 t andere Sorten. Bio-Birnen seien keine mehr eingelagert.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 4/2023 inkl. Specials Spanien + Niederlande

SÜDAFRIKA: TRAUBENBRANCHE
STELLT SICH AUF VERÄNDERTE
MARKTBEDINGUNGEN EIN

FRUIT LOGISTICA:
Rahmenprogramm nimmt
die heißen Themen und Trends
der Branche unter die Lupe


BRASILIEN

Jorge de Souza
von Abafrutas
im Interview

Zum E-Paper


Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Januar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
4 27.01.2023 13.01.2023 Fruit Logistica Warm-up lll:
• Globaler Fruchthandel (Südliche Hemisphäre/Übersee, Nordafrika, Portugal, Türkei, Griechenland, Zypern, Israel, Osteuropa, Skandinavien)
• Exoten, Spezialitäten
• Innovationen
12.01.2023 • SPECIAL: Niederlande auf der Fruit Logistica (Beilage)
16.01.2023 • SPECIAL: Spanien auf der Fruit Logistica (Beilage)

Februar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
5/6 03.02.2023 20.01.2023 Fruit Logistica Warm-up lV:
• Deutschland: Produktion, Fruchthandel und Frischemärkte
• Österreich, Schweiz und Südtirol
• Produktsicherheit & Qualitätssicherung, Labore
• Bio- und Fairtrade, Nachhaltigkeit/Vorbericht Biofach (14.02.-17.02., Nürnberg)
• Produkte im Trend: Champignons
19.01.2023 • SPECIAL: Italien auf der Fruit Logistica (Beilage)
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

03.02.2023

Intergastra

Die Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie

08.02.2023

Fruit Logistica 2023

FRUIT LOGISTICA als globale Plattform für neue Ideen, neue Impulse, neue Lösungen.

14.02.2023

BIOFACH

World´s Leading Trade Fair for Organic Food Organic is more than a label or certification: organic stands for quality and conviction – for the responsible use of nature’s resources.

10.03.2023

Internorga

Die Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt bietet an fünf Tagen alles, was ein erfolgreiches Unternehmen braucht. Bekannt als Quelle für Trends und visionäre Konzepte, ist die INTERNORGA auch 2020 wieder der Hotspot für...

02.04.2023

BioOst

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

16.04.2023

BioWest

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

18.04.2023

WorldFood Poland

WorldFood Poland provides a platform to connect and conduct business with over 6,800 food and beverages industry buyers operating in Eastern Europe. The event brings together the region's distributors, retailers, manufacturers...

alle Events ansehen
Copyright © 2023 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.