Donnerstag, 24. Oktober 2019
Zurück zur Übersicht
23.08.2019

CMA CGM wird die Nordseeroute nicht nutzen

Wie Rodolphe Saadé, Chairman und Chief Executive Officer der CMA CGM Gruppe, im Vorfeld des G7-Gipfels bei einem Treffen mit Präsident Emmanuel Macron erklärte, werde die CMA CGM-Flotte die Nordseeroute nicht nutzen und dem Flüssigerdgas Vorrang einräumen, um seine zukünftigen Schiffe mit Strom zu versorgen. Die CMA CGM Gruppe unterstreiche damit ihre Rolle innerhalb der Seeverkehrsbranche als führendes Unternehmen im Umweltschutz.

Die Arktis ist reich an einzigartiger und weitgehend unerforschter Biodiversität und spielt eine wesentliche Rolle bei der Regulierung der Meeresströmungen und des globalen Klimas. Die Nutzung des Nordseeroutenwegs wird eine erhebliche Gefahr für die einzigartigen natürlichen Ökosysteme dieses Teils der Welt darstellen, vor allem aufgrund der zahlreichen Bedrohungen durch Unfälle, Ölverschmutzung oder Kollisionen mit Meerestieren. Um eine größere Bedrohung für diese empfindliche Umwelt zu vermeiden, hat Rodolphe Saadé beschlossen, dass keines der 500 Schiffe der CMA CGM Gruppe die Nordseeroute entlang Sibiriens nutzen wird, die nun aufgrund des Klimawandels eröffnet wurde. Mit dieser Entscheidung trifft CMA CGM die konsequente Entscheidung, die Umwelt und die biologische Vielfalt des Planeten zu schützen, trotz des großen Wettbewerbsvorteils, den diese Route für Reedereien darstellt.
Rodolphe Saadé, Chairman und Chief Executive Officer der CMA CGM Gruppe, erklärt: "Wir treffen diese Entscheidungen, um den Bedürfnissen unserer Mitarbeiter und unserer Kunden gerecht zu werden, die sich zunehmend um die Umwelt kümmern. Aber vor allem treffen wir diese Entscheidungen für die Zukunft, um unseren Kindern einen saubereren Planeten zu hinterlassen. Das sind mutige Entscheidungen, die weit über rein geschäftliche Entscheidungen hinausgehen. Dies ist ein fester Glaube für uns, der aus unserem Familienethos und unseren starken menschlichen Werten geboren wurde, verantwortungsvolle, zukunftsorientierte Entscheidungen zu treffen. So wollen wir einen faireren, umweltfreundlicheren Handel aufbauen, und ich lade die gesamte Branche - Wettbewerber, Partner und Kunden - ein, sich uns anzuschließen."


Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 42/2019

KAKI PERSIMON® — HERVORRAGENDE AUSSICHTEN BEI MENGEN UND QUALITÄT IN SPANIEN

Avocados: Kolumbien wird zunehmend interessant für Investoren — Chance für Produzenten

BANANEN

Weltweiter Kampf gegen TR4

DEUTSCHLAND
Frischemärkte setzen auf urbane Vielfalt

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Oktober

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
42 18.10.2019 08.10.2019 • Bananen
• Avocados
• Herbstprodukte aus Frankreich
• Produkte am PoS: Mangold
43 25.10.2019 15.10.2019 • Tiefkühl-Produkte
• Italien - Herbstsaison

November

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
44 02.11.2019 22.10.2019 • Saisonstart in Israel
• Citrus und Gemüse aus Marokko
• Verkaufsförderung Adventszeit und Weihnachten
• Produkte im Trend: Weiß-/Rotkohl
• Trauben aus Übersee
45 08.11.2019 29.10.2019 • Frischepartner Niederlande, Herbst- und Wintersaison
• Kiwis aus Frankreich
• Citrus aus Spanien
• expoSE 2019 - Europäische Spargel- und Erdbeerbörse (Karlsruhe, 20./21.11.2019)
46 15.11.2019 05.11.2019 • Salat aus Frankreich
• Bio- und Fairtrade-Produkte
• Nachhaltigkeit und Sozialstandards
• Birnen
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

03.11.2019

Iss Gut!

Fachmesse für Gastgewerbe und Ernährungshandwerk

05.11.2019

GDL-Fachtagung

Alternative Zutaten und Technologien – Minimierung des Einsatzes von Zusatzstoffen bei der Lebensmittelherstellung

06.11.2019

Fruitnet Forum South-East Europe

Fresh possibilities, potentials and opportunities There are clear opportunities for fruit and vegetable producers in south-east Europe as exports continue to rise. That was one of the key messages at the 2018 Fruitnet Forum...

07.11.2019

BIOFACH INDIA

With Delhi-NCR being the home of BIOFACH INDIA, the show is located in one of the most important organic hubs in India. Organic agriculture has a tradition there.

12.11.2019

WOP Dubai

The International Perishables Expo Middle East or WOP DUBAI 2019 is expected to throw the spotlight emerging trends and new technologies that are helping shape the future of the international fresh produce industry.

19.11.2019

Peterfood

International Trade Exhibition for Food and Food Industries. "Peterfood" is the main exhibition of the Northwestern food market. For 26 years it helps suppliers to sign contracts with the main Russian retail chains.

20.11.2019

ICOP 2019

14th International Conference of producer organisations for fruit and vegetables. Economic and political questions and their effects will be in the focus on these two days.

alle Events ansehen
Copyright © 2019 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.