Montag, 18. März 2019
Zurück zur Übersicht
12.07.2018

AREFLH und AREPO weisen Kürzungen des Agrarhaushalts zurück

AREFLH und AREPO weisen Kürzungen des Agrarhaushalts zurück

Foto: AREFLH

Während eines Treffens zwischen der AREFLH (Assembly of European Horticultural Regions) und Vertretern der AREPO (Association of European Regions for Products of Origin) haben beide Organisationen eine gemeinsame Erklärung bezüglich der GAP nach 2020 und zum Finanzrahmen im Zeitraum 2021 bis 2027 abgegeben.

Beide Vereinigungen zeigten sich besorgt über die von der EU-Kommission prognostizierten Kürzungen des Agrarhaushalts. Diese stünden im Gegensatz zu dem Ziel, nachhaltig und gut entwickelte ländliche Gebiete zu schaffen, die auch für junge Menschen attraktiv sind. Eine wettbewerbsfähige GAP könne nur durch einen starken Agrarhaushalt erreicht werden.

In den vergangenen Monaten haben sich beide Vereinigungen nachdrücklich für eine GAP eingesetzt, die in direkter Beziehung zum ländlichen Raum steht. In seiner jetzigen Form gefährde der Vorschlag zur Kürzung des Agrarhaushalts jedoch die Autonomie der europäischen Regionen: Diese würden dadurch zu ausführenden Organen für Maßnahmen degradiert, die auf nationaler Ebene festgelegt wurden. Vielfältige Erfahrungen aus langjähriger Arbeit würden durch diese Pläne zunichte gemacht, zudem sei es damit unmöglich, die Entwicklung der ländlichen Regionen zu skizzieren und ihre lokalen Besonderheiten zu erfassen.

Daneben bekräftigten AREFLH und AREPO gemeinsam die Notwendigkeit, die zentrale Rolle der europäischen Regionen bei der Festlegung und Umsetzung der Agrarpolitik und der ländlichen Entwicklung zu sichern und ihre Rolle in den Entscheidungsprozessen der EU zu stärken.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 11/2019

UMFRAGE AM POS: VERBRAUCHER FORDERN BEI SPARGEL WENIGER VERPACKUNG

Frühkartoffeln aus dem Ausland sind gesiucht wie nie — Ägypten steigt früh ein

WARENKUNDE

Aktualisierte Informationen rund um Spargel

GLOBAL BERRY CONGRESS
Potenzial von Beerenobst unter der Lupe

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

März

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
11 15.03.2019 05.03.2019 • Beerenobst (Global Berry Congress, Rotterdam)
• Frühkartoffeln
• Spargel
• Warenkunde: Spargel
12 22.03.2019 12.03.2019 • Pilze
• Verkaufsförderung zu Ostern
• Produkte am POS: Trauben
• Warenkunde: Pilze
13 29.03.2019 19.03.2019 • Beerenobst aus Spanien
• Software-Lösungen
• Warenkunde: Nüsse - Walnüsse, Haselnüsse und Mandeln

April

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
14 05.04.2019 26.03.2019 • Saisonstart in Flandern
• Saatgut und Sortenentwicklung
• Produkte im Trend: Erdbeeren
15 12.04.2019 02.04.2019 • Frischepartner Niederlande, Frühjahr
• Saisonstart in Neuseeland
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

HortEx Vietnam 2020

HortEx Vietnam is the first specialised exhibition and conference for Horticultural and Floricultural Production and Processing Technology in Vietnam. The sector is expected to show further growth due to strong exports and a...

BioWest

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

19.03.2019

ProPak Vietnam 2019

The 23rd International Exhibition on Food Processing, Packing Technology & Equipment

26.03.2019

ProFood Tech

The Processing Event for Food & Beverage

03.04.2019

Empack Netherlands

The future of packaging technology

24.04.2019

superfood asia 2018

Superfood Asia is inviting all businesses in the healthy and natural as well as halal segments to connect with leading suppliers, international brands and exciting new food businesses in these burgeoning markets through its two...

24.04.2019

Food & Hotel Vietnam

Experiencing 8 times held extremely successful, FOOD & HOTEL VIETNAM has gradually asserted its position as a Vietnam leading-trade show for hospitality industry and become reliable destination for many leading domestic and...

alle Events ansehen
Copyright © 2019 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.