Freitag, 3. Februar 2023
Zurück zur Übersicht
30.11.2022

AMI: Starke Werbesaison für italienische Tafeltrauben endet abrupt

Die diesjährige Werbesaison mit italienischen Tafeltrauben startete früh und endete zuletzt flott. Während die Werbeintensität im Saisonverlauf rekordhoch war, zeichnete sich auf der Nachfrageseite ein gegenteiliges Bild ab.

Im Herbst, nach der Steinobst- und vor der Citrussaison, spielen Tafeltrauben im Obstsortiment in Deutschland eine wichtige Rolle. Trauben aus Italien sind dann in den Regalen des Lebensmitteleinzelhandels (LEH) besonders präsent und werden häufig beworben.
Das Tafeltraubenangebot aus dem Mittelmeerraum war in diesem Jahr hoch, die Nachfrage blieb jedoch weit hinter den Erwartungen zurück, und an den Märkten staute sich Ware auf. An den italienischen Erzeugermärkten schwächten die Preise merklich ab und konnten sich die Saison über kaum erholen. Die niedrigen Erzeugerpreise spiegelten sich hingegen nicht im Endhandel, zumindest nicht in Deutschland, wider. Durchschnittlich gaben die Verbraucher deutlich mehr gegenüber dem Vorjahr aus.

Rekordstarke Werbewochen

Im deutschen LEH kann auf eine starke Werbesaison mit italienischen Tafeltrauben zurückgeblickt werden, denn auf der Angebotsseite stand reichlich Ware zur Verfügung. Schon früh war die Werbeintensität hoch. Für mehrere Wochen verzeichnete die AMI Werbeanstöße auf Rekordniveau. Zeitgleich erreichte die Käuferreichweite laut AMI Verbraucherpreisspiegel mehrmals Minusrekordwerte. Die Traubensaison im Mittelmeerraum neigte sich zuletzt flott dem Ende entgegen, sodass die Werbeaktivität im deutschen LEH rasch heruntergefahren wurde. Während in der 45. Woche noch 18-mal mit italienischen Trauben geworben wurde, so war es in der darauffolgenden Woche nur noch ein Drittel der Werbeanzahl. In der aktuellen 48. Woche gibt es nur noch eine Werbeaktion mit Trauben italienischer Herkunft. Hier wirbt Edeka regional mit einer hellen Sorte zu einem Preis von 2,49 Euro/kg.

Herkunftswechsel am Traubenmarkt

Erste Märkte sind bereits auf die Zufuhren aus Südamerika mit Schwerpunkt Brasilien und Peru umgestiegen. In der laufenden Woche wirbt Netto Markendiscount mit peruanischen kernlosen, dunklen Trauben. Real führt eine kernlose, helle Sorte brasilianischer Herkunft im Werbeprospekt. Beide Aktionen sind preislich mit 4,98 Euro/kg fast doppelt so hoch angesiedelt wie Ware aus Italien.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 5/6 2023 inkl. Special Italien + Exhibition Guide

DIE DEUTSCHEN
FRISCHEMÄRKTE
SETZEN IN DER
KRISE NEUE AKZENTE

Simbabwe: Exportsektor
befindet sich aktuell in einer
wichtigen Wachstumsphase

LANDGARD
Oliver Mans im Interview

Zum E-Paper



Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Januar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.

Februar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
5/6 03.02.2023 20.01.2023 Fruit Logistica Warm-up lV:
• Deutschland: Produktion, Fruchthandel und Frischemärkte
• Österreich, Schweiz und Südtirol
• Produktsicherheit & Qualitätssicherung, Labore
• Bio- und Fairtrade, Nachhaltigkeit/Vorbericht Biofach (14.02.-17.02., Nürnberg)
• Produkte im Trend: Champignons
19.01.2023 • SPECIAL: Italien auf der Fruit Logistica (Beilage)
22.12.2022 • SPECIAL: Fruit Logistica Exhibition Guide / Das offizielle Ausstellerverzeichnis (Beilage)
7/8 24.02.2023 14.02.2023 Fruit Logistica Review l:
• Deutschland, Flandern, Niederlande, Südtirol, Österreich, Schweiz, Frankreich
• Fresh Convenience/Vorbericht Internorga (10.03.-14.03., Hamburg)
• Produkte am POS: Blumenkohl

März

zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

08.02.2023

Fruit Logistica 2023

FRUIT LOGISTICA als globale Plattform für neue Ideen, neue Impulse, neue Lösungen.

14.02.2023

BIOFACH

World´s Leading Trade Fair for Organic Food Organic is more than a label or certification: organic stands for quality and conviction – for the responsible use of nature’s resources.

10.03.2023

Internorga

Die Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt bietet an fünf Tagen alles, was ein erfolgreiches Unternehmen braucht. Bekannt als Quelle für Trends und visionäre Konzepte, ist die INTERNORGA auch 2020 wieder der Hotspot für...

02.04.2023

BioOst

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

16.04.2023

BioWest

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

18.04.2023

WorldFood Poland

WorldFood Poland provides a platform to connect and conduct business with over 6,800 food and beverages industry buyers operating in Eastern Europe. The event brings together the region's distributors, retailers, manufacturers...

23.04.2023

Freskon 2023

FRESKON Fresh Fruit and Vegetable Trade Event has been the focus of developments in the fresh produce sector for the last six years, making it the largest meeting of producers and international retail groups, and domestic and...

alle Events ansehen
Copyright © 2023 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.