Donnerstag, 2. Dezember 2021
Zurück zur Übersicht
04.10.2021

Niederlande/Tomaten: Wim Peters Kwekerijen verlässt ZON und startet eigenen Vertrieb

Foto: Wim Peters Kwekerijen

„Dies ist ein logischer Schritt in der Entwicklung des Unternehmens. Wir wollen mehr Chancen ergreifen und kundenorientiert produzieren“, sagt der Erzeuger zu der Entscheidung, ab dem 1. Januar 2022 Tomaten eigenständig zu verkaufen. Außerdem wolle man sich mehr auf das Produkt und die Organisation konzentrieren und eine kürzere Kette sowie mehr Schlagkraft erreichen. Der Verkauf wird in den Händen von Maurice Langeslag liegen, Lisa Peters wird ihn im Bereich Marketing unterstützen.

Ein Schuss ins Blaue hinein sei die Entscheidung, ZON zu verlassen, nicht. Nachdem im Juni 2016 ein Hagelsturm dem Unternehmen so schwer zugesetzt hatte, dass ein Neubau notwendig war, wurden auch gleich neue strategische Ziele formuliert und eine neue Organisationsstruktur entwickelt, so Kwekerijen. Er setzt seit 2017 auf ein nachhaltige und innovatives Gewächshausdesign, einschließlich LED-Beleuchtung. 2020 verdoppelte Wim Peters Kwekerijen seine Anbaufläche von 16 ha auf 31 ha durch die Übernahme von Greenco Productions und der Baumschule De Driemaster in Someren. 2021 folgte eine neue Verkaufsstrategie mit einem breiteren Tomatensortiment und Kontakten zu ausländischen Erzeugern und deren Handelspartnern.
„Mittlerweile arbeiten wir fast ausschließlich nachfrageorientiert. Außerdem arbeiten wir an langfristigen und ehrlichen Beziehungen zu unseren (inter)nationalen Kunden, wobei die Qualität unserer Produkte im Mittelpunkt steht. Wir wollen uns noch stärker auf Letzteres konzentrieren“, so Wim Peters Kwekerijen.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 47/2021

IMMER MEHR ITALIENISCHE
UNTERNEHMEN SETZEN AUF
TROPISCHE FRÜCHTE

Gabriele Bastian nimmt nach
fast drei Jahrzehnten in der
Frischebranche Abschied vom
Fruchthandel Magazin

FRUCHTHANDEL LIVE
Gefährdet Kostenexplosion
das weitere Wachstum?

LANDFRISCH AG
Vermarktung startet
am 1. Januar

Zum E-Paper


Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

November

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
47 26.11.2021 16.11.2021 • Exoten, Melonen und Spezialitäten
• Finanzdienstleistungen und Unternehmensberatung

Dezember

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
48 03.12.2021 23.11.2021 • Citrus aus den Mittelmeerländern
• Obst- und Wintergemüse aus Italien
• Kernobst aus Europa
• Produkte im Trend: Rosenkohl
49 10.12.2021 16.11.2021 SPECIAL: best in fresh 2022
50/51/52 17.12.2021 07.12.2021 • Jahresrückblick 2021
• Produkte am POS: Grapefruit

Themenplan 2022

zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

08.12.2021

Fruchthandel Live

„Kostenexplosion – Knockout für Wachstum?“

14.12.2021

III International Organic Fruit Symposium and I International Organic Vegetable Symposium

The mission of the ISHS III International Organic Fruit Symposium and I Organic Vegetable Symposium (OrgHort 2020), organized by the Dipartimento di Agricoltura, Alimentazione e Ambiente (Di3A) of the University of Catania, is to...

11.01.2022

SIVAL

SIVAL, as a platform and crossroad for innovations and concrete solutions, is the perfect location for discussions and future challenges. Made for the experts of the European fruit industry and during three key conferences, this...

25.01.2022

Upakovka 2022

upakovka is the no. one trade fair in Russia for Packaging and Processing machines.

05.02.2022

Intergastra

Die Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie

18.02.2022

Fruchtwelt Bodensee

Internationale Fachmesse für Erwerbsobstbau, Destillation und Agrartechnik

27.02.2022

Agritechnica

Die AGRITECHNICA Hannover ist die internationale DLG-Fachausstellung für Landtechnik. Aussteller aus aller Welt präsentieren auf der Messe die Neuheiten für die gesamte Agrarbranche. Mit ihrem Angebot an führender Technik und...

alle Events ansehen
Copyright © 2021 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.