Freitag, 19. Januar 2018

LOGISTICS HUB auf der FRUIT LOGISTICA

Die FRUIT LOGISTICA in Berlin bietet jeden Tag mit dem LOGISTICS HUB ein interessantes Rahmenprogramm innerhalb der Messehallen. In Abstimmung mit ausgewählten Branchenvertretern und der Messe Berlin gestaltet das Fruchthandel Magazin inhaltlich das gesamte FRUIT LOGISTICA-Programm. Die organisatorische Leitung liegt bei der Messe Berlin. Moderator des LOGISTICS HUB ist Alex von Stempel. An drei Messetagen werden in insgesamt 10 Veranstaltungen Logistik-Themen des internationalen Fruchthandels erörtert und diskutiert.

Neue Trends in der internationalen Kühllogistik


Die internationale Kühl-Logistik ist komplexer als man denkt. Was kann der Obst- und Gemüsehandel vom unabhängigen Logistik-Sektor erwarten? Die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Kühltransport-Wesen und insbesondere die Transport-Planung stellen nicht nur den Logistik-Sektor, sondern den O&G Handel insgesamt vor neue Herausforderungen. Ohne eine grundlegendes Verständnis der Logistik und des internationalen Transports können Unsummen an Geld verloren gehen, zumal die Verflechtung internationaler Liefer-Ketten weiterhin zunimmt.

Im Logistics Hub werden typische Probleme der Logistik- und Transportabwicklung behandelt, die in der Kette zwischen Produktion und Einzelhandel auftauchen und die Faktoren identifiziert, die gezielte Entscheidungen von allen erfordern. Kurzfristige und langfristige Lösungen für den Transport und die Lagerung verderblicher Güter werden hier vorgestellt. Themenkomplexe umfassen die Ernte-Nachbehandlung (post-harvest treatment), Temperatur-Einstellung von Lade-Mitteln zu Anfang und am Ende der Kühlkette, die Auswahl zwischen den verschiedenen Verkehrsträgern, Technik sowie Fragen der Verfügbarkeit passender Ladeeinheiten.

Informationen über Werbemöglichkeiten im Fruchthandel Magazin anlässlich des LOGISTICS HUB können Sie hier herunterladen:

Anzeigenpreise und -formate
Auftragsformular inkl. Themen und Termine
Advertising Rates and Formats
Order Form including Editorial Programme and Dates

Logistics Hub 2018

Halle 26

Mittwoch,  7. Februar 2018, 10.00 – 11.00 Uhr

Angebot und Nachfrage von Obst und Gemüse - globale Trends

Frische-Produkte sind nach wie vor eines der wichtigsten Güter, die von der Südhalbkugel in die Nordhalbkugel transportiert werden, meist in Kühlcontainern. Wird sich der Handel nun aber noch weiter von Südamerika und Südafrika in Richtung Mittlerer Osten, Indien und vor allem Fernost verlagern? Die Präsentation wird versuchen, die verschiedenen Push- und Pull-Faktoren zu evaluieren und aufzeigen, wie sie sich auf die Bewegung von Frische-Produkten über Kontinente hinweg auswirken.

  • Colin Wells, Panalpina, Schweiz


Mittwoch, 
7. Februar 2018, 11.00 – 12.00 Uhr

Befinden sich Schifffahrt und die Obst- und Gemüse-Branche auf Kollisionskurs?

Angebot und Nachfrage in der Containerschifffahrt und in der traditionellen Kühlschifffahrt. Grössere Schiffe, weniger Kühlcontainer: Wohin geht die Reise? Prognosen für die Volumina aus der südlichen Hemisphäre.  - Im Anschluss Diskussion mit Deon Joubert, Südafrikanischer Verband der Citrus-Produzenten, Cobus van der Merwe, Horizonfruits -

  • Stijn Rubens, Dewry, UK
  • Deon Joubert, Capespan, Südafrika
  • Anne-Sophie Zerlang Karlsen, Maersk, Dänemark


Mittwoch, 
7. Februar 2018, 14.00 – 15.00 Uhr

Logistikkosten meistern

Die zunehmende Komplexität in der Logistik führt zwangsläufig zu höheren Kosten. Welche Kosten gilt es zu kontrollieren und was bedeutet das für die Bereitschaft zur Innovation -  sprich Investition - in global aufgestellten Fruchthandels-Betrieben?

