Dienstag, 24. Mai 2022
Zurück zur Übersicht
25.01.2022

AMI: Bislang wurden 2022 nur wenige Blutorangen beworben

Foto: Stephanie Hofschlaeger/pixelio

Unwetter im Oktober 2021 haben den Anbau von Blutorangen auf Sizilien hart getroffen. Die Folgen bekommen nun auch die Verbraucher in Deutschland zu spüren. In den Angebotsaktionen des Lebensmitteleinzelhandels sind Blutorangen in den ersten Wochen des Jahres deutlich weniger vertreten als in den Vorjahren.

In den ersten vier Wochen des Jahres hat der Lebensmitteleinzelhandel (LEH) in Deutschland bislang 35-mal mit Blutorangen geworben. Damit bleibt die Zahl der Werbeanstöße 25 % niedriger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres und sogar 30 % niedriger als im Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre. Das zeigt eine Analyse auf Basis von AMI Aktionspreise im LEH. Es stehen zwar noch werbeintensive Wochen bevor. Es ist aber davon auszugehen, dass die Zahl der Werbeanstöße weiter hinter der des Vorjahres zurückbleibt. Warum ist das so? Italien ist die bei weitem wichtigste Herkunft von Blutorangen in den Angebotsaktionen des LEH. Im vergangenen Jahr kamen gut 85 % der beworbenen Blutorangen aus Italien. In Italien wiederum steht Sizilien für gut 93 % der nationalen Anbaufläche von Blutorangen. Umso stärker wirken die witterungsbedingten Ausfälle in der Saison 2021/22.

Die Einschnitte bei der Ernte auf Sizilien und die geringe Zahl an Angebotsaktionen lassen höhere Werbepreise in den Aktionen erwarten. Tatsächlich zeigt sich in den ersten vier Wochen des Jahres jedoch kaum ein Unterschied zu den Vorjahren. Nur der durchschnittliche Aktionspreis für Blutorangen aus konventioneller Produktion hebt sich mit 1,52 Euro/kg leicht (+2 % gg. VJ) nach oben ab. Das spricht für eine leichte Verschiebung der Aktionspreise nach oben. Sowohl der niedrigste als auch der häufigste Aktionspreis liegen jedoch unverändert auf dem Niveau des Vorjahres.

Basierend auf den Erfahrungen der Vorjahre dürften die kommenden Wochen noch einiges an Angebotsaktionen für Blutorangen mit sich bringen. Im vergangenen Jahr waren vor allem die 7. und die 8. Woche echte Werbehöhepunkte. Mitte März ist die Werbesaison dann weitgehend beendet, einzelne Aktionen gibt es aber noch bis in den April hinein. AMI

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 20/2022

MIT ANECOOP KAM VOR 30
JAHREN DIE KERNARME
WASSERMELONE NACH EUROPA

Swisscofel: Generalversammlung
stand im Zeichen von Zukunftsthemen

Forschung

Dem Markenpotential mit
Eye-Tracking auf der Spur

Zwiebeln
Rote Sorten legen
deutlich zu

Zum E-Paper


Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Mai

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
20 20.05.2022 10.05.2022 • DIGITAL SUPPLY CHAIN FORUM
• Melonen aus Almeria, Spanien
• Kernobst und Kiwis aus Neuseeland
• Produkte am POS: Zwiebeln
21 27.05.2022 17.05.2022 • Deutschland - Frühlings- und Sommersaison
• CO2-freier Handel, klimaneutrale Produkte

Juni

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
22 03.06.2022 24.05.2022 • Fresh Convenience (EUROPEAN CONVENIENCE FORUM, Bonn, 13./14.06.2022)
• 60 Jahre Großmarkt Hamburg (04.06.2022)
• Kirschen aus Europa
• Beerenobst
23 10.06.2022 31.05.2022 • Avocados
• Steinobst aus Spanien
• Sommerobst aus Frankreich
• Produkte im Trend: Erbsen
24 17.06.2022 07.06.2022 • Frischepartner Niederlande, Sommersaison
• Europäische Gewächshausprodukte
• Tomaten (Global Tomato Congress 2022, Rotterdam)
• Produkte am POS: Grünspargel
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

25.05.2022

Sommerobst – Ausblick auf die schönste Jahreszeit

Webinar

30.05.2022

X International Peach Symposium

Division Temperate Tree Fruits, Workgroup Peach Culture

30.05.2022

11th World Potato Congress

It is envisaged that 1,000 delegates, from developing and developed countries across the globe, including growers, researchers, producers, traders, processors and manufacturers, will attend the Congress. The Irish Potato...

30.05.2022

World Potato-Congress 2022

potatocongress.org

01.06.2022

Digital Supply Chain Forum

Das Digital Supply Chain Forum 2022 ist ein Event mit Fachbeiträgen zu den wichtigen digitalen Themen der gesamten Lieferkette, das am 2. Juni 2022 in Düsseldorf stattfindet. Zum Get-together am Vorabend im Wilma Wunder sind Sie...

04.06.2022

28. German Fruit Open

Das Fruchthandel Magazin mitveranstaltet jährlich ein Golf-Turnier - die German Fruit Open. Das Turnier hat sich in der Vergangenheit als sportlicher Magnet für die Firmen der Branche und ihre Kunden etabliert. In sportlich...

08.06.2022

BIOFACH AMERICA LATINA

Latin America is the third largest region of organic land worldwide with organic sales in Brazil amounting to US$ 350 million. BIOFACH AMERICA LATINA co-located with BIO BRAZIL FAIR and Naturaltech opens its doors for all members...

alle Events ansehen
18.05.2022
Momentan stehen keine aktuellen Marktberichte zur Verfügung!
Copyright © 2022 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.