Freitag, 19. Januar 2018
Zurück zur Übersicht
11.01.2018

Brexit: 2024 sollen Direktzahlungen für englische Erzeuger auslaufen

Foto: luedesign/fotolia

Das gab der britische Landwirtschaftsminister Michael Gove auf der "Oxford Farming Conference" bekannt, so aiz.info. Darauf soll das Auslaufen der Flächenprämien folgen bzw. nur noch einzelnen bedürftigen Betrieben für eine begrenzte Zeit gewährt werden.

Weil von den Direktzahlungen der EU vor allem die Erzeuger profitierten würden, die darauf nicht angewiesen seien, wolle Gove nach dem Brexit die Flächenprämien in englischen Großbetrieben kürzen. Nach 2024 soll es dann nur noch Basiszahlungen für Betriebe geben, die ihre Produktion umstellen und deshalb eine Durststrecke überwinden müssen oder die ihre Produktion aufgeben möchten, heißt es weiter. Wenn man es schaffe, neue Agrartechnologie zu fördern, die gute Erträge und Umweltschutz ermögliche, könnten die britischen Produzenten auch ohne Direktzahlungen mit den Landwirten auf dem Kontinent ohne Probleme in Wettbewerb treten. Nach dem Brexit würden die Landwirte auf beiden Seiten des Kanals zollfreien Zugang für ihre Erzeugnisse benötigen. Zudem wolle sich UK um einen besseren Marktzugang in China bemühen.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 3/2018 inkl. Specials Flandern und Spanien

Immer individueller

VERPACKUNG
Nachhaltigkeit und Kleinverpackungen bestimmen das Geschäft

COOL CHAIN MANAGEMENT

Anteil konventioneller Kühlschiffe nimmt ab

LEH
Oliver Wymann sieht Siegeszug der Supermärkte ins Stocken geraten

BIO
Obst legt 2017 auch durch Importe zu

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Januar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
3 19.01.2018 09.01.2018 • FRUIT LOGISTICA 2018: Messe-Vorschau ll
• Sortierung und Verpackung
• Cool Chain Management: Reife-, Kühl-, Lagerungstechnik, Logistik, Transport
• Bio- und Fairtrade-Produkte, Nachhaltigkeit
• Software-Lösungen
• Produkte am POS: Feldsalat
02.01.2018 • SPECIAL: Flandern (Beilage)
10.01.2018 • SPECIAL: Spanien (Beilage)
4 26.01.2018 16.01.2018 • FRUIT LOGISTICA 2018: Messe-Hauptausgabe
• Übersee-Produkte, Exoten, Spezialitäten
• Osteuropa, Israel, Nordafrika, Österreich, Schweiz, Türkei, Griechenland, Zypern, Skandinavien
• Gewächshäuser, Produktions-, Bewässerungs- und Erntetechnik
• Saatgut und Sortenentwicklung
• Innovationen im Grünen Sortiment
09.01.2018 • SPECIAL: Frankreich (Beilage)
09.01.2018 • FRUIT LOGISTICA Exhibition Guide 2018 (Beilage)

Februar

zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

23.01.2018

IPM Essen

Die Weltleitmesse des Gartenbaus

24.01.2018

Empack

Fachmesse für Verpackungstechnik

24.01.2018

AGROmashEXPO

The biggest agricultural trade exhibition in Hungary

24.01.2018

V Fresh Produce (Fruit & Veg) Trade Mission in the UK

An exclusive and private B2B event limited to 10 international fruit and/or vegetable producers (limited places available). TradexFirm is attracting for this event the largest and most renowned UK importers and distributors of...

01.02.2018

Fieragricola

Internationale Messe für Produkte und Dienstleistungen der neuen Agrikultur.

05.02.2018

Prodexpo

The largest annual specialized exhibition in Russia and Eastern Europe. For more than 20 years, it has determined the development of the domestic food industry.

06.02.2018

Fruveg Expo Balkan

Internationale Fachmesse für Obst- und Gemüseanbau, Verarbeitung und Lagerung

alle Events ansehen
Copyright © 2018 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.