Freitag, 6. Dezember 2019

Anmeldung  Sponsoring  Programm  More about EPF in ENGLISH

 

EPF Programm 2019

 

Veranstaltungsort des Forums inkl. Get-together


Hotel Nikko Düsseldorf
Immermannstr. 41 | 40210 Düsseldorf, Germany
Zimmerreservierung Tel. +49-211-834-2111
reservation(at)nikko-hotel.de
www.nikko-hotel.de
Ein begrenztes Zimmerkontingent zu ermäßigten Preisen steht unter dem Stichwort „EPF 2019“ zur Verfügung.
Anfahrt

Dienstag, 4. Juni 2019 – Ab 19.30 Uhr Get-together


BBQ auf der Terrasse des Hotel Nikko, Düsseldorf
 

Mittwoch, 5. Juni 2019 – Ab 08.00 Uhr Registrierung • Networking

09.25 - 09.30 Uhr

Begrüßung
 

• Kaasten Reh, Fruitnet Media International GmbH
• Dr. Hans-Christoph Behr, AMI Agrarmarkt Informations-GmbH

09.30 - 10.00 Uhr

Verpackung 2019 – Neues Gesetz. Alles neu?

Das neue Verpackungsgesetz - Was ist neu? Herausforderungen und Lösungen.
Dr. Bettina Sunderdiek, Leitung Kommunikation und Presse,
Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister
Moderation: Dr. Hans-Christoph Behr, AMI Agrarmarkt Informations-GmbH

10.00 - 10.30 Uhr

Nachhaltige Verpackungen. So tickt der Verbraucher.

Über 95 % aller Entscheidungen treffen wir Menschen unbewusst und emotional nicht rational. Eine neue Studie beantwortet folgende Schlüsselfragen zuverlässig: Welche Rolle spielen unterschiedliche emotionale und rationale Kriterien beim O&G Kauf und mit welcher Priorität? Welche Rolle spielen dabei Verpackungen? Was versteht der Verbraucher überhaupt unter Nachhaltigkeit? Welche neuen, nachhaltigen Verpackungskonzepte werden welche Käuferzielgruppen zukünftig kaufen? Welche nicht?
Dr. Ralf Mayer de Groot, MAYER DE GROOT Marketing Research and Consult GmbH  
Moderation: Kaasten Reh, Fruitnet Media International GmbH

10.30 - 10.50 Uhr

Einfach weglassen?

Brauchen wir überhaupt Verpackung? Oder geht es auch ohne? Und wenn ja, wie und wo? Welche Motivation haben die Betreiber von unverpackt-Läden und ihre Kunden? Wo liegen die größten Hürden beim Einkauf? Ein Handelskonzept auf dem Prüfstand.
Dr. Melanie Kröger, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Projekt Unverpackt   
Moderation: Dr. Hans-Christoph Behr, AMI Agrarmarkt Informations-GmbH

10.50 - 11.10 Uhr

Nackt wie die Natur sie schuf

Neue Sorten bieten neue Möglichkeiten. In diesem Fall den Verzicht auf aufwendige Verpackungen. Gezielte Züchtungen machen sie überflüssig. Die Produkte behalten dennoch ihre Qualität.
Martine Boekestein, Specialist Marketing Communication, Marketing & Business Development, Rijk Zwaan 
Moderation: Kaasten Reh, Fruitnet Media International GmbH

11.10 - 11.40 Uhr – Kaffeepause • Networking • Marktplatz

11.40 - 12.00 Uhr

Das Auge kauft mit – Design und Verpackung

Attraktiv und sexy verkauft sich bekanntlich am besten. Und entsprechend kommt es auf die Verpackung an. 
Alessandro Ferraresso, Account Manager, Thinkersoup
Moderation: Kaasten Reh, Fruitnet Media International GmbH

12.00 - 12.20 Uhr

Recycling – Kreislauf ohne Ende? 

