Samstag, 21. September 2019
Zurück zur Übersicht
11.09.2019

Landgard: Rheinische Apfelernte voll angelaufen

Foto: Landgard

Pünktlich zum meteorologischen Herbstanfang läuft bei Landgard im Rheinland die Apfelernte auf Hochtouren. Nach dem Erntebeginn der Frühsorte Delbarestivale Mitte August werden seit der KW 35 die Hauptsorten Elstar und Gala gepflückt. „Damit liegen wir in diesem Jahr rund eine Woche später als 2018, befinden uns insgesamt aber im langjährigen Mittel“, erklärt Hermann-Josef Langen, zuständig fürs Erzeugermanagement bei der Landgard Obst & Gemüse GmbH & Co. KG.

Mitte bis Ende September werden die Sorten Rubinette, Cox Orange, Jonagold und Roter Boskoop folgen. Den Schlusspunkt unter die Erntesaison 2019 werden voraussichtlich im Oktober Braeburn und Pinova setzen. Alleine in der Region West bauen die Landgard Mitgliedsbetriebe vor allem im Rheinland auf einer Fläche von über 600 ha regionale Äpfel und Birnen an.
Mit Blick auf Erträge und Qualitäten sind die rheinischen Apfelerzeuger derzeit eher verhalten optimistisch. Das bestätigt auch Landgard Erzeuger Dirk Schwichtenberg, Inhaber des Kernobstbetriebs Schwichtenberg Obst aus Rheinbach-Flerzheim: „Europaweit ist davon auszugehen, dass die Erträge rund 25 % geringer ausfallen als im Vorjahr. In unserem Betrieb ist die Qualität in diesem Jahr sehr gut und wir rechnen mit einer Ernte, die auf dem Vorjahresniveau liegt. Um dies auch für die Zukunft sicherzustellen, müssen wir dem Klimawandel in unserer Produktion durch zusätzliche Ernteschutzmaßnahmen wie z.B. Frostschutzberegnung, Hagel- und Sonnenschutznetze begegnen.“
Die schwierigen klimatischen Bedingungen stellten viele Landgard Betriebe in diesem Jahr vor zusätzliche Herausforderungen. Durch die kalte Witterung zur Blütezeit des Kernobstes im Frühjahr und den heißen, trockenen Sommer weise ein Teil der Früchte Schäden durch Berostung der Schale und Sonnenbrand auf. Zudem seien Früchte von Flächen, die nicht durchgehend zusätzlich bewässert werden konnten, insgesamt deutlich kleiner als im Durchschnitt. „Je nach Lage und Sorte sind die Auswirkungen unterschiedlich stark. Insgesamt rechnen wir jedoch in diesem Jahr bei einer mittleren Ernte mit rund 10 % bis 15 % Ausfall und hoffen nun, dass wir gemeinsam mit Landgard und unseren Handelspartnern faire Lösungen finden,“ so Landgard Erzeuger Bruno Müller aus Grafschaft-Oeverich. „Da Birnen noch sensibler auf kalte Frühlingstemperaturen reagieren als Äpfel, müssen wir hier mit rund 50 % Ernteausfall rechnen. Die Birnen, die gewachsen sind, weisen zudem Berostungen auf, welche Geschmack und Frische allerding nicht beeinflussen.“  
Die Wertschätzung der Verbraucher für regionale Produkte zu fördern, ist auch aus Sicht der Landgard Mitgliedsbetriebe ein wichtiger Schritt für die Zukunft, so Erzeuger Dirk Schwichtenberg: „Die größte Herausforderung wird sein, die Verbraucher noch mehr von unserem regionalen Anbau, unserer Produktionsweise und der Qualität unserer Produkte zu überzeugen, damit sie diese aktiv beim Handel nachfragen.“

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 38/2019

BRANCHEN-PREIS: ARMIN REHBERG MIT DEM GRÜNEN MERKUR AUSGEZEICHNET

Flandern: Kreuzen, setzen, screenen - Intensive Forschungs- und Innovationsarbeit bei Kernobst

DOGK 2019:
Es war viel los in Düsseldorf

Spanien:
Mangos sind gute Alternative für Produzenten

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

September

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
39 27.09.2019 17.09.2019 • Fresh Convenience
• DEUTSCHER OBST & GEMÜSE KONGRESS 2019 - Bericht
• Transport und Logistik
• ANUGA, Köln
• ASIA FRUIT LOGISTICA 2019 - Nachbericht

Oktober

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
40 04.10.2019 24.09.2019 • Deutschland - Herbstsaison
• Verkaufsförderung zu Halloween (Kürbisse)
• Produkte im Trend: Feigen
41 11.10.2019 01.10.2019 • Brasilien
• Mangos und Papayas
• Fruit Attraction
42 18.10.2019 08.10.2019 • Bananen
• Avocados
• Herbstprodukte aus Frankreich
• Produkte am PoS: Mangold
43 25.10.2019 15.10.2019 • Tiefkühl-Produkte
• Italien - Herbstsaison
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

24.09.2019

WorldFood Moscow

Russia´s leading food and drink exhibition

29.09.2019

BioSüd

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

30.09.2019

Taropak

Internationale Ausstellung für Verpackung, Lagerung und Logistik

01.10.2019

68. Internationale Kartoffel-Herbstbörse

Der Deutsche Kartoffelhandelsverband e.V. lädt im Oktober 2019 zur 68. Internationalen Kartoffel-Herbstbörse ein!

05.10.2019

Anuga

In der Welt der Lebensmittel und Getränke kommt niemand an der Anuga vorbei. Die weltgrößte Fachmesse ist der wichtigste Branchentreff.

07.10.2019

FPJ LIVE - The UK fruit and vegetable congress

UK Fruit & Vegetable Congress gives a forum for the UK fresh produce industry to come together and discuss the big issues of the day.

13.10.2019

BioNord

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

alle Events ansehen
Copyright © 2019 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.