Samstag, 5. Dezember 2020
Zurück zur Übersicht
20.11.2020

Almería: Preisverfall geht weiter in Richtung Mindestrentabilität

Foto: Schmidt

Obwohl das Wetter die Produktivität der Pflanzen verlangsamt hat, ist das almeriensische Angebot in den vergangenen Wochen stark gestiegen. Gleichzeitig stagniert die Auslandsnachfrage, die von der Covid-19-Pandemie geprägt ist, da sich die Konsumgewohnheiten geändert haben und der Absatz des HoReCa-Kanals zurückgegangen ist. Diese Situation hat dazu geführt, dass der vor einigen Wochen begonnene Preisrückgang weiter geht und hart an die Mindestrentabilitätsgrenze der Produzenten kommt. Als Folge kam es in Almería in KW 47 zu Protestaktionen und Produktvernichtungen.

Bei Tomaten gibt es in Europa immer noch lokale Produkte. Das bremst die Preise im Almería. Marokko hat bereits damit begonnen, große Mengen zu exportieren und positioniert sich als ein bedeutender Lieferant verschiedener Tomatenspezialitäten. In KW 47 wurde in den almeriensischen Vermarktungszentren für lose Tomaten im Durchschnitt 0,40 Euro/kg bezahlt, für longlife 0,45 Euro/kg bis 0,30 Euro/kg, für Strauchtomaten 0,50 Euro/kg bis 0,38 Euro/kg und für Tomaten pera 0,50 Euro/kg bis 0,28 Euro/kg.

Preislich gesehen ist die Situation am gravierendsten bei Schlangengurken, deren Anbaufläche in dieser Saison nicht nur in Almería, sondern auch in Granada gestiegen ist. Hinzu kommen die niederländischen Herkünfte auf den Märkten. Der Preis stieg in KW 47 nicht über 0,14 Euro/kg, sodass sich viele Erzeuger entschieden haben, die Pflanzen zu säubern, damit sie weiter wachsen können, in der Hoffnung auf eine Verbesserung der Rentabilität. Gurken Typ francés erzielten im Durchschnitt 0,20 Euro/kg und Gurken corto negro 0,50 Euro/kg bis 1 Euro/kg.

Alle Zucchini-Sorten brachten 0,35 Euro/kg bis 0,15 Euro/kg, lange Auberginen 0,30 Euro/kg bis 0,15 Euro/kg und gestreifte 0,55 Euro/kg bis 0,40 Euro/kg.

Die Paprikapreise blieben in KW 47 fast stabil. Für Paprika california gelb gab es im Durchschnitt 0,45 Euro/kg, Paprika california rot 0,70 Euro/kg bis 0,60 Euro/kg, california grün im Durchschnitt 0,55 Euro/kg, Paprika lamuyo rot 0,95 Euro/kg bis 0,65 Euro/kg, grün 0,70 Euro/kg bis 0,48 Euro/kg, Paprika italiano grün 0,60 Euro/kg bis 0,40 Euro/kg und rot im Durchschnitt 0,58 Euro/kg. c.s.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 49/2020

EXOTEN & SPEZIALITÄTEN: GLOBALES
WACHSTUM HÄLT AN — AUCH NISCHEN-
PRODUKTE ERFOGREICH

Argentinische Birnen-Branche setzt auf
Klassiker und investiert zu wenig in neue Sorten

EDEKA SÜDWEST

Exklusiver Marktstart für Apfel-Sorte MagicStar

PRODUKTE IM TREND
Orangen profitieren von Corona-Krise

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Dezember

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
49 04.12.2020 24.11.2020 • Exoten, Melonen und Spezialitäten
• Produkte im Trend: Apfelsinen
50 11.12.2020 01.12.2020 • Finanzdienstleistungen und Unternehmensberatung
10.11.2020 • SPECIAL: BEST IN FRESH (Beilage)
51/52 18.12.2020 08.12.2020 • Jahresrückblick 2020
• Branchennews
• Produkte am POS: Zitronen

Themenplan 2021

2021 auf einem Blick

Januar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

20.01.2021

Internationale Grüne Woche Digital

Seit 1926 international einzigartig Die Internationale Grüne Woche (kurz IGW) findet im Januar 2021 nun schon zum 86. Mal (95 Jahre) statt. Gegründet im Berlin der Goldenen Zwanziger (1926), ist sie einzigartig als...

17.02.2021

BIOFACH 2021 eSpecial

World´s Leading Trade Fair for Organic Food Organic is more than a label or certification: organic stands for quality and conviction – for the responsible use of nature’s resources.

24.02.2021

Tokyo Pack

With a variety of exhibits from packaging materials and machinery to converting, packaging, distribution, environmental protection equipment etc., Tokyo Pack will serve as a platform for business negotiations and international...

16.03.2021

Global Tomato Congress

The annual meeting point for leading players in the global tomato business

19.03.2021

PackPlus South

PackPlus South is South India's premier show on packaging, converting and supply chain event. Presenting the latest innovation and development from the industry. PackPlus South will explore the market of the region and will...

22.03.2021

ISH 2021 Digital

Leitmesse für Gebäudetechnik, Energietechnik, Klimatechnik & erneuerbare Energien

15.04.2021

Freskon

FRESKON Fresh Fruit and Vegetable Trade Event has been the focus of developments in the fresh produce sector for the last six years, making it the largest meeting of producers and international retail groups, and domestic and...

alle Events ansehen
Copyright © 2020 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.