Freitag, 28. Januar 2022
Zurück zur Übersicht
30.11.2021

Fruchthandel Live: Kostenexplosion - Knockout für das Wachstum?

Die Verteuerung der Rohstoffe und Preissteigerungen bei Dienstleistungen füllen nicht nur den Wirtschaftsteil der Tageszeitungen, sie sorgen auch für Aufregung im Leben der Obst- und Gemüsebranche. Davon sind Produktion und Handel gleichermaßen betroffen, allerdings gibt es zwischen einzelnen Bereichen und Produkten riesige Unterschiede.

Ein kurzer Blick auf den Index der Erzeugerpreise gewerblicher Produkte des Statistischen Bundesamtes zeigt für die meisten Produkte im Vorjahresvergleich für den Oktober Preissteigerungen von 20 % bis 40 %. Dies trifft z.B. für Papier/Pappe, Kunststoffe, Düngemittel und Diesel zu. Die angekündigte Erhöhung des Mindestlohns bedeutet eine Steigerung von 25 %, bei Frachten für Container aus Übersee gab es im schlimmsten Fall (Asien) eine Verdreifachung der Kosten.
Andererseits sind die Kosten für Pflanzenschutzmittel nur wenig gestiegen, auch einige Baustoffe wie Zement zeigen nur mäßige Preissteigerungen. Wie geht die Entwicklung weiter? Ist es möglich, die gestiegenen Kosten über eine Erhöhung der Preise wieder zu kompensieren? Im Moment sieht es noch nicht danach aus, denn im Gegensatz zu Getreide und Ölsaaten ist bei Obst und Gemüse von einer generellen Preissteigerung nichts zu spüren. Gibt es wenigstens Anzeichen für eine Wende?

Im „Web- Seminar Kostenexplosion – Knockout für das Wachstum?“ diskutieren wir am 8. Dezember um 15 Uhr zusammen mit einer Expertin von Hamburg Süd dieses Thema. Diskutieren Sie mit!
Alle Informationen und den Weg zur Anmeldung finden Sie hier

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 4/2022

ARGENTINIEN: SIND DIE
GUTEN JAHRE DER ZITRONEN-
PRODUKTION VORBEI?

Spanien: Omikron und steigende
Produktionskosten setzen die
Branche unter Druck

INTERVIEW
Jeff Rowe, Syngenta Group,
über Ziele der Pflanzenzüchtung

FLANDERN
VBT fordert von Politik
mehr Augenmaß

Zum E-Paper


Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Januar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
4 28.01.2022 18.01.2022 • Übersee-Produkte, Exoten, Spezialitäten
• Saatgut und Sortenentwicklungen
• Gemüse aus Spanien, Wintersaison
• Flandern

Februar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
5 04.02.2022 25.01.2022 • Deutschland: Produktion und Fruchthandel
• CO2-freier Handel, klimaneutrale Produkte
• Citrus aus Spanien
6 11.02.2022 01.02.2022 • Bio- und Fairtrade Produkte, Nachhaltigkeit
7 18.02.2022 08.02.2022 • Südtirol
8 25.02.2022 15.02.2022 • Trauben aus der Südlichen Hemisphäre
• Kernobst
• Beerenobst aus Spanien
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

24.02.2022

oNLine 21

oNline 21 ist ein neues digitales LIVE-Event, bei dem Sie viele neue Anreize bekommen können, wie die Branche und Ihr Unternehmen in den kommenden Jahren weiterhin profitabel und nachhaltig wachsen können.

05.04.2022

Fruit Logistica 2022

FRUIT LOGISTICA als globale Plattform für neue Ideen, neue Impulse, neue Lösungen.

10.04.2022

BioWest

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

24.04.2022

BioOst

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

03.05.2022

IPACK-IMA

International Press Conference @ Interpack

04.05.2022

Macfrut 2022

Fruit & Veg Professional Show

12.05.2022

Freskon 2022

FRESKON Fresh Fruit and Vegetable Trade Event has been the focus of developments in the fresh produce sector for the last six years, making it the largest meeting of producers and international retail groups, and domestic and...

alle Events ansehen
Copyright © 2022 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.