Sonntag, 24. September 2017
Zurück zur Übersicht
18.05.2017

Italien: Kiwi-Produktion trägt massive Schäden durch Fröste davon

Italien: Kiwi-Produktion trägt massive Schäden durch Fröste davon

Durch die schweren Fröste, die Ende April große Teile Europas getroffen haben, sollen bis zu 70 % der Kiwi-Produktion in einem großen italienischen Anbaugebiet geschädigt worden sein.

Die niedrigen Temperaturen in der Zeit vom 20. bis 22. April hatten nach Schätzungen von Wissenschaftlern massive Auswirkungen auf die Erzeuger im Latium, wo etwa 30 % der nationalen Produktion beheimatet ist. Die Anbaufläche gelber und grüner Kiwis zwischen Latino und Rom nimmt etwa 6.000 ha ein, die Schäden werden auf 60 % bis 70 % geschätzt. In einigen Obstgärten lägen die Schäden bei 100 %, andere, insbesondere in höheren Regionen, seien überhaupt nicht betroffen. Männliche Pflanzen hätten geringere Schäden davon getragen als die kleineren weiblichen Pflanzen. Zudem hätten Anti-Hagel-Netze, je nach Standort, einen gewissen Schutz geboten.

Zum Start der Frostperiode hätte bei den gelben Kiwi-Sorten gerade die Blüte eingesetzt, während die grünen Kiwi einige Tage später aufblühten. In Piedmont, der Region mit der zweithöchsten Produktionsrate, werden die Schäden auf 10 % bis 30 % geschätzt.

Neuseeländische Wissenschaftler erklärten, dass es aufgrund der Schäden vor allem notwendig sei, die Krankheit PSA zu beobachten und rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 38/2017

Grenzen verschwinden

ASIA FRUIT LOGISTICA
Deutsche Apfelanbieter erwarten Öffnung des indischen Marktes

VERPACKUNG

Wissenschaftler entwickeln Kunststoff aus Citrusfrüchten 

FLANDERN
Mehr Wissen beim Konsumenten sorgt für bessere Preise

AMAZONFRESH
Test in Berlin verlief nicht so zufriedenstellend wie in Hamburg

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

September

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
36 09.09.2017 31.08.2017 • DEUTSCHER OBST & GEMÜSE KONGRESS 2017
39 29.09.2017 19.09.2017 • Fresh Convenience
• Anuga (Köln, 7.-11.10.2017)
• DEUTSCHER OBST & GEMÜSE KONGRESS 2017 - Bericht

Oktober

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
40 06.10.2017 26.09.2017 • Deutschland - Herbstsaison
• Fruit Attraction 2017 (Madrid, 18.-20.10.2017)
• Produkte im Trend: Kakis
41 13.10.2017 02.10.2017 • Brasilien
• Mangos und Papayas
• Herbstprodukte aus Frankreich
42 20.10.2017 10.10.2017 • Bananen
• Avocados
• Produkte am POS: Rotkohl
• Kühllogistik-Flottenmanagement
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

26.09.2017

Cool Logistics Global Conference

The annual Cool LogisticsTM Global conference in Europe connects perishable cargo owners with cold chain logistics and transport professionals from around the world to assess key market trends and operational best practice for...

27.09.2017

66. Internationalen Kartoffel-Herbstbörse

Der Deutsche Kartoffelhandelsverband e.V. lädt im September 2017 zur 66. Internationalen Kartoffel-Herbstbörse ein!

28.09.2017

FAV Turkey

Fruit and Vegetable Expo and Summit which will be organized at Istanbul Expo Center will be the gathering point for fresh fruit and vegetable trade in the region. FAV Turkey is planned to be one of the most important exhibitions,...

01.10.2017

BioSüd

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

07.10.2017

Anuga

The world´s leading food fair for the retail trade and the food service and catering market

13.10.2017

eat&STYLE

Die Messe eat&STYLE Düsseldorf ist Deutschlands große Genussmesse und größter Consumer-Event im Bereich Genuss, Gastlichkeit & Lifestyle. Mehr als 200 Aussteller präsentieren auf der eat&STYLE Messe Düsseldorf alles zum Thema...

15.10.2017

BioNord

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

alle Events ansehen
Copyright © 2017 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.