Montag, 13. Juli 2020
Zurück zur Übersicht
05.02.2019

Großbritannien: Vertrauen der Landwirte sinkt ins Bodenlose

Foto: Pixelbliss - AdobeStock

Die großen Unsicherheiten rund um die Modalitäten des bevorstehenden Brexits wirken sich zunehmend negativ auf die Stimmungslage der Landwirte im Vereinigten Königreich aus. Laut einer Umfrage des britischen Bauernverbandes (NFU) unter 732 Farmern ist deren Vertrauen in die Zukunft auf mittlere Sicht auf einen „historischen Tiefstand“ gerutscht.

Gemäß der Erhebung, die seit 2010 regelmäßig durchgeführt wird, entwickelte sich bei den Befragten auch das kurzfristige Vertrauen negativ und sank auf den niedrigsten Stand seit April 2016. Insgesamt 21 % der befragten Landwirte hätten angegeben, wegen des Brexits die Investitionen in den nächsten zwölf Monaten zu reduzieren, berichtete der NFU. Für Verbandspräsidentin Minette Batters zeigen die Ergebnisse „ein sehr klares Bild über das wahre Ausmaß der Unsicherheit“ in den landwirtschaftlichen Unternehmen. Die Unbekannten der Zukunft, beispielsweise wie das Handelsumfeld aussehen werde oder wie den Betrieben Zugang zu Arbeitskräften außerhalb des Vereinigten Königreichs ermöglicht werden solle, machten es fast unmöglich, dass ein Unternehmen derzeit planen könne. Batters betonte, dass produktive, profitable und fortschrittliche Betriebe von zentraler Bedeutung seien, um sichere, rückverfolgbare und erschwingliche Nahrungsmittel für das Vereinigte Königreich zu produzieren, während gleichzeitig die Natur geschützt werde. Das Vertrauen sei auch deshalb so wichtig, damit Landwirte hierzu die Investitionen tätigen könnten. Angesichts der Bedeutung des europäischen Marktes für britische Agrarexporte hob die NFU-Präsidentin zudem die Notwendigkeit eines freien und reibungslosen Handels „in jedem Brexit-Abkommen“ hervor.

AgE

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 28/2020

DEUTSCHLAND: POSITIVER SAISONVERLAUF
BEI ANHALTENDEN CORONA-AUSWIRKUNGEN

Spanien: Covid-19, kleinere Mengen und
Digitalisierung kennzeichnen die Kampagne


DOGK

Melonen, ein Wachstumsprodukt

QS
QUALITÄT UND SICHERHEIT
Gute Noten für die Auditoren

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Juli

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
28 11.07.2020 30.06.2020 • Deutschland - Sommersaison
• Sommerobst aus Spanien
29/30 24.07.2020 14.07.2020 • Salate, frische Kräuter, Knoblauch und Gewürze
• Software-Lösungen
• Produkte am POS: Artischocken

August

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
31/32 07.08.2020 28.07.2020 • Trauben und Sommerobst aus Südeuropa
• Gewächshäuser, Produktions-, Bewässerungs- und Erntetechnik
• Pflaumen aus Frankreich
• Produkte im Trend: Heidelbeeren
33 14.08.2020 04.08.2020 • Pilze
• Zwiebeln und Kartoffeln
34 21.08.2020 11.08.2020 • Macfrut - Vorschau
• Kernobst aus Europa
• Saatgut & Sortenentwicklung
• Produkte am POS: Nektarinen
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

06.08.2020

Prognosfruit

Aufgrund der Covid-19-Pandemie wird die Prognosfruit 2020 als Online-Konferenz am 6. August 2020 zwischen 9.30 Uhr und 12.30 Uhr MESZ stattfinden.

02.09.2020

WorldFood Istanbul

28th International Food Products & Processing Technologies Exhibition

02.09.2020

Potato Europe 2020

Meet the over 200 exhibitors from home and abroad with the latest technology, a large range of varieties and extensive know-how covering all aspects of successful potato production.

02.09.2020

interfood Saint Petersburg

The interfood is an international exhibition for food, beverages and ingredients, and one of the largest fairs of its kind in northeast Russia. The leaders of the sector and other companies from home and abroad gather here...

06.09.2020

BioNord

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

08.09.2020

SIAL Middle East

Defining Innovation in the Food, Beverage & Hospitality Industry

08.09.2020

Macfrut 2020

Fruit & Veg Professional Show

alle Events ansehen
Copyright © 2020 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.