Mittwoch, 20. Juni 2018
Zurück zur Übersicht
13.03.2018

BzfE: Vom Blatt bis zur Wurzel

Wer frisches Obst und Gemüse zubereitet, wirft Möhrengrün, Sellerieblätter, Gurkenschalen und Kürbiskerne in den Müll. „Viel zu schade zum Wegwerfen“, sagen die Anhänger des neuen Trends „Vom Blatt bis zur Wurzel“. Die Idee, so das Bundezentrum für Ernährung (BzfE), ist, genießbare Teile von Obst und Gemüse wie Schalen, Blätter, Wurzeln und Stiele nicht einfach wegzuwerfen, sondern mit zu verwenden. Mittlerweile befassen sich Kochbücher ausschließlich mit diesem Thema, und im Internet gibt es Rezeptvorschläge wie man Melonenschalen und Avocadokerne verwerten kann. Das BZfE hat dieses Thema in einem neuen Online-Beitrag kritisch hinterfragt.

In der Tat lassen sich pflanzliche Abfälle allein dadurch vermeiden, dass man bei manchen Obst- und Gemüsearten auf das Schälen verzichtet. So kann man Gurken, Möhren, Pastinaken, Rettich und Kiwis nach gründlichem Waschen mit Schale essen. Aus den Blättern von Wirsing und Grünkohl lassen sich zum Beispiel Chips zubereiten. Gemüsereste wie Zwiebeln, Sellerie, Möhren, Fenchel, Radieschen, Porree oder Champignons kann man für eine Gemüsebrühe verwenden: Dafür sammelt man die Reste in Gefrierbeuteln im Gefrierfach bis genügend für einen Topf Brühe zusammengekommen sind. Auch Kürbiskerne und Papayakerne sind – richtig verarbeitet – genießbar.
Professor Dr. Sabine Kulling vom Max Rubner-Institut (MRI) rät aber zur Vorsicht: „Pflanzenteile wie Möhrengrün oder Kohlrabiblätter werden bisher wenig auf Rückstände untersucht, da nicht von ihrem Verzehr als Lebensmittel ausgegangen wird. Daher ist nicht auszuschließen, dass sie mit Pflanzenschutzmitteln oder anderen unerwünschten Substanzen belastet sein könnten.“ Fraglich sei außerdem, welchen Einfluss die Zubereitungsart auf die pflanzeneigenen Verbindungen hat. Dass rohe grüne Bohnen giftige Stoffe enthalten, die beim Kochen zerstört werden und dann unbedenklich sind, ist bekannt. Solche Eigenschaften kennt man aber (noch) nicht von allen Bestandteilen jeglicher Obst- und Gemüsearten. Deshalb: Wer Stiel, Stängel & Co. unbedingt probieren möchte, sollte sich vorab gut informieren.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 24/2018

EDEKA HONSEL: „HEMMSCHWELLEN MÜSSEN BEI DEN VERBRAUCHERN ABGEBAUT WERDEN.”

Deutschland fördert umweltfreundliche Lkw für den Güterverkehr in Millionenhöhe

ITALIEN
Saison-Start für Wassermelonen

DFHV/FRESHFEL
Wechsel im Führungsteam

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Juni

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
24 15.06.2018 05.06.2018 • Bio- und Fairtrade-Produkte, Nachhaltigkeit
• Sommerfrüchte aus Italien
25 22.06.2018 12.06.2018 • Südliche Hemisphäre
• Flandern
• Warenkunde: Paprika
• Melonen aus Murcia, Spanien
• Produkte am POS: Buschbohnen
26 29.06.2018 19.06.2018 • Frischepartner Niederlande, Sommersaison
• Finanzdienstleistungen und Unternehmensberatung

Juli

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
27 06.07.2018 26.06.2018 • Cool Chain Management: Reifung, Kühlung, Lagerung, Logistik, Transport
• Ananas
• Produkte im Trend: Erbsen
28 13.07.2018 03.07.2018 • Deutschland - Sommersaison
• Sommerobst aus Spanien
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

22.06.2018

Bio Marché

Das grösste Bio-Festival im Herzen der Schweiz

25.06.2018

Packaged.

The cross-sector programme provides a holistic view of the industry. Over 25 packaging innovators will share insights into how they’re addressing consumers’ purchasing decisions.

26.06.2018

Fruitnet Forum Colombia

Fruitnet Forum Colombia, a brand new networking event, explores Colombia's export potential and looks at the trading opportunities in one of Latin America's biggest produce markets. Producing a wide range of high-quality fruits...

27.06.2018

ÖGA

Die grösste Fachmesse der Grünen Branche in der Schweiz

30.06.2018

Summer Fancy Food Show 2018

Since 1955, the Fancy Food Shows have been North America’s largest specialty food and beverage marketplace.

12.07.2018

BIOFACH SOUTH EAST ASIA

The food and agricultural industry is one of South East Asia’s most important economic sectors. Organic farmland in the ASEAN states is increasing with immense growth rates. BIOFACH SOUTH EAST ASIA is dedicated to being an...

07.08.2018

ANUTEC Brazil

ANUTEC Brazil has impressively demonstrated its significance for the industry in its second edition in 2016. The event continued the successful growth course and is now ready to take the next steps towards 2018: From 07 to 09...

alle Events ansehen
Copyright © 2018 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.