Sonntag, 24. Oktober 2021
Zurück zur Übersicht
30.11.2020

Logistik: Datendrehscheibe optimiert grenzüberschreitende Logistik in Europa

Foto: Fenix Network

Das europäische Förderprojekt „European FEderated Network of Information eXchange in Logistics“ (FENIX) vernetzt bestimmte Pilotregionen und Transport-Korridore und setzt dafür auf das Prozess-Know-how von T-Systems. Ein wichtiger Baustein von FENIX ist der „Telekom Data Intelligence Hub“. Er ermöglicht einen sicheren, verschlüsselten und direkten Datenaustausch über Landesgrenzen hinweg. Als neutrale Drehscheibe für Daten führt er die diversen logistischen IT-Systeme auf einer gemeinsamen Plattform zusammen, teilt die Deutsche Telekom AG mit.

Mit der Harmonisierung der Transporte erhöhe FENIX die Fracht-Kapazitäten. Gleichzeitig wird die Position des EU-Marktes gegenüber anderen Märkten gestärkt. FENIX führt eine auf Container herunter gebrochene CO2-Bilanzierung ein. Logistiker können damit die Emissionen und den Kraftstoffverbrauch pro Fahrt erkennen und Treibhausgase reduzieren.
Wie auf einem virtuellen Marktplatz stellen die Logistik-Unternehmen über den Telekom Data Intelligence Hub Informationen aus ihren eigenen Systemen anderen zur Verfügung. Standards und Konnektoren gewährleisten die erforderliche Interoperabilität. Der Datenverkehr wird unmittelbar und ausschließlich zwischen datenliefernden Unternehmen und seinen Partnern in End-to-end-Verschlüsselung abgewickelt. Eine externe oder zentrale Datenspeicherung ist dafür nicht erforderlich. Unternehmen behalten die volle Hoheit über ihre Daten. Sie können jederzeit steuern, an wen welche Daten in welchem Umfang weitergegeben werden, erklärt Adel Al-Saleh, CEO von T-Systems. Der Telekom Data Intelligence Hub entstand in enger Abstimmung mit der International Data Spaces Association (IDSA). Bis Ende März 2022 wird T-Systems die angedachten Szenarien mit dem Telekom Data Intelligence Hub im FENIX Projekt umsetzen und verproben.
FENIX erleichtert es, Lieferketten in ausgewählten europäischen Transport-Korridoren zu planen und zu betreiben. Dank des europäischen Förderprogramms können alle beteiligten Partner stärker übergreifend zusammenarbeiten, Transportwege besser steuern und dynamisch anpassen. Cloud-Technologie und Plug-and-Play-Lösungen helfen der Branche dabei. See- und Flughäfen, produzierende Unternehmen und Logistiker erhalten Transparenz durch Echtzeit-Informationen. Sie geben die errechneten Ankunftszeiten der Fracht über standardisierte Schnittstellen ein oder rufen sie ab. Logistiker können ihre eigenen Systeme integrieren. Sie bekommen zudem Zugriff auf Software und Tools aus der Cloud. FENIX ermöglicht so Gütertransporte mit mehreren Verkehrsträgern im Rahmen der EU-Richtlinien. Das Projekt will nicht nur die entscheidenden Ankunftszeiten zur Verfügung stellen, sondern auch die Zollsysteme digitalisieren und die CO2-Emissionen überwachen.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 42/2021

ITALIEN: GUTE GRANATAPFEL-
SAISON — SORTIMENTS-
ERWEITERUNG GEPLANT

Bananen: Mindestpreis
für Fairtrade-Bananen
wird angehoben

Zum E-Paper


Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Oktober

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
42 22.10.2021 12.10.2021 • Bananen
• Nüsse und Trockenfrüchte
• Italien - Herbstsaison
• Brasilien
• Mangos und Papayas
• Fresh Convenience
43 29.10.2021 19.10.2021 SPECIAL: European Packaging Forum

November

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
44 06.11.2021 26.10.2021 • Avocados
• Citrus und Gemüse aus Marokko
• Frischepartner Niederlande, Herbst- und Wintersaison
• Produkte im Trend: Easy Peeler
45 12.11.2021 02.11.2021 • Kiwis aus Europa
• Citrus aus Spanien
• Kernobst aus Südtirol
• ExpoSE, Karlsruhe
46 19.11.2021 09.11.2021 • Salat aus Frankreich
• Birnen
• Wintergemüse aus Deutschland
• Produkte am POS: Fenchel
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

03.11.2021

European Packaging Forum

Das European Packaging Forum ist eine punktgenau zugeschnittene Kongressveranstaltung für das Obst & Gemüse Business.

03.11.2021

Frische Seminar „Mikroorganismen bei Fresh Cut – wie groß ist das Risiko?“

Die Online-Veranstaltung gibt einen Überblick über krankmachende Organismen und bietet Grundlagen für eine fundierte Gefahren- und Risikoeinschätzung.

10.11.2021

ProPak Vietnam 2021

The 24th International Exhibition on Food Processing, Packing Technology & Equipment

16.11.2021

Global Citrus Congress

Global Citrus Congress streams live on 16-17 November from London, Los Angeles and Melbourne, allowing viewers to pick their most convenient time to take part live or to watch on demand. The event brings together key players in...

17.11.2021

expoSE & expoDirekt

Europäische Spargel- und Erdbeerbörse ist die führende Fachmesse für Technik und Dienstleistungen in der Spargel- und Erdbeerproduktion. Zahlreiche nationale und internationale Aussteller präsentieren auf der Erdbeer- und...

22.11.2021

WOP Dubai 2021

The International Perishables Expo Middle East or WOP DUBAI 2021 is expected to throw the spotlight emerging trends and new technologies that are helping shape the future of the international fresh produce industry.

24.11.2021

ICOP 2021

15. Internationale Konferenz für Erzeugerorganisationen für Obst und Gemüse

alle Events ansehen
Copyright © 2021 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.