Samstag, 4. Juli 2020
Zurück zur Übersicht
20.05.2020

Ägypten: Traubenexport hat begonnen

Foto: Louise Brodie

Aufgrund der guten klimatischen Bedingungen sind die Aussichten für die Saison sehr gut. Die Branche rechnet damit, dass die Temperaturen bei bis zu 37 Grad Celsius weiterhin günstig für die Produktion bleiben. Auch die Qualität der Trauben sollte sehr gut ausfallen.

Ein paar Herausforderungen gebe es aber noch zu meistern, berichtet Easy fresh. Dazu gehören die Kühllogistik und die Währungspolitik. Die ägyptischen Trauben werden vermutlich mindestens einen Monat lang ohne nennenswerten Wettbewerb auf dem Weltmarkt angeboten werden, da andere Saisons bereits vorbei sind oder noch nicht begonnen haben.
Trauben gelten nach Citrusfrüchten als die zweitwichtigste Kultur. Die geografische Verbreitung der ägyptischen Produktion ermöglicht es, dass die Früchte von Mai bis Juli vermarktet werden. Die Sorten etwa Early Sweet, Superior, Thompson, Flame Seedless, Crimson und Red Globe, werden von Alexandria im Norden Ägyptens bis Assuan im Süden angebaut. Der Wettbewerb unter den Erzeugern ist hart, weil jedes Jahr neue Plantagen in Produktion gehen. Hauptexportziele sind die Europäische Union (UK, Niederlande, Italien, ...), Russland und die arabische Golfregion. Ägypten exportiert etwa 12 % des Gesamtvolumens der geernteten Trauben, 2019 waren das etwa 130.000 t.


Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 26/27 2020

COOL CHAIN MANAGEMENT:
24/7 NACHHALTIGE FRISCHETRANSPORTE
BIS AN DIE TÜR

Grünes Licht: Der Deutsche Obst &
Gemüse Kongress findet statt -
strenges Sicherheitskonzept gewährleistet

ELBVERTIEFUNG
Bald noch mehr Wasser unterm Kiel

FRANKREICH
Aprikosenerzeuger erwarten frühes
frühes Saison-Ende

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Juli

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
26/27 03.07.2020 23.06.2020 • Cool Chain Management: Reifung, Kühlung, Lagerung, Logistik, Transport
• Ananas
• Sommerfrüchte aus Italien
• Produkte im Trend: Kirschen
• Sommersaison in Frankreich
• Finanzdienstleistungen und Unternehmensberatung
• Asia-Spezialitäten aus Fernost und Europa
28 10.07.2020 30.06.2020 • Deutschland - Sommersaison
• Sommerobst aus Spanien
29/30 24.07.2020 14.07.2020 • Salate, frische Kräuter, Knoblauch und Gewürze
• Software-Lösungen
• Produkte am POS: Artischocken

August

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
31/32 07.08.2020 28.07.2020 • Trauben und Sommerobst aus Südeuropa
• Gewächshäuser, Produktions-, Bewässerungs- und Erntetechnik
• Pflaumen aus Frankreich
• Produkte im Trend: Heidelbeeren
33 14.08.2020 04.08.2020 • Pilze
• Zwiebeln und Kartoffeln
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

08.07.2020

Fruitnet Live: China

CHINA shaped the global market for fresh fruits and vegetables OVER the last 20 years. LONDON 7AM | Düsseldorf 8AM | SHANGHAI 2PM | MELBOURNE 4PM

06.08.2020

Prognosfruit

Aufgrund der Covid-19-Pandemie wird die Prognosfruit 2020 als Online-Konferenz am 6. August 2020 zwischen 9.30 Uhr und 12.30 Uhr MESZ stattfinden.

02.09.2020

WorldFood Istanbul

28th International Food Products & Processing Technologies Exhibition

02.09.2020

Potato Europe 2020

Meet the over 200 exhibitors from home and abroad with the latest technology, a large range of varieties and extensive know-how covering all aspects of successful potato production.

02.09.2020

interfood Saint Petersburg

The interfood is an international exhibition for food, beverages and ingredients, and one of the largest fairs of its kind in northeast Russia. The leaders of the sector and other companies from home and abroad gather here...

06.09.2020

BioNord

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

08.09.2020

SIAL Middle East

Defining Innovation in the Food, Beverage & Hospitality Industry

alle Events ansehen
Copyright © 2020 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.