Donnerstag, 24. Oktober 2019
Zurück zur Übersicht
16.09.2019

AMI: Werbe-Angebote für Champignons schwächeln

Champignons sind aus den Angebotsaktionen des LEH nicht wegzudenken. Wochen mit weniger als zehn Werbeanstößen sind im Jahresverlauf eher die Ausnahme. Eine solche Ausnahme ist die KW 37. Die Zahl der Werbeanstöße bleibe deutlich hinter den Vorwochen und auch hinter dem Vorjahr zurück, wie die AMI mitteilt. Insgesamt wurden Champignons im bisherigen Jahresverlauf aber häufiger beworben als im Vorjahr. Insbesondere braune Champignons seien immer häufiger in den Werbezetteln zu finden.

Champignons haben keine ausgeprägte Saison, das macht sie zu einem Dauerbrenner in den Angebotsaktionen im LEH. In der KW 37 waren Champignons aber nur acht mal in den Werbezetteln des LEH vertreten. Das zeigt eine Analyse auf Basis von AMI Aktionspreise im LEH. Zur selben Zeit des Vorjahres waren Champignons 19-mal beworben worden. Die Aktionspreise für weiße Champignons aus konventioneller Produktion lagen in der KW 37 zwischen 2,38 und 5,96 Euro/kg und damit im unteren Spannenbereich 7 % höher als im Vorjahr.
Im bisherigen Jahresverlauf bis einschließlich Woche 37 wurden Champignons insgesamt 684-mal beworben. Damit war die Zahl der Werbeanstöße um gut 3 % höher als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Dabei sind bei der Sortimentsgestaltung Veränderungen feststellbar. Die Zahl der Werbeanstöße für weiße Champignons liege weitgehend auf dem Niveau des Vorjahres. Diese haben mit 44 % auch nach wie vor den größten Anteil an der Gesamtzahl der Werbeanstöße. Mischwerbungen mit braunen und weißen Champignons werden weniger, dafür ist die Zahl der Aktionen mit braunen Champignons in die Höhe geschnellt. Mit 206 Werbeanstößen machen braune Champignons inzwischen gut 30 % der Aktionen aus. Riesenchampignons haben in den Aktionen gegenüber dem Vorjahr um 13 % verloren. Roséfarbene Champignons sind fast vollständig aus den Aktionen verschwunden. Ohnehin spielen andere Aufmachungen neben weißen und braunen Champignons nur eine untergeordnete Rolle.
Im Mittel über alle Herkünfte, Aufmachungen und Verpackungen wurden Champignons im Beobachtungszeitraum zu durchschnittlich 4,63 Euro/kg beworben. Damit war der durchschnittliche Werbepreis knapp 3 % höher als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das lässt auch die Verteilung der Aktionspreise nach Preisklassen erwarten. Insbesondere im Bereich der Preise zwischen 4,50 und 5,50 Euro/kg ist die Zahl der Werbeanstöße gestiegen. Allerdings ist auch im Bereich der Aktionspreise bis 2,49 Euro/kg ein deutliches Plus zu verzeichnen. Dagegen wurden weniger Champignons zu Preisen zwischen 2,50 und 2,99 Euro/kg beworben.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 42/2019

KAKI PERSIMON® — HERVORRAGENDE AUSSICHTEN BEI MENGEN UND QUALITÄT IN SPANIEN

Avocados: Kolumbien wird zunehmend interessant für Investoren — Chance für Produzenten

BANANEN

Weltweiter Kampf gegen TR4

DEUTSCHLAND
Frischemärkte setzen auf urbane Vielfalt

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Oktober

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
42 18.10.2019 08.10.2019 • Bananen
• Avocados
• Herbstprodukte aus Frankreich
• Produkte am PoS: Mangold
43 25.10.2019 15.10.2019 • Tiefkühl-Produkte
• Italien - Herbstsaison

November

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
44 02.11.2019 22.10.2019 • Saisonstart in Israel
• Citrus und Gemüse aus Marokko
• Verkaufsförderung Adventszeit und Weihnachten
• Produkte im Trend: Weiß-/Rotkohl
• Trauben aus Übersee
45 08.11.2019 29.10.2019 • Frischepartner Niederlande, Herbst- und Wintersaison
• Kiwis aus Frankreich
• Citrus aus Spanien
• expoSE 2019 - Europäische Spargel- und Erdbeerbörse (Karlsruhe, 20./21.11.2019)
46 15.11.2019 05.11.2019 • Salat aus Frankreich
• Bio- und Fairtrade-Produkte
• Nachhaltigkeit und Sozialstandards
• Birnen
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

03.11.2019

Iss Gut!

Fachmesse für Gastgewerbe und Ernährungshandwerk

05.11.2019

GDL-Fachtagung

Alternative Zutaten und Technologien – Minimierung des Einsatzes von Zusatzstoffen bei der Lebensmittelherstellung

06.11.2019

Fruitnet Forum South-East Europe

Fresh possibilities, potentials and opportunities There are clear opportunities for fruit and vegetable producers in south-east Europe as exports continue to rise. That was one of the key messages at the 2018 Fruitnet Forum...

07.11.2019

BIOFACH INDIA

With Delhi-NCR being the home of BIOFACH INDIA, the show is located in one of the most important organic hubs in India. Organic agriculture has a tradition there.

12.11.2019

WOP Dubai

The International Perishables Expo Middle East or WOP DUBAI 2019 is expected to throw the spotlight emerging trends and new technologies that are helping shape the future of the international fresh produce industry.

19.11.2019

Peterfood

International Trade Exhibition for Food and Food Industries. "Peterfood" is the main exhibition of the Northwestern food market. For 26 years it helps suppliers to sign contracts with the main Russian retail chains.

20.11.2019

ICOP 2019

14th International Conference of producer organisations for fruit and vegetables. Economic and political questions and their effects will be in the focus on these two days.

alle Events ansehen
Copyright © 2019 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.