  • John Albert Eke, Exxent Consulting GmbH, Deutschland
  • Caroline Keeling, Keelings, Irland


Mittwoch, 
7. Februar 2018, 15.00 – 16.00 Uhr

Frischelogistik im Brennpunkt

Wachsende Risiken in der Liefer-Kette durch Disruption erschweren das Tagesgeschäft in der Fruchthandelsbranche. Verspätungen können zu Liefer-Ausfall führen, ganz gleich, ob die Transportdistanzen groß oder klein sind und welche Auswahl der Verkehrsträger man trifft?

  • Axel Guenther, Consultants UG, Deutschland
  • Gijs Herpers, Just Farming, Bangladesh


Donnerstag, 8
. Februar 2018, 10.00 – 11.00 Uhr

Luftfracht–Trends

Das Frische-Segment gewinnt immer mehr an Bedeutung fuer die Luftfracht, zumal der Bedarf in Fernost und anderen neuen Märkten weiterhin steigt.
Beiträge von:

  • Oliver Huesmann, Fruit Consulting, Deutschland
  • Franco Nanna, Cargolux Airlines International S.A., Luxembourg
  • Natasha Solano, Kühne & Nagel, Deutschland
  • Philip Symons, Northbay Produce Inc., USA

Anschließende Diskussion mit Phillip Symons, Northbay Europe.

Donnerstag, 8. Februar 2018, 11.00 – 12.00 Uhr

Seetransport und Container-Handling

Für Anfänger
Der größte Anteil von frischen Lebensmitteln wird in Seecontainern befördert. Die meisten Problem entstehen aber nicht während der Fahrt, sondern am Anfang der Kühlkette. Wie können Produzenten verhindern, dass weniger Abfall entsteht? Was passiert, wenn es zur Schadensersatzklage kommt?

  • Marc Rooms
  • Jon Sanchez, Zass International GmbH, Deutschland


Donnerstag, 8
. Februar 2018, 14.00 – 15.00 Uhr

Produktfokus: Temperatur und Äthylen

Nach herkömmlicher Auffassung ist die durchgehende Beherrschung der Temperatur das ‘A und O’ der Kühl-Logistik. Ohne sie kann man Haltbarkeit und Produktqualität in den Wind schreiben.

  • Ah Huat Goh, Daikin, Japan
  • Prof. Ron Wills, Universität Newcastle, Australien


Donnerstag, 
8. Februar 2018, 15.00 – 16.00 Uhr

Luftzirkulation in Transportbehältern

  • 15:00 - 15:20 Uhr: Innovative Ansätze zur Beherrschung der Luftzirkulation in Containern
    Carsten Jensen, Jensen Associates, UK
  • 15:20 - 15:40: Innovative Ansätze zur Beherrschung der Temperatur in Kühlfahrzeugen (Unterschiede zwischen Containern und Kühlaufbauten)
    Otto de Groot, Otflow B.V., Niederlande

Freitag, 9. Februar 2018, 10.00 – 11.00 Uhr

Neue Infrastruktur-Maßnahmen und Aufbau globaler Kühlketten

Die Vorhaltung besserer Kühlkapazitäten in abgelegenen aber wachsenden Märkten ist für das Frische-Segment unbedingt erforderlich. Welche kritischen Faktoren beeinflussen Investitionsentscheidungen?