Die Rohstoff-Ressourcen sind bekanntlich endlich. Recycling ist in Europa und insbesondere Deutschland hinlänglich bekannt und Hoffnungsträger in punkto Ressourcen- und Umweltschonung. Aber was ist überhaupt möglich bei einzelnen Stoffen? Was ist der aktuelle Stand der Wissenschaft? Was ist überhaupt technisch möglich? Wo sind die Grenzen? Was ist in Zukunft möglich?
Frank Wellenreuther, Projektleiter ifeu - Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH   
Moderation: Kaasten Reh, Fruitnet Media International GmbH

12.20 - 12.40 Uhr

Kann eine gute Verpackung nachhaltig sein?

Umweltauswirkungen, Nachhaltigkeit und Substitutionspotenzial.
Sergiy Smetana, Plattform-Leiter Food Data Group, Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e.V. 
Moderation: Dr. Hans-Christoph Behr, AMI Agrarmarkt Informations-GmbH

12.40 - 14.00 Uhr – Mittagsbuffet • Networking • Marktplatz

14.00 - 14.45 Uhr – BREAKOUT 1

Forum 1: (Nicht) auf dem Holzweg

Natürlich, nachhaltig und sauber. 
Dr. Florence Aviat, PhD Biologie, YouR-ResearcH
Uwe Groll, GROW GmbH
Moderation: Dr. Hans-Christoph Behr, AMI Agrarmarkt-Informations-GmbH

Forum 2: Auf die Folie kommt es an

Schnell in der Kritik. Aber selten geht es ohne. Moderne Folien erfüllen vielseitige Ansprüche an Transparenz, Spannung und Atmung. Was ist in Zukunft zu erwarten?
Andreas Herbrandt, Gebietsleiter Deutschland Obst & Gemüse, Guillin Deutschland GmbH
Thomas Carta, Geschäftsführer und Gesellschafter, S&B Verpackungsmaschinen GmbH
Alessandro Mariani, Export Manager, INFIA (Klöckner Pentaplast Group)
Moderation: Kaasten Reh, Fruitnet Media International GmbH

14.45 - 15.30 Uhr – BREAKOUT 2

Forum 3: Es geht auch anders – Alternative Verpackungen

Ansprüche an Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Schonung der Ressourcen erfordern neue Lösungen. Verpackungen aus alternativen Materialien. Was gibt es, was ist möglich?
Uwe D'Agnone, Creapaper
Marcin Śpiewok, CEO, SILBO
Moderation: Bettina Döhnert, AMI Agrarmarkt Informations-GmbH

Forum 4: Karton – Starker Schutz für sensible Produkte

Karton und Wellpappe sind bewährte Verpackungsmaterialien, die auch heute eine wichtige Rolle spielen. Was ist in Zukunft zu erwarten? Am PoS wie im Online-Handel?
Thomas Maiwald, Director Market & Environment, FEFCO AISBL
Bogdan Orzechowski, R&D Director, SoFruPak
Moderation: Kaasten Reh, Fruitnet Media International GmbH

15.30 - 16.00 Uhr – Kaffeepause • Networking • Marktplatz

16.00 - 16.30 Uhr

Verpackungslösungen am Point of Sale

Der Verbraucher steht Verpackungen zunehmend kritisch gegenüber - wenn er befragt wird. Am PoS entscheidet er sich aber zunehmend für das verpackte Produkt. Auch 2018 ist der Anteil der vorverpackten Ware beim Frischgemüse noch gestiegen. Der Gesetzgeber hat bereits reagiert. Die Aufgabenstellung ist klar: Die Verpackungsmengen müssen reduziert werden. Und auf der Suche nach nachhaltigen und wiederwendbaren Verpackungsformen am PoS müssen umweltverträglichere Materialien entwickelt werden.
Ulrich Budnik, REWE Homberg & Budnik
Dr. Svea Pacyna-Schürheck, Landgard Obst & Gemüse GmbH & Co. KG
Moderation: Dr. Hans-Christoph Behr, AMI Agrarmarkt Informations-GmbH

16.30 - 17.15 Uhr

Richtig eingepackt. Aber wie?

