Mittwoch, 21. Oktober 2020
Zurück zur Übersicht
18.09.2020

AMI: Zwetschensaison auf der Zielgeraden

Foto: oxie99/AdobeStock

Auch zum Ende der Zwetschensaison bleibt der Markt durch die begrenzte Warenverfügbarkeit aus den deutschen Anbauregionen geprägt, und die Preise sind auf hohem Niveau fest. In bedeutendem Ausmaß wird das Sortiment durch Importe ergänzt, so die AMI.

Die Angebotsverfügbarkeit im deutschen Anbau beschränkt sich nun immer mehr auf die späten Lagen. Ernteaktiv sind vor allem noch der Bodensee-Raum, das mittelfränkische Gebiet sowie Gebiete in Ost- und Norddeutschland. Das wird sich noch bis zur KW 39 hinziehen. An der Niederelbe ist man jetzt in der Ernte der Hauszwetschen und verfügt über recht ordentliche Mengen, für die sich auch gute überregionale Absatzmöglichkeiten ergeben. Importe stammen aus dem Balkanraum, in begrenztem Maße erfolgen auch Zufuhren aus Polen. Vereinzelt bedient sich der LEH mit Ware aus Griechenland. Exporteure in Moldawien stehen in den Startlöchern und werden in der letzten Verkaufsphase der blauen Ware in Deutschland noch mitmischen. Für das schwindende deutsche Angebot ist die Verkaufssituation entspannt. Man kann die Ware in verschiedene Absatzlinien weitgehend problemlos platzieren und kann in der Tendenz auch etwas festere Preise erzielen, erklärt die AMI abschließend.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 42/2020

GUTE VERPACKUNG?
BÖSE VERPACKUNG?
ODER DOCH LIEBER GANZ OHNE?
— BRANCHE SUCHT LÖSUNGEN

FRANZÖSISCHE APFELERZEUGER MÜSSEN
IHRE ERNTEPROGNOSEN REVIDIEREN

FRUIT LOGISTICA SPECIAL EDITION
Neues Datum und angepasstes Konzept

AVOCADOS
Diversifizierung bringt Schwung ins Geschäft

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Oktober

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
42 16.10.2020 06.10.2020 • Herbstprodukte aus Frankreich
• Bananen
• Avocados
• Sortierung und Verpackung
43 23.10.2020 13.10.2020 • Italien - Herbstsaison
• Brasilien
• Mangos und Papayas
• Produkte am POS: Rote Beete
44 30.10.2020 20.10.2020 • Nüsse und Trockenfrüchte
• Saisonstart in Israel
• Citrus und Gemüse aus Marokko
• Frischepartner Niederlande, Herbst- und Wintersaison

November

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
45 06.11.2020 27.10.2020 • Kiwis aus Frankreich
• Citrus aus Spanien
• Kernobst aus Südtirol (Interpoma, Bozen)
• ExpoSE, Karlsruhe
• Produkte im Trend: Kakis
46 13.11.2020 03.11.2020 • Salat aus Frankreich
• Birnen
• Kartoffel-Produkte (Interpom 2020)
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

03.11.2020

E-PACK TECH

Industry Sectors:Processing and packaging technologies for e-commerce, packaging for digital retailing (smart packaging, protective & industrial packaging, premium packaging, innovative materials & solutions, sustainable...

08.11.2020

International Citrus Congress

We are very pleased to invite participants from public and private research and institutions, and from the production and commercial sector to attend the ICC 2020. “Reframing Citriculture: Better Connections for Future”.

17.11.2020

Asiafruit Congress Online

Asia's Leading Fresh Produce Conference

18.11.2020

expoSE

Europäische Spargel- und Erdbeerbörse ist die führende Fachmesse für Technik und Dienstleistungen in der Spargel- und Erdbeerproduktion. Zahlreiche nationale und internationale Aussteller präsentieren auf der Erdbeer- und...

18.11.2020

Asia Fruit Logistica ON

Asia’s fresh produce hub

19.11.2020

Interpoma Connects 2020

Digital Days for the Apple Economy

22.11.2020

Interpom / Primeurs

International Potato, Fruit and Vegetables Trade Fair

alle Events ansehen
Copyright © 2020 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.