Freitag, 20. September 2019
Zurück zur Übersicht
08.05.2019

Kölner Großmarkt: Massive Kritik an Planung der Stadt Köln

Kölner Großmarkt: Massive Kritik an Planung der Stadt Köln

In einer Pressemitteilung hat die Interessengemeinschaft Kölner Großmarkt e.V. der Stadtverwaltung eine Taktik von „Verschleppung, Verbummelung, Aussitzen“ vorgeworfen, mit der die Umsetzung eines Beschlusses zur Umsiedelung des Großmarktes verhindert werden soll.

Nach einem 2007 gefassten Beschluss des Kölner Rates sollte der Großmarkt bis 2020 nach Köln-Marsdorf verlagert werden. Allerdings wurde in einer Sitzung am 22.11.2018 der Betrieb des Großmarkts bis 31.12.2023 verlängert und Händlern sowie Unternehmen bis zu diesem Zeitpunkt eine Standortgarantie gewährt wird.

In der Pressemitteilung hat die Interessengemeinschaft dem Amt für Liegenschaften der Stadt Köln nun vorgeworfen, das gesamte Gelände des jetzigen Kölner Großmarkts bis 2020 freistellen zu wollen. Zudem habe das Amt die 2007 gleichfalls vom Rat beschlossenen Sanierungsmaßnahmen einfach unterlassen. Daraus seien Verwahrlosung, Mindernutzung und unbrauchbare Infrastrukturen erfolgt, die wiederum als Begründung für eine Sanierungssatzung dienten, die das Ziel habe, den Großmarkt an seinem jetzigen Standort 2020 zu schließen. Auf dem Gelände plant die Stadt die Errichtung der „Parkstadt Süd“, eines Wohngebietes.

Nach Meinung der Interessengemeinschaft hält die Stadtverwaltung jegliche Information zurück, wo und wann genau der sog. Pionierpark in Marsdorf, der vor der Entwicklung der Marktstadt 2023 entsteht, errichtet werden soll. Außerdem habe man billigend in Kauf genommen, dass die Hauptzufahrt zum Großmarkt aufgrund des Baus der Nord-Süd Stadtbahn 1,5 Jahre geschlossen wird. „Wir erwarten, dass die schädigenden Handlungen der Stadtverwaltung sofort unterbunden werden und das die Stadtverwaltung ihre bisherige Haltung aufgibt und zur Erfüllung der vom Rat gestellten Aufträge unverzüglich zurückkehrt. Dies ist zum einen der Erhalt des Betriebs des Kölner Großmarkts bis Ende 2023 und zum anderen die Verlagerung des Kölner Großmarkts nach Marsdorf bis dahin ", so die Interessengemeinschaft abschließend.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 37/2019

KERNOBST-MÄRKTE: RUSSLAND-EMBARGO IN EUROPA AUCH NACH FÜNF JAHREN NOCH SPÜRBAR

Nüsse: Deutschland bleibt wichtigster Abnehmer für australische Macadamias

BEERENOBST:
Peru bald Exportführer?

Frankreich:
Gute export-Chancen für Äpfel

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

September

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
39 27.09.2019 17.09.2019 • Fresh Convenience
• DEUTSCHER OBST & GEMÜSE KONGRESS 2019 - Bericht
• Transport und Logistik
• ANUGA, Köln
• ASIA FRUIT LOGISTICA 2019 - Nachbericht

Oktober

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
40 04.10.2019 24.09.2019 • Deutschland - Herbstsaison
• Verkaufsförderung zu Halloween (Kürbisse)
• Produkte im Trend: Feigen
41 11.10.2019 01.10.2019 • Brasilien
• Mangos und Papayas
• Fruit Attraction
42 18.10.2019 08.10.2019 • Bananen
• Avocados
• Herbstprodukte aus Frankreich
• Produkte am PoS: Mangold
43 25.10.2019 15.10.2019 • Tiefkühl-Produkte
• Italien - Herbstsaison
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

24.09.2019

WorldFood Moscow

Russia´s leading food and drink exhibition

29.09.2019

BioSüd

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

30.09.2019

Taropak

Internationale Ausstellung für Verpackung, Lagerung und Logistik

01.10.2019

68. Internationale Kartoffel-Herbstbörse

Der Deutsche Kartoffelhandelsverband e.V. lädt im Oktober 2019 zur 68. Internationalen Kartoffel-Herbstbörse ein!

05.10.2019

Anuga

In der Welt der Lebensmittel und Getränke kommt niemand an der Anuga vorbei. Die weltgrößte Fachmesse ist der wichtigste Branchentreff.

07.10.2019

FPJ LIVE - The UK fruit and vegetable congress

UK Fruit & Vegetable Congress gives a forum for the UK fresh produce industry to come together and discuss the big issues of the day.

13.10.2019

BioNord

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

alle Events ansehen
Copyright © 2019 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.