Donnerstag, 2. Februar 2023
Zurück zur Übersicht
13.09.2022

Peru rechnet mit Anstieg der Traubenausfuhren um elf Prozent

Foto: Markus Mainka/AdobeStock

Damit könnten in der Saison 2022/23 71,5 Mio Kartons zu je 8,2 kg erzielt werden. Trotz verschiedener Schwierigkeiten in der vergangenen Saison, wie z.B. der Containerlogistik und dem Anstieg der Frachtkosten, ist es der Branche gelungen, sich bei den Traubenausfuhren weltweit auf den zweiten Platz zu setzen, bezieht sich freshfruitportal auf den Verband Provid.

Es sei wichtig, einige der Faktoren hervorzuheben, die das Wachstum unterstützen, um zu verstehen, dass der Wandel, der sich vollzieht, nicht nur auf das Volumen beschränkt sei. Dazu gehöre "die Ausdehnung des Produktionsfensters, das im Juni beginnt und im März endet und somit fast das ganze Jahr abdeckt. In Piura beginnen die kernlosen Trauben im September, folgen entlang der peruanischen Küste bis März in Ica und gipfeln in der zweiten Ernte in Piura im April", heißt es.

Peru exportiert in der Saison 2021/22 64 Mio Kartons Trauben, was einem Anstieg von 13 % gegenüber den 57 Mio Kartons der vorherigen Saison entspricht.
Weiße kernlose Trauben machen 42 % der Exporte in der Saison 2021/22 aus, 37 % mehr als in der vorherigen Saison, gefolgt von roten kernlosen Trauben (28 %, +14 %) sowie Red Globe (25 %, -7 %) und schwarzen kernlosen Trauben (3 %, -20 %).

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 4/2023 inkl. Specials Spanien + Niederlande

SÜDAFRIKA: TRAUBENBRANCHE
STELLT SICH AUF VERÄNDERTE
MARKTBEDINGUNGEN EIN

FRUIT LOGISTICA:
Rahmenprogramm nimmt
die heißen Themen und Trends
der Branche unter die Lupe


BRASILIEN

Jorge de Souza
von Abafrutas
im Interview

Zum E-Paper


Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Januar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
4 27.01.2023 13.01.2023 Fruit Logistica Warm-up lll:
• Globaler Fruchthandel (Südliche Hemisphäre/Übersee, Nordafrika, Portugal, Türkei, Griechenland, Zypern, Israel, Osteuropa, Skandinavien)
• Exoten, Spezialitäten
• Innovationen
12.01.2023 • SPECIAL: Niederlande auf der Fruit Logistica (Beilage)
16.01.2023 • SPECIAL: Spanien auf der Fruit Logistica (Beilage)

Februar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
5/6 03.02.2023 20.01.2023 Fruit Logistica Warm-up lV:
• Deutschland: Produktion, Fruchthandel und Frischemärkte
• Österreich, Schweiz und Südtirol
• Produktsicherheit & Qualitätssicherung, Labore
• Bio- und Fairtrade, Nachhaltigkeit/Vorbericht Biofach (14.02.-17.02., Nürnberg)
• Produkte im Trend: Champignons
19.01.2023 • SPECIAL: Italien auf der Fruit Logistica (Beilage)
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

03.02.2023

Intergastra

Die Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie

08.02.2023

Fruit Logistica 2023

FRUIT LOGISTICA als globale Plattform für neue Ideen, neue Impulse, neue Lösungen.

14.02.2023

BIOFACH

World´s Leading Trade Fair for Organic Food Organic is more than a label or certification: organic stands for quality and conviction – for the responsible use of nature’s resources.

10.03.2023

Internorga

Die Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt bietet an fünf Tagen alles, was ein erfolgreiches Unternehmen braucht. Bekannt als Quelle für Trends und visionäre Konzepte, ist die INTERNORGA auch 2020 wieder der Hotspot für...

02.04.2023

BioOst

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

16.04.2023

BioWest

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

18.04.2023

WorldFood Poland

WorldFood Poland provides a platform to connect and conduct business with over 6,800 food and beverages industry buyers operating in Eastern Europe. The event brings together the region's distributors, retailers, manufacturers...

alle Events ansehen
Copyright © 2023 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.