Mittwoch, 20. Juni 2018
Zurück zur Übersicht
13.03.2018

Hortgro: Grüne Pflaume mit rotem Kern

Foto: Agentur ROOS

Früher war eine Pflaume einfach pflaumenblau außen und orangegelb innen. Heute gibt es Pflaumen in vielen Farben – zum Beispiel in Kirschrot, Sonnengelb und, neuerdings, auch in Grün mit rotem Fruchtfleisch. Was ist da passiert? Der Pflaumenbau hat sich in den vergangenen Jahren sehr verändert, sagt Petru du Plessis, der auf seiner Farm Bon Esperance im südafrikanischen Stellenbosch die unterschiedlichsten Pflaumen anbaut, so SIZA. Bei einem Besuch vor Ort zeigt er eine bunte Auswahl seines Sortiments und erklärt, dass die Wünsche der Verbraucher sich stark verändert haben.

Außerdem richten die Produzenten ihren Blick heute auf einen internationalen Markt – und dessen Erwartungen seien so vielfältig wie es die Welt nun einmal ist. Die violettblaue Frucht ist von einer dünnen, milchigweißen Schicht überzogen, die Plessis mit dem Finger abreibt. Dabei erklärt er: „Diese Wachsschicht entwickelt die Pflaume als natürlichen Schutz. Die Europäer mögen sie nicht, denn viele halten sie für einen künstlichen Pflanzenschutz. Aber in Asien wird für Pflaumen deutlich mehr bezahlt, wenn deren Wachsschicht unbeschädigt ist!“
Das sei nur ein Beispiel von vielen. Auch hinsichtlich der Farben haben die Nationen unterschiedliche
Präferenzen. In einem Punkt seien sich aber fast alle Verbraucher weltweit einig: Süß sollen die
Früchte sein! Und so spezialisieren sich die Farmer mehr und mehr auf Sorten, die einen hohen Zuckergehalt haben. „Früher hatten Pflaumen 11 % oder 12 % Zucker. Heute sind es oft 16 % bis 20 %. Ich weiß nicht, wohin sich das noch entwickeln soll“, berichtet Pflaumenkenner du Plessis.
Eine ganz besondere Sorte aus Israel ist die „Green-Red“. Das liege an ihrer Zweifarbigkeit: Die grüne Haut erinnert eher an eine Feige. Erst nach dem Öffnen offenbart sich das appetitliche Rot. Sie schmeckt köstlich – und doch müsse sich erst zeigen, ob sie sich bei den Verbrauchern durchsetzen wird, denn die seien nicht immer offen für Früchte, die auf den ersten Blick weniger attraktiv aussehen als ihre klassischen Vorbilder.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 24/2018

EDEKA HONSEL: „HEMMSCHWELLEN MÜSSEN BEI DEN VERBRAUCHERN ABGEBAUT WERDEN.”

Deutschland fördert umweltfreundliche Lkw für den Güterverkehr in Millionenhöhe

ITALIEN
Saison-Start für Wassermelonen

DFHV/FRESHFEL
Wechsel im Führungsteam

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Juni

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
24 15.06.2018 05.06.2018 • Bio- und Fairtrade-Produkte, Nachhaltigkeit
• Sommerfrüchte aus Italien
25 22.06.2018 12.06.2018 • Südliche Hemisphäre
• Flandern
• Warenkunde: Paprika
• Melonen aus Murcia, Spanien
• Produkte am POS: Buschbohnen
26 29.06.2018 19.06.2018 • Frischepartner Niederlande, Sommersaison
• Finanzdienstleistungen und Unternehmensberatung

Juli

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
27 06.07.2018 26.06.2018 • Cool Chain Management: Reifung, Kühlung, Lagerung, Logistik, Transport
• Ananas
• Produkte im Trend: Erbsen
28 13.07.2018 03.07.2018 • Deutschland - Sommersaison
• Sommerobst aus Spanien
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

22.06.2018

Bio Marché

Das grösste Bio-Festival im Herzen der Schweiz

25.06.2018

Packaged.

The cross-sector programme provides a holistic view of the industry. Over 25 packaging innovators will share insights into how they’re addressing consumers’ purchasing decisions.

26.06.2018

Fruitnet Forum Colombia

Fruitnet Forum Colombia, a brand new networking event, explores Colombia's export potential and looks at the trading opportunities in one of Latin America's biggest produce markets. Producing a wide range of high-quality fruits...

27.06.2018

ÖGA

Die grösste Fachmesse der Grünen Branche in der Schweiz

30.06.2018

Summer Fancy Food Show 2018

Since 1955, the Fancy Food Shows have been North America’s largest specialty food and beverage marketplace.

12.07.2018

BIOFACH SOUTH EAST ASIA

The food and agricultural industry is one of South East Asia’s most important economic sectors. Organic farmland in the ASEAN states is increasing with immense growth rates. BIOFACH SOUTH EAST ASIA is dedicated to being an...

07.08.2018

ANUTEC Brazil

ANUTEC Brazil has impressively demonstrated its significance for the industry in its second edition in 2016. The event continued the successful growth course and is now ready to take the next steps towards 2018: From 07 to 09...

alle Events ansehen
Copyright © 2018 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.