Freitag, 20. September 2019
Zurück zur Übersicht
12.06.2019

Beerenanbauer werben für regionalen Einkauf aus Klimaschutzgründen

Beerenanbauer werben für regionalen Einkauf auch aus Klimaschutzgründen

Für den Kauf regionalen Obstes und Gemüses hat Fred Eickhorst von der Vereinigung der Spargel- und Beerenanbauer in Niedersachsen auch aus Klimaschutzgründen geworben. Nach seinen Worten ist die Diskussion um den Klimaschutz aktuell in der Gesellschaft groß, aber getan werde das Gegenteil.

Beispielsweise würden vermehrt Früchte aus dem Ausland gekauft. Würde der Verbraucher regional und saisonal kaufen, könnten CO2-Ausstoß und Verpackungsmaterial reduziert werden. Das sei gegenwärtig auch sehr gut am „Trend-Obst“ Heidelbeere zu erkennen. „Zurzeit gibt es nur spanische Ware, es herrscht großer Preisdruck“, berichtete Eickhorst. In Niedersachsen beginne die Heidelbeerernte aber erst im Juli. Der Verbraucher handle hier wenig konsequent. Eickhorst appellierte deshalb an die Konsumenten, saisonaler und regionaler einzukaufen. Eine durchaus positive Bilanz zog der Verbandsvertreter derweil zum bisherigen Verlauf der Spargelsaison, die am 24. Juni endet. Die milden Temperaturen hätten bislang für eine auskömmliche Menge gesorgt. Angebot und Nachfrage seien ausgeglichen gewesen. Die Anbaubetriebe hätten ihre Erlöse am Markt erzielt und seien durchaus zufrieden, so Eickhorst. Zudem hätten neue Techniken und produktivere Sorten mit nur wenigen dünnen Stangen das Spargelangebot belebt. Auch habe es auf den Betrieben ausreichend Erntehelfer gegeben. „Es ist kein Spargel auf dem Acker geblieben“, stellte der Niedersachse fest. Der frühe und schnelle Beginn der Saison habe zwar einige Betriebe überrascht; im weiteren Saisonverlauf habe es aber genug Mitarbeiter gegeben. AgE

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 37/2019

KERNOBST-MÄRKTE: RUSSLAND-EMBARGO IN EUROPA AUCH NACH FÜNF JAHREN NOCH SPÜRBAR

Nüsse: Deutschland bleibt wichtigster Abnehmer für australische Macadamias

BEERENOBST:
Peru bald Exportführer?

Frankreich:
Gute export-Chancen für Äpfel

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

September

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
39 27.09.2019 17.09.2019 • Fresh Convenience
• DEUTSCHER OBST & GEMÜSE KONGRESS 2019 - Bericht
• Transport und Logistik
• ANUGA, Köln
• ASIA FRUIT LOGISTICA 2019 - Nachbericht

Oktober

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
40 04.10.2019 24.09.2019 • Deutschland - Herbstsaison
• Verkaufsförderung zu Halloween (Kürbisse)
• Produkte im Trend: Feigen
41 11.10.2019 01.10.2019 • Brasilien
• Mangos und Papayas
• Fruit Attraction
42 18.10.2019 08.10.2019 • Bananen
• Avocados
• Herbstprodukte aus Frankreich
• Produkte am PoS: Mangold
43 25.10.2019 15.10.2019 • Tiefkühl-Produkte
• Italien - Herbstsaison
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

24.09.2019

WorldFood Moscow

Russia´s leading food and drink exhibition

29.09.2019

BioSüd

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

30.09.2019

Taropak

Internationale Ausstellung für Verpackung, Lagerung und Logistik

01.10.2019

68. Internationale Kartoffel-Herbstbörse

Der Deutsche Kartoffelhandelsverband e.V. lädt im Oktober 2019 zur 68. Internationalen Kartoffel-Herbstbörse ein!

05.10.2019

Anuga

In der Welt der Lebensmittel und Getränke kommt niemand an der Anuga vorbei. Die weltgrößte Fachmesse ist der wichtigste Branchentreff.

07.10.2019

FPJ LIVE - The UK fruit and vegetable congress

UK Fruit & Vegetable Congress gives a forum for the UK fresh produce industry to come together and discuss the big issues of the day.

13.10.2019

BioNord

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

alle Events ansehen
Copyright © 2019 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.