Donnerstag, 16. August 2018
Zurück zur Übersicht
13.02.2018

DKHV: "Kartoffelbranche muss sich selbstbewusster in der Öffentlichkeit präsentieren"

Foto: DKHV

Zum traditionellen Internationalen Berliner Kartoffelabend begrüßte der Deutsche Kartoffelhandelsverband rund 500 Gäste aus 16 Ländern. DKHV-Präsident Thomas Herkenrath forderte mehr Aufmerksamkeit in den Diskussionen zu Lebensmitteln und zur Landwirtschaft.

„Kartoffeln sind ein wichtiges Grundnahrungsmittel und können in Anbau, Aufbereitung und Vertrieb bestens die hohen ethischen Anforderungen der Verbraucher und deren Wunsch nach einer gesunden Ernährung erfüllen. Die Kartoffelbranche muss sich nur selbstbewusster in der Öffentlichkeit präsentieren, um vom Konsumenten positiv wahrgenommen zu werden. Dafür heißt es genau hinzuhören und zu analysieren, welche Sorgen, Ängste und Bedürfnisse unsere Kunden haben. Wir müssen uns ständig selbst hinterfragen und unsere Produktionsprozesse in Bezug auf Nachhaltigkeit und Notwendigkeit offen und kritisch überprüfen. Auch wenn wir mit unserer Kartoffel nur einen geringen Anteil an der gesamten landwirtschaftlichen Produktionsfläche belegen, tragen wir ebenso eine große Verantwortung für nachfolgende Generationen“, so Herkenrath.
Im vergangenen Jahr haben viele der DKHV-Mitgliedsunternehmen zum Beispiel ihre Aktivitäten zum Erhalt der Biodiversität vorgestellt. Blühstreifen, Insektenhotels oder auch Streuobstwiesen seien wertvolle Maßnahmen dafür.
Herkenrath verwies darauf, dass der Kartoffelbranche ein großer Erfolg gelungen ist: Nach Jahren des rückläufigen Kartoffelverzehrs konnte 2017 erstmals ein Absatzplus von 1,6 % gegenüber dem Vorjahr gemessen werden. Dazu habe die Arbeit der Kartoffelmarketing GmbH wesentlich beigetragen, die 2015 auf Initiative des Deutschen Kartoffelhandelsverbandes gegründet worden ist und seitdem mit vielen Maßnahmen zur Imageförderung für die Kartoffel wirkt.
Herzlich begrüßte Herkenrath den Präsidenten des World Potato Congress (WPC), Romain Cools. Mit ihm sei erstmals ein Europäer in diese Funktion gewählt worden. Der 10. WPC in Peru stehe unter dem Motto: „Ein Blick in die Zukunft der Kartoffel: Biodiversität, Lebensmittelsicherheit und Business“ und bietet ein umfangreiches Fach-, Diskussions- und Exkursionsprogramm.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 31/32 2018

ITALIENISCHE TRAUBENSAISON MIT GUTEN QUALITÄTEN ZÜGIG ANGELAUFEN

Polen erwartet wahrscheinlich die größte Apfel-Ernte der Geschichte

FRUIT LOGISTICA
Madlen Miserius im Interview

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

August

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
31/32 10.08.2018 31.07.2018 • Ananas
• Trauben und Sommerobst aus Südeuropa
• Produkte im Trend: Aprikosen
33 17.08.2018 07.08.2018 • Pilze
• Zwiebeln und Kartoffeln
• Produkte am POS: Fleischtomaten
34 24.08.2018 14.08.2018 • Kernobst aus Europa
• ASIA FRUIT LOGISTICA (Hongkong, 05.-07.09.2018) - Vorschau
• Saatgut & Sortenentwicklung
35 31.08.2018 21.08.2018 • Bio- und Fairtrade-Produkte, Nachhaltigkeit
• Produkte im Trend: Möhren

September

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
36 07.09.2018 28.08.2018 • SPECIAL: DEUTSCHER OBST UND GEMÜSE KONGRESS
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

17.08.2018

Hortico

Fruit and Vegetable Horticultural Exhibition

04.09.2018

Asiafruit Congress

Asia's Leading Fresh Produce Conference

05.09.2018

WorldFood Istanbul

The international food and drink exhibition in Turkey. For 25 years the event has been the preferred platform for international companies looking to launch their products into the Turkish marketplace.

05.09.2018

Asia Fruit Logistica

Asia’s fresh produce hub

05.09.2018

Riga Food

Die größte Lebensmittelmesse der baltischen Staaten, “Riga Food”, präsentiert alljährlich die allgemeinen Entwicklungen der Branche, stellt Neuheiten vor und bietet die Möglichkeit, bekannte und zuverlässige Unternehmen der...

07.09.2018

SANA

International exhibition of organic and natural products

09.09.2018

BioNord

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

alle Events ansehen
Copyright © 2018 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.