Freitag, 21. Januar 2022
Zurück zur Übersicht
22.09.2021

BayWa: Hofladen-Marktplatz radimundi.de bietet regionale Produkte

Foto: BayWa AG

Regionale, frische Produkte vom Erzeuger direkt zum Verbraucher liefern – diese Idee steckt hinter dem neu geschaffenen, digitalen Hofladen-Marktplatz radimundi.de der BayWa AG mit Sitz in München. „Unser Ziel ist es, Landwirte, Obst- und Gemüsebauern und Hofladen-Betreiber auf regionaler Ebene mit dem Endverbraucher zusammenzubringen. Verbraucher, die hochwertige Produkte aus der eigenen Region einkaufen wollen, werden bei radimundi.de fündig“, so Alexander Brielmair, Leiter eBusiness.
 
Erste Partnerschaften bestehen bereits mit Erzeugern aus dem Großraum München und Landkreisen in Oberbayern und der Oberpfalz. Verbraucher im Stadtgebiet München können sich über radimundi.de ab sofort Lebensmittel und Spezialitäten vom Münchner Viktualienmarkt liefern lassen. Das Angebot umfasst aktuell Obst und Gemüse, Fleisch, Wurst, Käse, Aufstriche, Smoothies, Sirup, Gesundheitsprodukte und vieles andere mehr; zudem beinhaltet der Shop einen kleinen Teil an überregionalen Artikeln. Das ist aber erst der Anfang. Die Plattform wird sukzessive ihr Portfolio vergrößern, weitere Händler vom Viktualienmarkt einbinden und dabei neben Lebensmitteln auch andere Produktgruppen aufnehmen. Brielmair: „Ziel ist es, die ganze Vielfalt des Münchner Viktualienmarktes abzubilden.“
 
Für den Einkauf auf radimundi.de ist eine Registrierung notwendig. Bezahlt werden kann per SEPA-Lastschriftverfahren oder Kreditkarte. Geliefert wird bei einer Bestellung bis 20 Uhr am folgenden Tag in der Zeit zwischen 16 Uhr und 20 Uhr. Der Lieferradius für den Viktualienmarkt erstreckt sich auf das gesamte Stadtgebiet München.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 3/2021

BEERENOBST: DER PRODUKTIONS-
STANDORT DEUTSCHLAND IST
IMMMER MEHR GEFÄHRDET

Sortierung und Verpackung:
Wie die Verpackungswende
gelingen kann

DFHV
Kostensteigerungen halten die
Branche in Atem

SCHAUFENSTER NIEDERLANDE
Innovative Frischekonzepte
bei oNLine 22 im Fokus

Zum E-Paper


Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Januar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
3 21.01.2022 11.01.2022 • Sortierung und Verpackung
• Cool Chain Management: Reife-, Kühl-, Lagerungstechnik, Logistik, Transport
• Beerenobst
4 28.01.2022 18.01.2022 • Übersee-Produkte, Exoten, Spezialitäten
• Saatgut und Sortenentwicklungen
• Gemüse aus Spanien, Wintersaison
• Flandern

Februar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
5 04.02.2022 25.01.2022 • Deutschland: Produktion und Fruchthandel
• CO2-freier Handel, klimaneutrale Produkte
• Citrus aus Spanien
6 11.02.2022 01.02.2022 • Bio- und Fairtrade Produkte, Nachhaltigkeit
7 18.02.2022 08.02.2022 • Südtirol
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

25.01.2022

Upakovka 2022

upakovka is the no. one trade fair in Russia for Packaging and Processing machines.

24.02.2022

oNLine 21

oNline 21 ist ein neues digitales LIVE-Event, bei dem Sie viele neue Anreize bekommen können, wie die Branche und Ihr Unternehmen in den kommenden Jahren weiterhin profitabel und nachhaltig wachsen können.

05.04.2022

Fruit Logistica 2022

FRUIT LOGISTICA als globale Plattform für neue Ideen, neue Impulse, neue Lösungen.

10.04.2022

BioWest

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

24.04.2022

BioOst

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

03.05.2022

IPACK-IMA

International Press Conference @ Interpack

04.05.2022

Macfrut 2022

Fruit & Veg Professional Show

alle Events ansehen
Copyright © 2022 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.