Donnerstag, 2. Februar 2023
Zurück zur Übersicht
24.06.2021

DFHV-Jahresversammlung: Onlineveranstaltung beleuchtete wichtige Branchenthemen

Foto: philoneos/DFHV-Junioren

Otto Brandenburg, langjähriger Geschäftsführer der Weiterbildungsgesellschaft der IHK Bonn/Rhein-Sieg gGmbH verstärkt ab 1. Juli 2021 das Frische Seminar, die Bildungsplattform des Deutschen Fruchthandelsverband e.V. (DFHV) in Bonn. „Wir sind sehr froh über diese Verstärkung des Teams. Otto Brandenburg und den DFHV verbindet eine jahrzehntelange erfolgreiche Zusammenarbeit bei den Zertifikatslehrgängen, die wir gemeinsam mit der Weiterbildungsgesellschaft durchgeführt haben“, so DFHV-Geschäftsführer Dr. Andreas Brügger. Brandenburg übernimmt vorläufig für zwei Jahre befristet die Aufgaben von Corinna Herhaus, die in Elternzeit geht.

Der DFHV hatte vorab seine Mitglieder über diese Personalien während der in diesem Jahr online durchgeführten Jahresversammlung informiert. Daneben standen der Tätigkeitsbericht des Verbands, neue Projekte der DFHV-Junioren und wichtige QM-Themen, die die Branche zurzeit beschäftigen, im Mittelpunkt. Nach der Begrüßung durch DFHV-Präsident Dieter Krauß gab Geschäftsführer Dr. Andreas Brügger Einblicke in die vielfältigen, nationalen und europäischen Aktivitäten des Verbandes.     
Besonders das Vorhaben in der Zusatzstoff-Zulassungsverordnung Coating als „gewachst“ zu kennzeichnen, wird in der Branche kritisch gesehen. Dr. Brügger: „Es ist im Grunde eine Verbrauchertäuschung, Coating als wachsen zu bezeichnen, da es sich bei den damit behandelten Produkten gar nicht um gewachste Ware handelt.“ Es seien offizielle Stellungnahmen vom Dachverband Freshfel, dem DFHV in Abstimmung mit den zuständigen Ministerien in Arbeit, so Dr. Brügger.
Die Herausforderungen in der Analytik standen im Fokus des Vortrags von Dr. Jürgen Koballa von der Deutschen Laborgemeinschaft (DeLog). Inzwischen gehören 23 Labore der DeLog an und damit die für die Branchen wichtigsten Institute. Koballa ging auf die natürlichen Pflanzenextrakte beim Pflanzenschutz ein, bei denen Produzenten oft nicht wüssten, dass sie in der EU als Pflanzenschutzmittel gewertet würden. Eine besondere Herausforderung in der Analytik seien Wirkstoffe, die auch natürlich in den zu untersuchenden Pflanzen vorkommen. Darüber hinaus standen auch Fragen zur Kennzeichnung von offenen Verpackungen oder zur neuen Regelung von Einfuhrkontrollen bei Bio-Produkten zur Diskussion. 
Stefan Lindner, Vorsitzender der DFHV-Junioren, stellte die bisherigen Ergebnisse des Projekts "Employer Branding" vor. Mit der Kampagne, die aus verschiedenen Motiven bestehen wird, wollen sich die Junioren u.a. an Schüler, Studenten und Auszubildende wenden, um neue Mitarbeiter für die unterschiedlichen Berufsgruppen der O&G-Branche zu gewinnen. "Wir haben zusammen mit der Agentur philoneos schon tolle Motive erarbeitet. Jetzt gehen in eine zweite Runde bei der Motivfindung, die wir anschließend dem DFHV vorstellen", kündigte Lindner an.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 4/2023 inkl. Specials Spanien + Niederlande

SÜDAFRIKA: TRAUBENBRANCHE
STELLT SICH AUF VERÄNDERTE
MARKTBEDINGUNGEN EIN

FRUIT LOGISTICA:
Rahmenprogramm nimmt
die heißen Themen und Trends
der Branche unter die Lupe


BRASILIEN

Jorge de Souza
von Abafrutas
im Interview

Zum E-Paper


Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Januar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
4 27.01.2023 13.01.2023 Fruit Logistica Warm-up lll:
• Globaler Fruchthandel (Südliche Hemisphäre/Übersee, Nordafrika, Portugal, Türkei, Griechenland, Zypern, Israel, Osteuropa, Skandinavien)
• Exoten, Spezialitäten
• Innovationen
12.01.2023 • SPECIAL: Niederlande auf der Fruit Logistica (Beilage)
16.01.2023 • SPECIAL: Spanien auf der Fruit Logistica (Beilage)

Februar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
5/6 03.02.2023 20.01.2023 Fruit Logistica Warm-up lV:
• Deutschland: Produktion, Fruchthandel und Frischemärkte
• Österreich, Schweiz und Südtirol
• Produktsicherheit & Qualitätssicherung, Labore
• Bio- und Fairtrade, Nachhaltigkeit/Vorbericht Biofach (14.02.-17.02., Nürnberg)
• Produkte im Trend: Champignons
19.01.2023 • SPECIAL: Italien auf der Fruit Logistica (Beilage)
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

03.02.2023

Intergastra

Die Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie

08.02.2023

Fruit Logistica 2023

FRUIT LOGISTICA als globale Plattform für neue Ideen, neue Impulse, neue Lösungen.

14.02.2023

BIOFACH

World´s Leading Trade Fair for Organic Food Organic is more than a label or certification: organic stands for quality and conviction – for the responsible use of nature’s resources.

10.03.2023

Internorga

Die Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt bietet an fünf Tagen alles, was ein erfolgreiches Unternehmen braucht. Bekannt als Quelle für Trends und visionäre Konzepte, ist die INTERNORGA auch 2020 wieder der Hotspot für...

02.04.2023

BioOst

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

16.04.2023

BioWest

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

18.04.2023

WorldFood Poland

WorldFood Poland provides a platform to connect and conduct business with over 6,800 food and beverages industry buyers operating in Eastern Europe. The event brings together the region's distributors, retailers, manufacturers...

alle Events ansehen
Copyright © 2023 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.