Die anhaltenden Diskussionen in der Gesellschaft, aber auch klare Fakten machen deutlich, dass wir heute neue Lösungen finden müssen. Die aktuellen Herausforderungen können jedoch nur miteinander und in der gesamten Wertschöpfungskette gefunden werden. Wie können wirklich zukunftsfähige Verpackungen aussehen? Eine Panel-Diskussion mit den Teilnehmern des Tages und zusätzlichen Gästen zu Fakten, Trends und Lösungen.
Christian Müller, Prokurist, stv. Geschäftsführer, Reichenau-Gemüse eG
Ulrich Budnik, Geschäftsführer, REWE Homberg & Budnik
Dr. Melanie Kröger, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Projekt unverpackt
Dr. Monika Kaßmann, Vorstandsmitglied des Deutschen Verpackungsinstituts Berlin (dvi)
Moderation: Claudia Schuh, Leitung Marketing und Verpackungsmanagement, Lorentzen & Sievers
 

Ca. 17.15 Uhr – Abschluss der Konferenz

Schlusswort

Moderation: Kaasten Reh, Fruitnet Media International GmbH

Organised by

AMI Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH
Dr. Hans-Christoph Behr
Tel. +49-(0)228-33805-250
hans-christoph.behr(at)ami-informiert.de
www.ami-informiert.de

Fruchthandel Magazin | Fruitnet Media International GmbH
Kaasten Reh
Tel. +49-(0)211-99 10 4-10
kr(at)fruchthandel.de
www.fruchthandel.de


Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 49/2019

PITAHAYA ALS ATTRAKTIVE
ALTERNATIVE FÜR
WASSERARME REGIONEN

Nach Medienschelte: Neue Kampagne soll realistisches Bild der Produktion in Europa vermitteln

HANDELS-POLITIK
USA legen die WTO lahm

PRODUKTE IM TREND
Rote Zwiebeln weiter auf dem Vormarsch

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Dezember

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
49 06.12.2019 26.11.2019 • Exoten, Melonen und Spezialitäten
• Produkte im Trend: Zwiebeln
50 13.12.2019 03.12.2019 • Finanzdienstleistungen und Unternehmensberatung
• Produkte am POS: Orangen
51/52 20.12.2019 10.12.2019 • Jahresrückblick 2019
• Branchennews
• Produkte im Trend: Trauben

Themenplan 2020

2020 auf einem Blick

Januar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
1/2 10.01.2020 02.01.2020 • FRUIT LOGISTICA 2020: Messe-Vorschau l
• Fresh Convenienvce
• Konserven und TK-Produkte
• FRUIT LOGISTICA 2020 - Partnerland Ecuador
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

09.12.2019

SIAL Middle East

Defining Innovation in the Food, Beverage & Hospitality Industry

09.01.2020

International Soft Fruit Conference (ISFC)

The ISFC 2020 will include a wide range of presentations that cover many different aspects of the soft fruit industry. Simultaneously to the presentations we will have an exhibition where soft fruit related companies and...

14.01.2020

SIVAL

SIVAL, as a platform and crossroad for innovations and concrete solutions, is the perfect location for discussions and future challenges. Made for the experts of the European fruit industry and during three key conferences, this...

17.01.2020

Internationale Grüne Woche

Die Internationale Grüne Woche (kurz IGW) findet im Januar 2020 nun schon zum 85. Mal (94 Jahre) statt. Gegründet im Berlin der Goldenen Zwanziger (1926), ist sie einzigartig als internationale Ausstellung für Ernährung,...

28.01.2020

Upakovka 2020

upakovka is the no. one trade fair in Russia for Packaging and Processing machines.

In 2018, 24,900 experts from Russia and its neigbhouring countries came to upakovka

05.02.2020

Fruit Logistica 2020

Aussteller und Fachbesucher nutzten auf der FRUIT LOGISTICA die Möglichkeit, ihre persönlichen Erfolgspotenziale im Handel mit Frische-Produkten wie Obst und Gemüse voll auszuschöpfen.

 

Die FRUIT LOGISTICA umfasst weltweit alle...

12.02.2020

BIOFACH 2020

World´s Leading Trade Fair for Organic Food

Organic is more than a label or certification: organic stands for quality and conviction – for the responsible use of nature’s resources. BIOFACH in the Exhibition Centre Nuremberg is...

alle Events ansehen
Copyright © 2019 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.