Dienstag, 16. August 2022
Zurück zur Übersicht
04.08.2022

BayWa AG legt in Q2 weiter zu – Krisen und schlechte Kauflaune drücken Obstgeschäft

Die BayWa AG hat im ersten Halbjahr 2022 nach einem starken Auftaktquartal mit einem erfolgreichen zweiten Quartal noch einmal deutlich zugelegt, teilte der Konzern in München mit.  Der Umsatz stieg demnach von 9,3 Mrd Euro im Vorjahr auf 12,9 Mrd Euro.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erhöhte sich auf 328,5 Mio Euro (Vorjahr: 144,6 Mio. Euro). Alle operativen Segmente hätten dazu beigetragen, mit zum Teil enormen Ergebnissteigerungen. Das Segment Global Produce verzeichnete im ersten Halbjahr 2022 hingegen einen heterogen Geschäftsverlauf.Der Handel mit Markenäpfeln und exotischen Früchten sei auf der nördlichen Hemisphäre verhalten verlaufen. Die wirtschaftliche Gesamtsituation habe die Nachfrage der Konsumenten für Premiumprodukte ausgebremst. In der südlichen Hemisphäre sei dagegen eine höhere Vermarktungsmenge bei Äpfeln erzielt worden, da im Vorjahr die Ernte durch Hagelschäden beeinträchtigt war. Im Obsthandel sei der europäische Apfelmarkt in der Saison 2021/22 nach zwei Jahren mit unterdurchschnittlichen Erntemengen von einer um rund 11 % höheren Ernte als in der Vorjahressaison geprägt. „Die frostbedingten Ausfälle insbesondere in Italien und Frankreich konnten durch höhere Erträge aus Polen, Spanien und Ungarn überkompensiert werden“, heißt es seitens des Konzerns. Im Juni 2022 seien die Apfelbestände in Europa um 19 % und in Deutschland um 43 % höher gewesen als im Vorjahr. „Neben dem höheren Erntevolumen führte auch das Embargo Weißrusslands für westliche Lebensmittel zu dem Bestandsüberhang in Europa. Als Folge der aktuellen geopolitischen Entwicklungen und der damit verbundenen Unsicherheit sowie der in vielen Bereichen des täglichen Lebens spürbaren Preissteigerungen ist die Nachfrage der Konsumenten nach Äpfeln, aber auch bei O+G im Allgemeinen gesunken. Die Apfelpreise in Deutschland lagen aufgrund der hohen Lagerbestände bei gleichzeitig geringerer Nachfrage deutlich unter dem Fünfjahresdurchschnitt und im Juni mit 0,55 Euro pro Kilogramm rund 30 % unter dem Vorjahresniveau.“

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 31/32 2022

PREISTREIBER ODER PREISDÄMPFER? -
O+G UND DIE LEBENSMITTELTEUERUNG

Sommerobst aus Spanien & Italien:
Kernlose Trauben setzen ihren

Siegeszug fort

LANDGARD EG

Robert Sauer geht

Zum E-Paper


Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

August

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
31/32 12.08.2022 02.08.2022 • Trauben und Sommerobst aus Südeuropa
• Pflaumen aus Frankreich
• Gewächshäuser, Produktions-, Bewässerungs- und Erntetechnik
• Produkte am POS: Bunte Salate (Lollo, Eichblatt)
• Produkte im Trend: Buschbohnen
33 19.08.2022 09.08.2022 • Pilze
• Zwiebeln und Kartoffeln (Potato Europe)
• Produkte am POS: Pfifferlinge
34 26.08.2022 16.08.2022 • Kernobst aus Europa
• Saatgut und Sortenentwicklung

September

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
35 02.09.2022 23.08.2022 SPECIAL: DEUTSCHER OBST & GEMÜSE KONGRESS 2022 (Düsseldorf, 12./13.09.2022)
36 09.09.2022 30.08.2022 • Beerenobst
• Sortierung und Verpackung
• Produkte im Trend: Birnen
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

01.09.2022

WorldFood Istanbul

30th International Food Products & Processing Technologies Exhibition

04.09.2022

BioNord

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

07.09.2022

Potato Europe 2022

Meet the exhibitors from home and abroad with the latest technology, a large range of varieties and extensive know-how covering all aspects of successful potato production.

08.09.2022

Riga Food

Die größte Lebensmittelmesse der baltischen Staaten, “Riga Food”, präsentiert alljährlich die allgemeinen Entwicklungen der Branche, stellt Neuheiten vor und bietet die Möglichkeit, bekannte und zuverlässige Unternehmen der...

11.09.2022

BioSüd

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

12.09.2022

DOGK Deutscher Obst und Gemüse Kongress

Der Deutsche Obst & Gemüse Kongress ist eine eintägige Veranstaltung mit Vorträgen im Plenum und Parallel-Foren zu allen wichtigen aktuellen Themen der gesamten Lieferkette.

21.09.2022

4th International Strawberry Congress

With this congress we aim to create a platform for networking and information exchange based on research, growing and commercialisation of strawberries for the fresh market. The programme comprises two days of lectures by...

alle Events ansehen
Copyright © 2022 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.