Donnerstag, 24. September 2020
Zurück zur Übersicht
09.10.2019

Italien: „Neu-Delhi-Virus muss dringend bekämpft werden“

Foto: lurs/AdobeStock

Der agressive Neu-Delhi-Virus, der von der weißen Fliege übertragen wird, breitet sich in Südeuropa zunehmend aus. Nachdem in Spanien bereits die Tomaten-Produktion betroffen ist, machen sich nun auch italienische Erzeuger auf Sizilien, in Kampanien, Latium und auf Sardinien ernste Sorgen um ihre Produkte. Der Virus tritt sowohl im Freiland als auch im Gewächshaus auf.

In Spanien sei der Virus bereits vor drei Jahren entdeckt worden, zitiert Italiafruit den Experten Salvatore Walter Davino, Professor an der Universität Palermo. "Auf Sizilien bereitete die Krankheit bisher wenig Probleme. Das scheint sich aber jetzt zu ändern."
Die sizilianischen Gemüse-Produzenten müssen damit rechnen, so Professor Davino, dass sich der Virus ähnlich rasch vermehrt wie in Spanien. "Ein stärkerer Befall der Tomaten wird nur eine Frage der Zeit sein, verbunden mit der Anpassung des Erregers", betonte Davino. Der Neu-Delhi-Virus verursacht Flecken, Verformungen oder auch Risse in der Frucht und reduziert so den Anteil der vermarktbaren Mengen.
Auf Sizilien sind nach Angaben des Experten bereits auch Zucchini-Parzellen mit dem Neu-Delhi-Virus infiziert, berichtet Italiafruit. "Die am stärksten betroffenen Gartenbaugebiete sind Marsala, Trapani, Syrakus und Ragusa. Die Krankheit breitet sich im Vergleich zum Vorjahr in überdachten Produktionsanlagen schneller aus." Was können die Landwirte tun, um ihre Verluste zu begrenzen? Die einzige echte Waffe, die es gäbe, sei die Prävention. "Wir müssen die weiße Fliege eindämmen, und wir hoffen, dass die Saatgutunternehmen in der Lage sein werden, rasch resistente Sorten zu entwickeln."

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 38/2020

FLNADERN: INNOVATIVE FORSCHUNG IM
OBSTBAU — TREND ZU CLUB-KONZEPTEN
HÄLT AN

Spanische Mangos festigen ihre Position
in Europa — Hitze wirkt sich auf Mengen aus

SPEISEKÜRBISSE: Von großer Produktvielfalt
wird wenig Gebrauch gemacht

DODK 2020:
Zehn Jahre und kein bisschen leise

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

September

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
39 25.09.2020 15.09.2020 • Fresh Convenience
• DEUTSCHER OBST & GEMÜSE KONGRESS 2020 - Bericht
• Cool Chain Management: Reife-, Kühl-, Lagerungstechnik. Logistik, Transport

Oktober

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
40 02.10.2020 22.09.2020 • Deutschland - Herbstsaison
• Verkaufsförderung zu Halloween (Kürbisse)
• Produkte im Trend: Salatgurken
41 9.10.2020 29.09.2020 • Fruit Attraction 2020, Madrid
• Almeria Gemüsekampagne 2020/2021
• ASIA FRUIT LOGISTICA - Vorschau
42 16.10.2020 06.10.2020 • Herbstprodukte aus Frankreich
• Bananen
• Avocados
• Sortierung und Verpackung (Beilage)
43 23.10.2020 13.10.2020 • Italien - Herbstsaison
• Brasilien
• Mangos und Papayas
• Produkte am POS: Rote Beete
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

01.10.2020

Fruit Attraction LIVEConnect

International Trade Show for the Fruit and Vegetable Industry

06.10.2020

FPJ LIVE - The UK fruit and vegetable congress - Online -

UK Fruit & Vegetable Congress gives a forum for the UK fresh produce industry and discuss the big issues of the day.

13.10.2020

PMA Fresh Summit International Convention & Expo Online

More than 20,000 participants throughout the global fresh produce and floral supply chains come together as a community to learn, network, build relationships, and do business.

21.10.2020

Eurasia Packaging Istanbul

Internationale Verpackungsmesse

03.11.2020

European Packaging Forum

Das European Packaging Forum ist eine punktgenau zugeschnittene Kongressveranstaltung für das Obst & Gemüse Business.

03.11.2020

E-PACK TECH

Industry Sectors:Processing and packaging technologies for e-commerce, packaging for digital retailing (smart packaging, protective & industrial packaging, premium packaging, innovative materials & solutions, sustainable...

08.11.2020

International Citrus Congress

We are very pleased to invite participants from public and private research and institutions, and from the production and commercial sector to attend the ICC 2020. “Reframing Citriculture: Better Connections for Future”.

alle Events ansehen
Copyright © 2020 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.