Freitag, 20. September 2019
Zurück zur Übersicht
13.06.2019

Landgard eröffnete in Dresden ersten „Frischemarkt Obst & Gemüse“

Landgard eröffnete in Dresden ersten „Frischemarkt Obst & Gemüse“

Bernd Meinen, Geschäftsführer der Landgard Ost Obst & Gemüse GmbH, Labinot Elshani, Generalbevollmächtigter Obst & Gemüse bei Landgard, Dirk Hilbert, Oberbürgermeister Dresden und Thomas Bittel, Geschäftsführer Landgard Obst & Gemüse Holding GmbH Foto: Heinz

Die Eröffnung fand am 13. Juni statt. Der Markt war Mitte der 1990er Jahre unter dem Namen Vetter/Fruchthof Dresden GmbH eröffnet worden und firmierte später unter Fruchthof Chemnitz/Dresden, bevor Landgard den Markt übernommen und seitdem als Landgard Cash Markt Dresden betrieben hat.

Während weiterlaufenden Verkaufs hatten nun intensive Umbauarbeiten stattgefunden. „Bei dieser Modernisierung orientierten wir uns am Look unserer Cash & Carry Zukunftsmärkte in Herongen und Neuss“, erläuterte Labinot Elshani, Generalbevollmächtigter Obst & Gemüse bei Landgard. Die neue Optik des 3.100 m² großen Marktes zeigt sich unter anderem mit bunten Illustrationen auf schwarzer Fläche in Schieferoptik. „Darüber hinaus werden an mehreren Stellen spezielle Inspirations- und Konzeptflächen integriert, auf denen wir im Jahresverlauf wechselnde Präsentationen zu Saisonartikeln und Landgard Lizenzkooperationen zeigen“. Schon am ersten Tag ins Rampenlicht gerückt wurden Erzeugnisse von Gartenbaubetrieben der Region.

„In den jetzt folgenden Monaten gilt es, die neuen Ideen zu testen“, so Bernd Meinen, Geschäftsführer der Landgard Ost Obst & Gemüse GmbH. „Dann werden wir auch unsere Obst- und Gemüse-Märkte in Chemnitz und Dresden umgestalten.“

Die morgendliche offizielle Eröffnungsakt folgte einer umsatzstarken ersten Verkaufsnacht. Zu den Gästen der Feier zählten Kunden, Erzeuger, Mitarbeiter und weitere geladene Gäste, unter ihnen Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert. mhz

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 37/2019

KERNOBST-MÄRKTE: RUSSLAND-EMBARGO IN EUROPA AUCH NACH FÜNF JAHREN NOCH SPÜRBAR

Nüsse: Deutschland bleibt wichtigster Abnehmer für australische Macadamias

BEERENOBST:
Peru bald Exportführer?

Frankreich:
Gute export-Chancen für Äpfel

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

September

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
39 27.09.2019 17.09.2019 • Fresh Convenience
• DEUTSCHER OBST & GEMÜSE KONGRESS 2019 - Bericht
• Transport und Logistik
• ANUGA, Köln
• ASIA FRUIT LOGISTICA 2019 - Nachbericht

Oktober

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
40 04.10.2019 24.09.2019 • Deutschland - Herbstsaison
• Verkaufsförderung zu Halloween (Kürbisse)
• Produkte im Trend: Feigen
41 11.10.2019 01.10.2019 • Brasilien
• Mangos und Papayas
• Fruit Attraction
42 18.10.2019 08.10.2019 • Bananen
• Avocados
• Herbstprodukte aus Frankreich
• Produkte am PoS: Mangold
43 25.10.2019 15.10.2019 • Tiefkühl-Produkte
• Italien - Herbstsaison
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

24.09.2019

WorldFood Moscow

Russia´s leading food and drink exhibition

29.09.2019

BioSüd

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

30.09.2019

Taropak

Internationale Ausstellung für Verpackung, Lagerung und Logistik

01.10.2019

68. Internationale Kartoffel-Herbstbörse

Der Deutsche Kartoffelhandelsverband e.V. lädt im Oktober 2019 zur 68. Internationalen Kartoffel-Herbstbörse ein!

05.10.2019

Anuga

In der Welt der Lebensmittel und Getränke kommt niemand an der Anuga vorbei. Die weltgrößte Fachmesse ist der wichtigste Branchentreff.

07.10.2019

FPJ LIVE - The UK fruit and vegetable congress

UK Fruit & Vegetable Congress gives a forum for the UK fresh produce industry to come together and discuss the big issues of the day.

13.10.2019

BioNord

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

alle Events ansehen
Copyright © 2019 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.