Dienstag, 2. Juni 2020
Zurück zur Übersicht
19.05.2020

FRUIT LOGISTICA 2021: Neue Perspektiven für den globalen Fruchthandel

Der internationalen Frischfruchtbranche neue Geschäftsmöglichkeiten zu eröffnen, bleibt das Herzstück der FRUIT LOGISTICA, dem weltweit wichtigsten Treffpunkt für Einkäufer und Anbieter von frischem Obst und Gemüse aus aller Welt.

Während die Welt sich mit den Folgen der Corona-Krise arrangiert, bietet die jährliche Veranstaltung ihren Ausstellern und Fachbesuchern die ideale Plattform, um dieses neue Wachstum zu fördern.
„Wir erhalten bereits Anfragen von neuen Unternehmen und aus zahlreichen Gesprächen mit unseren Kunden wissen wir, dass das Interesse an einer erneuten Teilnahme groß ist", so Madlen Miserius, Senior Product Manager der FRUIT LOGISTICA. „Die FRUIT LOGISTICA wird der beste Ort für einen Neustart sein. Unser Ziel ist es, dazu beizutragen, die weltweite Frischfruchtbranche wieder zu vernetzen", so Madlen Miserius, Senior Product Manager der FRUIT LOGISTICA.

Die FRUIT LOGISTICA im Februar 2021 wird zu einem für die Branche entscheidenden Zeitpunkt stattfinden. Während sich die Märkte von den durch Corona ausgelösten Schockwellen zu erholen beginnen, wird die Veranstaltung sicherlich in einem Moment kommen, in dem die Nachfrage nach neuen Produkten, Dienstleistungen und Technologien, die den Absatz ankurbeln und die Lieferketten noch effizienter und belastbarer machen können, höher denn je ist.

Wie immer ist die FRUIT LOGISTICA die optimale Plattform, um Ideen und Lösungen für die Zukunft des Fruchthandels zu präsentieren, sich über die Trends zu informieren, die das Geschäft verändern, und neue Wege zu finden, es gemeinsam zu gestalten.
An der FRUIT LOGISTICA 2020 nahmen mehr als 3.300 Aussteller aus über 90 Ländern teil, die sich mit mehr als 72.000 Fachbesuchern aus 135 Ländern vernetzten.

Die Teilnahme an der FRUIT LOGISTICA ist heute mehr denn je die bei weitem effektivste Möglichkeit, das Geschäft anzukurbeln und Innovationen einem globalen Publikum vorzustellen. Der Anmeldeschluss für Aussteller ist der 31. Juli 2020. Anmeldeformulare sind hier verfügbar.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 21/22 2020

KIRSCHEN: WITTERUNG HAT
ERHEBLICHE AUSWIRKUNGEN
AUF DIE SAISON IN EUROPA

GFI: "In der Krise wird die Bedeutung
der Großmärkte für die Lebensmittelversorgung
besonders deutlich"


DFHV-Interview
Corona und die Folgen

CONVENIENCE
Fresh Cut unter Druck

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Mai

21/22 29.05.2020 19.05.2020 • Kirschen aus Europa
• Beerenobst
• Fresh Convenience
• Produkte am POS: Süßkartoffeln

Juni

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
23 05.06.2020 26.05.2020 • Avocados
• Steinobst aus Spanien
• Sommerobst aus Frankreich
• Produkte im Trend: Bohnen
24 12.06.2020 02.06.2020 • Frischepartner Niederlande, Sommersaison
• Bio- und Fairtrade-Produkte
• Nachhaltigkeit und Sozialstandards
25 19.06.2020 09.06.2020 • Südliche Hemisphäre
• Flandern
• Melonen aus Murcia, Spanien
• Produkte am POS: Radieschen

Juli

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

08.06.2020

FRUITNET LIVE – China focus – Online

www.fruitnet.com/live

02.09.2020

WorldFood Istanbul

28th International Food Products & Processing Technologies Exhibition

02.09.2020

Potato Europe 2020

Meet the over 200 exhibitors from home and abroad with the latest technology, a large range of varieties and extensive know-how covering all aspects of successful potato production.

06.09.2020

BioNord

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

08.09.2020

SIAL Middle East

Defining Innovation in the Food, Beverage & Hospitality Industry

08.09.2020

Macfrut 2020

Fruit & Veg Professional Show

09.09.2020

Riga Food

Die größte Lebensmittelmesse der baltischen Staaten, “Riga Food”, präsentiert alljährlich die allgemeinen Entwicklungen der Branche, stellt Neuheiten vor und bietet die Möglichkeit, bekannte und zuverlässige Unternehmen der...

alle Events ansehen

Wichtige Information

Aufgrund der von COVID-19 verursachten angespannten Gesundheitssituation findet vorerst keine reguläre Marktbeobachtung von Obst und Gemüse statt. In der Folge wird somit bis auf Weiteres der Markt- und Preisbericht der BLE für den Sektor Obst und Gemüse nicht erstellt werden. Sobald wie möglich wird die BLE die Berichterstattung wieder aufnehmen und wir werden an dieser Stelle die entsprechenden Daten im gewohnten Umfang veröffentlichen.

Copyright © 2020 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.