Freitag, 2. Dezember 2022
Zurück zur Übersicht
24.06.2021

Freshfel Europe fordert effiziente & kohärente Agrarförderungspolitik mit Mehrwert für Frischwaren

Der Verband empfiehlt, die Effizienz, Kohärenz und den EU-Mehrwert der Absatzförderungspolitik auf dem EU-Binnenmarkt und den Märkten von Drittländern zu erhöhen, um besser über die Vorteile der europäischen nachhaltigen Produktion und des Konsums von Frischprodukten zu informieren und zu fördern. Auf zehn Seiten fordert Freshfel Europe eine stärkere Absatzförderungspolitik für frisches Obst und Gemüse, die in der Lage sein muss, weiterhin als wesentliches Instrument für eine erfolgreiche EU-Frischwarenförderung zu fungieren.

Aufgrund der zunehmenden politischen Dynamik im Rahmen des Europäischen Green Deal und der Farm to Fork-Strategie sowie der gesellschaftlichen Nachfrage bestehe nach wie vor die Notwendigkeit, den O&G-Konsum als Teil einer nachhaltigen und gesunden Ernährung zu fördern. Als Reaktion auf die öffentliche Konsultation zur Überprüfung der EU-Agrarförderungspolitik hat Freshfel Europe daher ein weiterhin starkes, zweckgebundenes Budget für O&G gefordert, das dem Niveau der Verbrauchsförderung entspricht, das erforderlich ist, um den europäischen Bürgern zu einer gesunden und nachhaltigen Ernährung zu verhelfen und die Wettbewerbsfähigkeit der EU-Frischprodukte auf dem Weltmarkt zu erhalten.
„Die Förderung von Frischeprodukten auf dem EU-Markt ist nach wie vor von größter Bedeutung, um eine gesunde Ernährung mit vielfältigen Vorteilen für die Umwelt und die Gesundheit der europäischen Bürger sicherzustellen. Die Steigerung des O&G-Konsums ist eine Antwort auf die aktuellen Umwelt- und Gesundheitskrisen, mit denen wir aktuell konfrontiert sind. Dabei muss die EU-Werbepolitik einen ganzheitlichen Ansatz und eine allumfassende Politik sicherstellen, um die Produkte möglichst allgemein zu erfassen und die größtmögliche Bandbreite an Verbrauchern anzusprechen", so Philippe Binard, Generaldelegierter Freshfel Europe.
Außerdem, so Binard, sei "die Sicherstellung einer dynamischen, effizienten und zielgerichteten Absatzförderungspolitik auf dem Außenmarkt ein strategischer Ansatz, um die Wettbewerbsfähigkeit von EU-Obst und -Gemüse weltweit zu erhalten. Werbe- und Informationsmaßnahmen sollten eine breite Palette von Optionen abdecken, von B2B-, B2C- und vorwettbewerblichen politischen Marketingaktivitäten, um neue Märkte zu erschließen und das Bewusstsein für die Stärken der EU-Produktionsmethoden und ihre hohen Qualitäts- und Geschmacksvorzüge zu schärfen".
Freshfel Europe fordert zudem eine Vereinfachung des Verwaltungsaufwands für die Durchführung von Förderprogrammen im Rahmen der Politik, um eine größere Effizienz und eine homogenere Anwendung der Politik in der gesamten EU zu gewährleisten.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 48/2022

GLOBAL BERRY CONGRESS:
TROTZ INFLATION BLEIBEN
LANGFRISTIGE TRENDS
ERHALTEN

Citrus aus dem Mittelmeerraum:
Komplexe Zeit mit viel
Wachstum und Dynamik


OBST VOM BODENSEE

Tim Strübing wird
neuer Geschäftsführer

ZÜCHTUNG

EU-Gentechnikrecht und
Wahlfreiheit wahren

Zum E-Paper


Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Dezember

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
48 02.12.2022 22.11.2022 • Citrus aus den Mittelmeerländern
• Obst und Wintergemüse aus Italien
• Kernobst aus Deutschland
• Produkte im Trend: Knoblauch
49 09.12.2022 23.11.2022 SPECIAL: best in fresh 2023 - BRANDS, CONCEPTS, IDEAS FOR THE FRESH PRODUCE MARKET
50/51/52 16.12.2022 29.11.2022 • Fruit Logistica 2023 - Preview: Highlights und Appetizer, die Vorfreude auf die Weltleitmesse machen (8.2.-10.2., Berlin)

Themenplan 2023

Download Themenplan

Januar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
1 06.01.2023 23.12.2022 • Jahresrückblick 2022
• Fruchtwelt Bodensee (13.01.-15.01., Friedrichshafen)
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

13.01.2023

Fruchtwelt Bodensee

Internationale Fachmesse für Erwerbsobstbau, Destillation und Agrartechnik

17.01.2023

SIVAL

SIVAL, as a platform and crossroad for innovations and concrete solutions, is the perfect location for discussions and future challenges. Made for the experts of the European fruit industry and during three key conferences, this...

20.01.2023

Internationale Grüne Woche

Seit 1926 international einzigartig Die Internationale Grüne Woche (kurz IGW) findet im Januar 2021 nun schon zum 86. Mal (95 Jahre) statt. Gegründet im Berlin der Goldenen Zwanziger (1926), ist sie einzigartig als...

03.02.2023

Intergastra

Die Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie

08.02.2023

Fruit Logistica 2023

FRUIT LOGISTICA als globale Plattform für neue Ideen, neue Impulse, neue Lösungen.

14.02.2023

BIOFACH

World´s Leading Trade Fair for Organic Food Organic is more than a label or certification: organic stands for quality and conviction – for the responsible use of nature’s resources.

10.03.2023

Internorga

Die Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt bietet an fünf Tagen alles, was ein erfolgreiches Unternehmen braucht. Bekannt als Quelle für Trends und visionäre Konzepte, ist die INTERNORGA auch 2020 wieder der Hotspot für...

alle Events ansehen
Copyright © 2022 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.