Montag, 10. Dezember 2018
Zurück zur Übersicht
11.07.2018

Erntehelfer: "Arbeitsstrich" Südeuropa? ARD-Reportage nahm Branche praktisch unter Generalverdacht

Foto: Schmidt

Nachdem sich die ARD im April dieses Jahres ausführlich nur mit den negativen Aspekten der Avocado-Produktion auseinandergesetzt hat, standen nun die Erntehelfer im Fokus – in einseitig, kritisch vorgefärbter Manier. Aussagen wie „Wir leben wie Tiere!“, „Die Chefs sind schlecht!“, „Es ist die Hölle!“ sollten in der ARD-Reportage „Europas dreckige Ernte“ vom 9. Juli 2018 die Missstände in Spanien und Italien verdeutlichen, unter denen die Erntehelfer, meistens Flüchtlinge, zu leiden haben.

Sicherlich gibt es auch Missstände, das soll nicht in Abrede gestellt werden. Doch es entstand auch diesmal wieder der Eindruck einer Branche unter Generalverdacht, was keineswegs der tatsächlichen Situation entspricht. So war der Tenor wieder nur, dass sich die Betriebe die „billigen“ Arbeitskräfte in Almería vom „Arbeitsstrich“ holen, wo die Flüchtlinge darauf hoffen, Arbeit zu finden, auch wenn sie keine Papiere haben. Sie leben in Slums, die aus Plastik, alten Gewächshausfolien zusammengeschustert sind, und ohne Strom und fließend Wasser. „Wir werden dazu gezwungen, zehn Stunden umsonst zu arbeiten“, wurden Erntehelfer aus Spanien zitiert.
In Italien seien die Bedingungen aufgrund der Mafia-Beteiligung, die von den EU-Mitteln profitieren, noch schlimmer, so die Reportage. „Das ist moderne Sklaverei. Die EU-Kommission hat versagt“, wurde Martin Häusling von Bündnis 90/Die Grünen zitiert. Nur bei regionalen und Fair Trade-Produkten könne man sich sicher sein, dass die Umstände für alle Beteiligten in Ordnung sind, heißt es abschließend. Auch dies kommt einem bekannt vor. Das ARD-Redaktionsteam stellte schwarze Schafe heraus, die trotz vieler Kontrollen ein schlechtes Licht auf die Branche werfen, und konfrontiert die Verbraucher damit, die die Situation eben nicht so gut einschätzen können, wie mit der Branche Vertraute. Denn es darf nicht vergessen werden, dass in der Obst- und Gemüse-Branche mittlerweile nichts mehr ohne entsprechende Zertifizierungen und Standards möglich ist.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 49/2018

SÜDTIROL: ROTFLEISCHIGE SUPERFOOD-ÄPFEL BIETEN MÖGLICHKEITEN FÜR INNOVATIONEN

VIELFÄLTIGES ANGEBOT LÄSST DIE NACHFRAGE NACH TROPISCHEN FRÜCHTEN IN EUROPA STEIGEN

DOGK 2019

Erstmals montags und dienstags terminiert

GARTENBAUTAGUNG
Diskussion zum Pflanzenschutz 2030

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Dezember

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
49 07.12.2018 27.11.2018 • Exoten, Melonen und Spezialitäten
• Kernobst aus Südtirol
50 14.12.2018 04.12.2018 • Finanzdienstleistungen
• Produkte am POS: Rosenkohl
23.11.2018 • SPECIAL: BEST IN FRESH 2019 - Der Showroom für Marken, Konzepte und Ideen
51/52 21.12.2018 11.12.2018 • Weihnachts-/Neujahrsausgabe
• Produkte im Trend: Avocados

Themenplan 2019

2019 auf einem Blick

Januar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

10.01.2019

Agriflanders

Agriflanders is a bi-annual fair for and by Flemish agriculture

10.01.2019

International Soft Fruit Conference (ISFC)

The ISFC 2019 will include a wide range of presentations that cover many different aspects of the soft fruit industry. Simultaneously to the presentations we will have an exhibition where soft fruit related companies and...

15.01.2019

SIVAL

SIVAL, as a platform and crossroad for innovations and concrete solutions, is the perfect location for discussions and future challenges. Made for the experts of the European fruit industry and during three key conferences, this...

16.01.2019

Anfas Food Product Exhibition

26. International Trade Exhibition for Food and Beverage

18.01.2019

Internationale Grüne Woche

The IGW is a one-of-a-kind international exhibition for the food, agricultural and horticultural industries. At the same time, the IGW is the point of origin for the Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) with more than 70...

22.01.2019

IPM Essen

Die Weltleitmesse des Gartenbaus

29.01.2019

Upakovka - Upak Italia

Internationale Fachmesse für Verpackungsmaschinen und -ausrüstung, Verpackungswerkstoffe und Verpackungsaufdruck

alle Events ansehen
Copyright © 2018 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.