Samstag, 20. April 2019
Zurück zur Übersicht
22.01.2019

DSLV/BÖB/VDV: Kombinierter Verkehr durch Flickenteppich nationaler Regelungen gefährdet

Der internationale Kombinierte Verkehr in Europa wird durch einzelstaatliche Bestimmungen deutlich behindert, warnen der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV), der Bundesverband öffentlicher Binnenhäfen (BÖB) und der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV).

Grund für die Befürchtungen der Verbände ist die starke Position des EU-Rates in den laufenden Trilog-Verhandlungen mit EU-Kommission und Europäischem Parlament über die Revision der Richtlinie 92/106/EG über den Kombinierten Verkehr. Denn die Mitgliedstaaten haben sich weitgehend von einem harmonisierten europäischen Ansatz zu Gunsten einzelstaatlicher Regelungen verabschiedet. Anstatt einheitliche und eindeutige Vorschriften für den internationalen Verkehr zu schaffen, bauen die Mitgliedstaaten auf nationalen Auslegungen interpretationsfähigen Rechts. Wieder einmal webt Brüssel damit an einem Flickenteppich, anstatt ihn aufzulösen, bemängeln die Verbände. Im laufenden Trilog müssen der ursprüngliche Richtlinienvorschlag der EU-Kommission und die Position des Europäischen Parlaments deshalb wieder an Gewicht gewinnen. Sollten sich hingegen die im Beschluss des EU-Rats manifestierten nationalen Einzelinteressen durchsetzen, werden internationale Transporte vermehrt auf der Straße durchgeführt, zeigen sich DSLV, BÖB und VDV überzeugt. Bevor die EU-Kommission akzeptiert, dass der Kombinierte Verkehr deutlich geschwächt wird, sollte sie ihren ursprünglichen Vorschlag besser zurückziehen.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 15/2019

DIE NEUSEELÄNDISCHE APFELPRODUKTION LEGT SCHWERPUNKT AUF CLUBSORTEN

Deutscher Spargel soll zu Ostern in ausreichenden Mengen am Markt sein

REWE GROUP

Deutliches Umsatzwachstum

SCHWEIZ
Hoher Lagerbestand bei Äpfeln

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

April

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
15 12.04.2019 02.04.2019 • Saisonstart in Neuseeland
16/17 26.04.2019 16.04.2019 • Frischeprodukte aus Italien (Macfrut, Rimini)
• Frischepartner Niederlande, Frühjahr
• Produkte am POS: Radicchio
08.04.2019 • WARENKUNDE l (überarbeitete Neuauflage) (Beilage)

Mai

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
18 03.05.2019 23.04.2019 • Südliche Hemisphäre
• Europäische Gewächshausprodukte (Gurken, Paprika, Tomaten, Auberginen
• Spargel
• Produkte im Trend: Spargel
19 10.05.2019 30.04.2019 • Frühjahrsprodukte aus Frankreich
• Knoblauch, Zwiebeln und Ingwer
• Produktsicherheit und Qualitätssicherung
• Verkaufsförderung zu Pfingsten
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

24.04.2019

superfood asia

Superfood Asia is inviting all businesses in the healthy and natural as well as halal segments to connect with leading suppliers, international brands and exciting new food businesses in these burgeoning markets through its two...

24.04.2019

Food & Hotel Vietnam

Experiencing 8 times held extremely successful, FOOD & HOTEL VIETNAM has gradually asserted its position as a Vietnam leading-trade show for hospitality industry and become reliable destination for many leading domestic and...

07.05.2019

Control

33. Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung

08.05.2019

Macfrut 2019

Fruit & Veg Professional Show

14.05.2019

SIAL China

Asia's Largest Food Innovation Exhibition

15.05.2019

Caspian Agro 2019

Caspian Agro – is the biggest regional forum of production of agricultural products and food supplies. The most visited and media covered exhibition in region is designated to promote the stable development of agriculture in...

20.05.2019

Berry Tour Ukraine

Ukraine is one of the most exciting new sources for fresh berries in the world today. Blueberries, raspberries, strawberries, and more are now under development. Ukraine is poised to become a leading supplier of berries and other...

alle Events ansehen
Copyright © 2019 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.