  • 10.00 Uhr: DIE 'Kühlkettenreaktion'
    Carlos Rodriguez, CEO Agro Merchants Group
  • 10.20-10.40 Uhr: Frischer Wind aus Barcelona
    Rosa Puig, Hafen Barcelona
  • 10.40 - 11.00 Uhr: Neuanfang in Zimbabwe: Aufbau neuer Lieferketten. Wann wird Zimbabwe wieder die Stellung als Brotkorb im südlichen Afrika wieder erreichen?
    Andy Connell, A-Bar-C Services, Südafrika


Freitag, 9. Februar 2018, 11.00 – 12.00 Uhr

Zukunftsstrategien im Lebensmitteleinzelhandel und deren Auswirkungen

  • 11.00 -11.15 Uhr: Die Rolle von Zukunftstechnologien
    Harrij Schmeitz, Fresh Information Management Center BV, Niederlande
  • 11.15- 11.30 Uhr: Wie wird ‘blockchain’ die Kühllogistik revolutionieren?
    Alan Robertson, Webster Robertson, UK
  • 11.30 - 11.45 Uhr: Wie stellt sich die internationale Kühllogistik auf die Tatsachen von morgen heute schon ein?
    Andy Connell, A-Bar-C Services, Südafrika 

 

Daten & Fakten

LOGISTICS HUB auf der FRUIT LOGISTICA  2018
7.-9. Februar 2018

Zum Online-Ticket-Shop klicken Sie hier.

Veranstaltungsort
Halle 26
Messegelände, Messe Berlin

 

Zum Programm

Kontakt

Veranstalter

Messe Berlin GmbH
FRUIT LOGISTICA
Messedamm 22
14055 Berlin
Fax: +49(0)30-3038-2020
fruitlogistica(at)messe-berlin.de


Verantwortlich für den Inhalt

Alex von Stempel
Managing  Director | Freshwater Logistics Ltd
alexfreshwaterlogistics(at)gmail.com
Tel. +44 20 8744 0244

Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 3/2018 inkl. Specials Flandern und Spanien

Immer individueller

VERPACKUNG
Nachhaltigkeit und Kleinverpackungen bestimmen das Geschäft

COOL CHAIN MANAGEMENT

Anteil konventioneller Kühlschiffe nimmt ab

LEH
Oliver Wymann sieht Siegeszug der Supermärkte ins Stocken geraten

BIO
Obst legt 2017 auch durch Importe zu

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Januar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
3 19.01.2018 09.01.2018 • FRUIT LOGISTICA 2018: Messe-Vorschau ll
• Sortierung und Verpackung
• Cool Chain Management: Reife-, Kühl-, Lagerungstechnik, Logistik, Transport
• Bio- und Fairtrade-Produkte, Nachhaltigkeit
• Software-Lösungen
• Produkte am POS: Feldsalat
02.01.2018 • SPECIAL: Flandern (Beilage)
10.01.2018 • SPECIAL: Spanien (Beilage)
4 26.01.2018 16.01.2018 • FRUIT LOGISTICA 2018: Messe-Hauptausgabe
• Übersee-Produkte, Exoten, Spezialitäten
• Osteuropa, Israel, Nordafrika, Österreich, Schweiz, Türkei, Griechenland, Zypern, Skandinavien
• Gewächshäuser, Produktions-, Bewässerungs- und Erntetechnik
• Saatgut und Sortenentwicklung
• Innovationen im Grünen Sortiment
09.01.2018 • SPECIAL: Frankreich (Beilage)
09.01.2018 • FRUIT LOGISTICA Exhibition Guide 2018 (Beilage)

Februar

zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

23.01.2018

IPM Essen

Die Weltleitmesse des Gartenbaus

24.01.2018

Empack

Fachmesse für Verpackungstechnik

24.01.2018

AGROmashEXPO

The biggest agricultural trade exhibition in Hungary

24.01.2018

V Fresh Produce (Fruit & Veg) Trade Mission in the UK

An exclusive and private B2B event limited to 10 international fruit and/or vegetable producers (limited places available). TradexFirm is attracting for this event the largest and most renowned UK importers and distributors of...

01.02.2018

Fieragricola

Internationale Messe für Produkte und Dienstleistungen der neuen Agrikultur.

05.02.2018

Prodexpo

The largest annual specialized exhibition in Russia and Eastern Europe. For more than 20 years, it has determined the development of the domestic food industry.

06.02.2018

Fruveg Expo Balkan

Internationale Fachmesse für Obst- und Gemüseanbau, Verarbeitung und Lagerung

alle Events ansehen
Copyright © 2018 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.