Samstag, 24. Juli 2021
Zurück zur Übersicht
07.06.2021

Freshfel-Jahresversammlung: O&G-Branche gut auf Farm-to-Fork-Strategie vorbereitet

Es sind viele Probleme, mit denen die Fruchtbranche im vergangenen Jahr konfrontiert wurde. Wie Philippe Binard, Genrealsekretär des europäischen Dachverbandes Freshfel bei der online abgehaltenen Jahresversammlung des Verbands am 4. Juni betonte, mussten die Covid-Pandemie bewältigt, der Brexit verkraftet und die Absenkungen von Höchstgrenzen bei Pflanzenschutzwirkstoffen hingenommen werden. Auch das Russland-Importembargo mache nach wie vor zu schaffen.

Die Covid-Pandemie bedeute aber auch eine Chance, die genutzt werden müsse, um eine nachhaltigere Zukunft zu schaffen, eine moderne, ökologische Produktion aufzubauen und die Bedeutung von pflanzenbasierter Ernährung zu betonen. Freshfel blickt 2021 nun schon auf 20 Jahre erfolgreiche Arbeit für Obst und Gemüse zurück. Anlass genug für Binard zu Beginn der Online-Veranstaltung einen Blick zurück vom Wirken des ersten Präsidenten Kai Krasemann bis zum aktuellen Stephan Weist zu werfen. Er hob hervor, dass es erfolgreich gelungen ist, die Branche unter einem Dach zu vereinen und gemeinsame Wege zu gehen.   
Der Generalsekretär betonte, dass die O&G-Branche gut auf die Farm-to-Fork-Strategie vorbereitet sei.
Im Anschluss an seinem Vortrag skizzierte Claire Bury, die stellvertretende Generaldirektorin der GD SANTE der EU-Kommission, die Fortschritte auf dem Weg zum europäischen Green Deal, der Europa bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent machen soll. „Die Pandemie hat uns gezeigt, dass das Bewusstsein der Menschen für eine Verbindung zwischen Gesundheit, Umwelt und Lebensmittelsystemen geschärft wurde“, führte sie aus. Auch sie unterstrich die Bedeutung der Fram-to-Fork-Strategie.
Neue Möglichkeit für die Fruchtunternehmen und Produzenten würden sich aus den veränderten Konsumtrends wie der Anstieg des Onlinehandels oder den Lieferdiensten ergeben, davon ist Ernährungsexpertin Hanni Rützler überzeugt. In ihrem Vortrag zeigte sie Beispiele verschiedener Konsumtrends, die in Zukunft an Bedeutung gewinnen, auf. Jedoch fehle es, so einige Teilnehmer in Chats am Rande, noch sehr an der richtigen Kommunikation.   
Bei Cindy van Rijswick von der Rabobank und Lorena Ruis Ponce von der Santander Group stand das Thema Finanzierung im Mittelpunkt. Sie machten die Risiken deutlich, denen Produzenten im Hinblick auf Klimawandel und vielerorts wachsender politischer Unsicherheiten ausgesetzt sind. Cindy van Rijkswick erläuterte zudem, dass das Thema Nachhaltigkeit bei der Rabobank in den vergangenen Jahren  eine immer größere Rolle spiele. Es gebe sehr viele Innovationen - aber es sei manchmal schwierig, diese zu finanzieren, sodass die Bank neue Wege finden müsse, bei der Entwicklung von Innovationen involviert sein zu können.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 28/2021

DEUTSCHLAND: FREILANDSAISON 2021
BRACHTE EINIGE BÖSE ÜBERRASCHUNGEN

Spanien: Breite Sortenpalette bei
Sommerobst — Kampf um gerechte Preise

FRUIT LOGISTICA

Perfekte Plattform für
Vor-Ort-Messe schaffen

LABORE
Uneindeutige Gesetze lassen
Anwender oft im Ungewissen

Zum E-Paper


Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Juli

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
28 16.07.2021 06.07.2021 • Deutschland - Sommersaison
• Sommerobst aus Spanien
• Qualitätssicherung, Labore
• Produkte am POS: Himbeeren
29/30 30.07.2021 20.07.2021 • Salate, frische Kräuter, Knoblauch und Gewürze
• Digitale Technologien/ Warenwirtschaftssysteme
• Produkte im Trend: Pflaumen/Zwetschen

August

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
31/32 13.08.2021 03.08.2021 • Trauben und Sommerobst aus Südeuropa
• Gewächshäuser, Produktions-, Bewässerungs- und Erntetechnik
• Pflaumen aus Frankreich
• Produkte am POS: Rucola
33 20.08.2021 10.08.2021 • Pilze
• Zwiebeln und Kartoffeln (Potato Europe, Flevoland)
• Saatgut und Sortenentwicklung
• Recycling, Reinigung, Entsorgung
• Macfrut 2021
34 27.08.2021 17.08.2021 • SPECIAL: Kernobst aus Europa
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

01.09.2021

Potato Europe 2021

Meet the exhibitors from home and abroad with the latest technology, a large range of varieties and extensive know-how covering all aspects of successful potato production.

02.09.2021

Global Avocado Congress

Global Avocado Congress is the meeting point for international avocado growers and marketers.

07.09.2021

Macfrut 2021

Fruit & Veg Professional Show

08.09.2021

Rieder Messe

Wer die Landtechnik der Zukunft erleben will, kommt an Ried nicht vorbei. Internationale Marktführer und namhafte Aussteller zeigen die gesamte Bandbreite von Land- und Forsttechnik bis hin zu Pflanzenbau, Grünland und...

08.09.2021

BIOFACH AMERICA LATINA

Latin America is the third largest region of organic land worldwide with organic sales in Brazil amounting to US$ 350 million. BIOFACH AMERICA LATINA co-located with BIO BRAZIL FAIR and Naturaltech opens its doors for all members...

23.09.2021

BIOFACH AMERICA

BIOFACH AMERICA – ALL THINGS ORGANIC, co-located with Natural Products Expo East, is the leading trade show for organic products at the US East Coast. The US organic market is the largest market worldwide: in 2017, the turnover...

24.09.2021

VIII South-Eastern Europe Symposium on Vegetables and Potatoes

Division Protected Cultivation and Soilless Culture, Division Vegetables, Roots and Tubers, Workgroup Balkan Vegetable and Potato Production

alle Events ansehen
Copyright © 2021 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.