Mittwoch, 3. März 2021
Zurück zur Übersicht
10.12.2020

Global Berry Congress: Beerenkonsum wird von Covid-19-Pandemie gepusht

So schlimm die weltweite Corona-Krise mit all ihren drastischen Auswirkungen und Folgen für Gesundheit und Wirtschaft auch ist, sie hat zumindest den Konsum frischer Lebensmittel, darunter auch Beerenobst, eher noch gestärkt. Zu diesem Ergebnis kam Rabobank-Analystin Cindy van Rijswick in ihrem Vortrag auf dem pandemiebedingt digital ausgetragenen Global Berry Congress, zu dem sich rund 500 Teilnehmer aus aller Welt angemeldet hatten.

In den Niederlanden hätten Beeren im Verlaufe der Pandemie zu den Produkten mit den höchsten Zuwachsraten gehört, sagte Cindy van Rijswick. Vor allem bei Brombeeren und Himbeeren seien bis zur 32. KW Zuwächse von über 50 % bzw. um knapp 20 % gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum zu verzeichnen gewesen. Ähnliches sei auch in zahlreichen anderen Märkten zu beobachten gewesen. Gleichwohl, so schränkte die Marktanalystin ein, werde man sich zukünftig bei auch bei zentralen Wachstumstreibern der Beerenobst-Kategorie wie Heidelbeeren an eher sinkende Preise und Margen gewöhnen müssen. Was die Herkunft von Heidelbeeren betreffe, so habe Peru im Weltmarkt seine Anteile ausweiten können. Sowohl das erreichte Mengenniveau als auch die jährlichen Zuwachsraten lägen deutlich über denen der Konkurrenz. Eine starke Dynamik sei auch in Mexiko und Portugal festzustellen, wohingegen Chile auf hohem Niveau eher stagniere. Wer dachte, dass Themen wie Nachhaltigkeit oder soziale Unternehmensverantwortung in Zeiten der Pandemie möglicherweise etwas in den Hintergrund treten, der sieht sich eines Besseren belehrt. In diversen Vorträgen auf dem Global Berry Congress spielten genau diese Aspekte eine zentrale Rolle, betonten Unternehmen, wie wichtig es sei, ganz gezielt in diese Bereiche zu investieren.

In der Session Field of Dreams ging es um die Fortschritte im Bereich automatisierte Ernte. Rui Andres von Fieldwork Robotics erklärte, dass Automatisierung der Schlüssel zur Schaffung nachhaltiger Margen sei. Vor allem mit Blick darauf, dass sich die Arbeiter-Situation aufgrund von Corona noch verschärft habe, sei es wichtig, neue Wege zu erschließen. Weitere Themen waren Schutz vor Nacherntefäulnis durch intelligente Verpackungen, die Verbesserung des Luftstroms in Containern, die Reduzierung von Food Waste in Verbraucherhaushalten sowie Arbeitsvergeudung. In der Panel-Diskussion zum Thema Making berries more sustainable erklärte Alessandro Mariani, Infia, dass das Thema Verpackung ein emotionales sei und man die Verbraucher dazu bringen müsse, das Thema und die damit verbundene Plastikreduzierung richtig zu verstehen. Durch Corona haben Plastikverpackungen wieder zugelegt. „Das ist eine pädagogische Herausforderung, wir müssen pragmatischer vorgehen.“

m.s./c.w.

Lesen Sie bitte mehr zum Global Berry Congress in Ausgabe 51-52/2020 des Fruchthandel Magazins.      


Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 7/8 2021

SPANIEN: NEUE ERDBEER-SORTEN SOLLEN
BISHERIGES ANGEBOT BEREICHERN

Global Tomato Congress:
Tomaten-Branche
wirft
einen Blick in die Zukunft

PERSONELLES
Ralph Fischer geht in den Ruhestand

FOODSCOUT
Yakon — die unbekannte Süße

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Februar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
7/8 26.02.2021 16.02.2021 • Tomaten (Global Tomato Congress)
• Salat
• Tropische Melonen
• Erdbeeren aus Spanien
• Produkte am POS: Champignons

März

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
9 06.03.2021 17.02.2021 • SPECIAL: 5.000ste Ausgabe - Zukunftstrends in Produktion, Handel und Konsum
10 12.03.2021 02.03.2021 • Beerenobst
• Spargel
• Produkte im Trend: Zucchini
11 19.03.2021 09.03.2021 • Pilze
• Frühkartoffeln
• Produkte am POS: Kiwis
12 26.03.2021 16.03.2021 • Digitale Technologien, Warenwirtschaftssysteme
• Europäische Gewächshausprodukte (Gurken, Paprika, Tomaten, Auberginen)
• Frischeprodukte aus Griechenland (Freskon, Tessaloniki)
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

16.03.2021

Global Tomato Congress

The annual meeting point for leading players in the global tomato business

22.03.2021

ISH 2021 Digital

Leitmesse für Gebäudetechnik, Energietechnik, Klimatechnik & erneuerbare Energien

20.04.2021

ColdChain Poland

4th International Exhibition For Cold Chain & Temperature Controlled Logistics

20.04.2021

WorldFood Poland

WorldFood Poland provides a platform to connect and conduct business with over 6,800 food and beverages industry buyers operating in Eastern Europe. The event brings together the region's distributors, retailers, manufacturers...

22.04.2021

Fresh Produce India DIGITAL

DISCOVER NEW OPPORTUNITIES IN 2021 Join us for FRESH PRODUCE INDIA live event on Thursday 22 April 2021 and learn about fresh opportunities for imported fruits, and how online channels provide new and exciting consumer-direct...

22.04.2021

Freskon

FRESKON Fresh Fruit and Vegetable Trade Event has been the focus of developments in the fresh produce sector for the last six years, making it the largest meeting of producers and international retail groups, and domestic and...

25.04.2021

BioOst

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

alle Events ansehen
Copyright © 2021 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.