Dienstag, 16. August 2022
Zurück zur Übersicht
05.08.2022

Hafenbetriebe Rotterdam und Singapur: MoU für eine nachhaltigere Schifffahrt

Foto: Ernst Bode

Die CEO des Hafens Rotterdam und der Maritime und Hafenbehörde von Singapur haben anlässlich des World Cities Summit in Singapur eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, MoU) unterzeichnet, um 2027 die erste nachhaltige Schifffahrt auf den viel genutzten asiatisch-europäischen Routen als „längsten Grünen und Digitalen Korridor“ durchzuführen. Wie der Hafen Rotterdam mitteilt, wollen die beiden Beteiligten mit dem Global Centre for Maritime Decarbonisation und dem Mærsk Mc-Kinney Møller Center for Zero-Carbon Shipping zusammenarbeiten und weitere Partner, darunter CMA CGM, die Digital Container Shipping Association, Maersk, MSC, Ocean Network Express, PSA, bp und Shell, mit einbeziehen. Da in der Seefahrt größtenteils noch Gasöl verwendet werde, könnten Pilotprojekte die Bunkerung und Verwendung von kohlenstoffarmen oder sogar -freien Kraftstoffen auf den asiatisch-europäischen Routen zum Inhalt haben. Auch Effizienz, Sicherheit und Transparenz des Gütertransports wolle man optimieren, durch Schaffung eines digitalen Korridors, in dem Daten, Standards und elektronische Dokumentation sicher geteilt werden könnten, heißt es in der Mitteilung weiter.

„Infolge ihres großen Ausmaßes ist die Schifffahrt eine der wichtigsten Industrien, die nachhaltiger gemacht werden sollte. Wenn wir Akteure in der gesamten Kette entlang einer der größten Handelsrouten der Welt zusammenbringen, versetzen wir Transportunternehmen in die Lage, auf CO2-neutrale Kraftstoffe umzusteigen. So beschleunigen wir den Übergang zur nachhaltigen Seefahrt“, erläuterte Allard Castelein, CEO des Hafenbetriebs Rotterdam, die Idee hinter dem Projekt. Bo Cerup-Simonsen, CEO des Mærsk Mc-Kinney Møller Center for Zero-Carbon Shipping, bezeichnete die beiden Hafenbetriebe als „Vorreiter“ und zeigte sich vom Vorhaben überzeugt: „Wir brauchen kühne Projekte wie dieses, um zu lernen und grüne Kooperationen über die gesamte Wertekette hinweg weiterzuentwickeln. Durch Verbindung weltweit führender Partner um eine der wichtigsten Handelsrouten herum können wir konkrete, ausweitungsfähige Lösungen zur Dekarbonisierung demonstrieren, die Industrie und Entscheidungsträger in der ganzen Welt informieren und inspirieren können.“

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 31/32 2022

PREISTREIBER ODER PREISDÄMPFER? -
O+G UND DIE LEBENSMITTELTEUERUNG

Sommerobst aus Spanien & Italien:
Kernlose Trauben setzen ihren

Siegeszug fort

LANDGARD EG

Robert Sauer geht

Zum E-Paper


Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

August

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
31/32 12.08.2022 02.08.2022 • Trauben und Sommerobst aus Südeuropa
• Pflaumen aus Frankreich
• Gewächshäuser, Produktions-, Bewässerungs- und Erntetechnik
• Produkte am POS: Bunte Salate (Lollo, Eichblatt)
• Produkte im Trend: Buschbohnen
33 19.08.2022 09.08.2022 • Pilze
• Zwiebeln und Kartoffeln (Potato Europe)
• Produkte am POS: Pfifferlinge
34 26.08.2022 16.08.2022 • Kernobst aus Europa
• Saatgut und Sortenentwicklung

September

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
35 02.09.2022 23.08.2022 SPECIAL: DEUTSCHER OBST & GEMÜSE KONGRESS 2022 (Düsseldorf, 12./13.09.2022)
36 09.09.2022 30.08.2022 • Beerenobst
• Sortierung und Verpackung
• Produkte im Trend: Birnen
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

01.09.2022

WorldFood Istanbul

30th International Food Products & Processing Technologies Exhibition

04.09.2022

BioNord

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

07.09.2022

Potato Europe 2022

Meet the exhibitors from home and abroad with the latest technology, a large range of varieties and extensive know-how covering all aspects of successful potato production.

08.09.2022

Riga Food

Die größte Lebensmittelmesse der baltischen Staaten, “Riga Food”, präsentiert alljährlich die allgemeinen Entwicklungen der Branche, stellt Neuheiten vor und bietet die Möglichkeit, bekannte und zuverlässige Unternehmen der...

11.09.2022

BioSüd

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

12.09.2022

DOGK Deutscher Obst und Gemüse Kongress

Der Deutsche Obst & Gemüse Kongress ist eine eintägige Veranstaltung mit Vorträgen im Plenum und Parallel-Foren zu allen wichtigen aktuellen Themen der gesamten Lieferkette.

21.09.2022

4th International Strawberry Congress

With this congress we aim to create a platform for networking and information exchange based on research, growing and commercialisation of strawberries for the fresh market. The programme comprises two days of lectures by...

alle Events ansehen
Copyright © 2022 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.